Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

Wird die digitale Automatisierung auch die Art und Weise verändern, wie wir heute Lebensmittel konsumieren?

Wird die digitale Automatisierung auch die Art und Weise verändern, wie wir heute Lebensmittel konsumieren?

Die digitale Automatisierung hat bereits heute die Art und Weise verändert, wie wir Lebensmittel einkaufen und konsumieren. Wird es auch die Art und Weise verändern, wie wir essen?

E-Commerce-Plattformen wie Amazon und Alibaba haben das Verbraucherverhalten dramatisch verändert. Verbraucher bestellen ihre Lebensmittel mittlerweile lieber online, statt in Lebensmittelgeschäfte zu gehen. Es wird erwartet, dass sich dieser Trend fortsetzt, da Verbraucher immer komfortabler werden, Waren über mobile Geräte zu bestellen.

Die Nutzung dieser Dienste zum Bestellen von Lebensmitteln wird wahrscheinlich immer häufiger zum Einsatz kommen, da sich die Verbraucher daran gewöhnen, online einzukaufen. Einige Unternehmen experimentieren bereits mit automatisierten Essenslieferdiensten. HelloFresh, ein deutsches Unternehmen, liefert beispielsweise frische Zutaten direkt an die Haustür der Kunden.

Heutzutage hat die Technologie unser Leben auf verschiedene Weise verändert, von der Art und Weise, wie wir über unsere Mobiltelefone kommunizieren, bis hin zu der Art und Weise, wie wir einkaufen (meistens auch über Mobiltelefone). Es gibt kaum etwas, das die digitale Revolution nicht beeinflusst hat.

Aber was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass die nächste große Sache in der Welt der Technologie darin besteht, unsere Ernährungsweise zu verändern? Ich spreche vom Aufstieg der digitalen Automatisierung, die die Art und Weise, wie wir heute Lebensmittel konsumieren, völlig verändert.

Was ist digitale Automatisierung?

Dabei handelt es sich um die Automatisierung eines Prozesses, der zuvor manuell durchgeführt wurde, z. B. indem Sie Ihre Lebensmittel über eine App online bestellen oder die Wartung Ihres Autos auf einer Website anfordern, anstatt selbst den Service in Anspruch zu nehmen.

Wir können darunter auch das komplexe Zusammenspiel und den Einsatz von Automatisierungstechnologien in Fertigungs- und Produktionsprozessen zur Kostensenkung und Effizienzsteigerung verstehen oder als Computerprogramm, das Aufgaben automatisch und ohne menschliches Eingreifen ausführen soll.

Wie hat die Automatisierung die Welt verändert?

Die Automatisierung hat tiefgreifende Auswirkungen auf die Gesellschaft gehabt. Es hat uns ermöglicht, ein längeres und gesünderes Leben zu führen. Es hat auch unsere Arbeit erleichtert und es uns ermöglicht, weniger zu arbeiten. Es hat uns sogar geholfen, viel schneller als zuvor bessere Entscheidungen zu treffen.

Die rasante Verbreitung digitaler Technologien hat es den Menschen ermöglicht, neue Produkte, Dienstleistungen und Geschäftsmodelle zu entwickeln und zu vertreiben, was zu enormem Erfolg führt. Es hat in vielen Ländern der Welt zu Wirtschaftswachstum geführt. Aber es hat auch zusätzliche Probleme geschaffen.

Woher wissen wir beispielsweise, ob diese automatisierten Systeme sicher sind? Wie werden sie sich auf Menschen auswirken, die aufgrund der Automatisierung ihren Arbeitsplatz verloren haben? Und: Was passiert, wenn Maschinen alle Aspekte des Lebens übernehmen?

Ich möchte heute darüber diskutieren, ob die digitale Automatisierung auch die Art und Weise verändern wird, wie wir Lebensmittel konsumieren.

Die Zukunft des Essens

Noch heute ist ein Großteil der Weltbevölkerung auf landwirtschaftliche Methoden angewiesen, die vor Tausenden von Jahren angewendet wurden. Das bedeutet, dass viele Landwirte auf der ganzen Welt stark auf Handarbeit statt auf digitale Technologien, fortschrittliche Technologien oder Präzisionslandwirtschaftstechnologien angewiesen sind, um Lebensmittel für alle zu produzieren.

Entsprechend der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten NationenBis zum Jahr 2050 wird die Weltbevölkerung 9,1 Milliarden Menschen erreichen. Damit diese Menschenmenge ernährt werden kann, muss das weltweite Nahrungsmittelangebot um 70 % wachsen. In Afrika, wo bis dahin Schätzungen zufolge etwa zwei Milliarden Menschen leben werden, muss die landwirtschaftliche Produktivität schneller als im globalen Durchschnitt ansteigen, um anhaltenden Massenhunger zu vermeiden. Die Ernährungsherausforderungen in Afrika sind vielschichtig: Die Bevölkerung wächst, aber Wetterveränderungen, kürzere Brachzeiten und Land-Stadt-Wanderung, die den Bauerngemeinschaften junge Menschen entzieht, verschärfen die niedrige landwirtschaftliche Produktivität und bedrohen sie. Im Norden Nigerias ziehen Hirten auf der Suche nach Weideland nach Süden, da ihr angestammtes Land stark abgeholzt wird. Der Shebelle-Fluss, der viele Bauern ernährt, trocknet in Somalia aus, was dem vom Krieg zerrütteten Land zusätzliche Schmerzen bereitet. Höhere Nahrungsmittelnachfrage, geringeres Ertragspotenzial und immer schlechtere landwirtschaftliche Flächen müssen einen neu gestalteten Agrarsektor für eine gesicherte Ernährungssicherheit anregen. Die Landwirtschaft erwirtschaftet über 30 % des BIP des Kontinents und beschäftigt über 60 % der erwerbstätigen Bevölkerung. Seit Jahrzehnten nutzen afrikanische Regierungen zahlreiche politische Instrumente, um die landwirtschaftliche Produktivität zu verbessern. Doch die meisten Landwirte steigern ihre Erträge immer noch nur geringfügig. Einige verwenden weiterhin traditionelle Verfahren, die stark von historischen Normen oder Werkzeugen wie Hacken und Entermessern abhängen, die sich seit Jahrhunderten nicht weiterentwickelt haben. In einigen Igbo-Gemeinschaften in Nigeria ist es üblich, dass Bauern ihre Pflanzen nach den Mondphasen pflanzen und die Schwankungen ihrer Ernten eher auf Götter als auf ihre Methoden zurückführen. (fao.org)

Lesen:  Die 13 besten Websites wie CONtv im Jahr 2024

Stört die Automatisierung nur die Arbeitswelt vergangener Jahrzehnte oder werden automatisierte Prozesse auch die Art und Weise verändern, wie wir heute Lebensmittel konsumieren? Die Digitalisierung betrifft jede Branche, aber es gibt einige Branchen stärker als andere. Die Lebensmittelproduktion ist eine davon. Ist es wichtig, über die Automatisierung der Lebensmittelproduktion in der Zukunft nachzudenken?

Wie wirkt sich Technologie auf die Lebensmittelindustrie aus?

Zweifellos ist die Lebensmittel- und Getränkeindustrie im Hinblick auf den wirtschaftlichen Wert eine der kritischsten Branchen. Es trägt erheblich zum BIP vieler Länder bei. Und es beschäftigt weltweit mehrere Millionen Menschen. Das bedeutet, dass die Auswirkungen auf die Gesellschaft und die Beschäftigungsmöglichkeiten enorm sind.

Der Lebensmittelverpackungsindustrie hat auch großen Erfolg mit Robotern und Automatisierung erzielt. Schätzungen zufolge produzieren Roboter etwa 95 % der Pakete. Die Lebensmittelverarbeitungstechnologie wird derzeit auf über 32 Milliarden US-Dollar geschätzt.

In der Lebensmittelindustrie ist jetzt Automatisierung erforderlich, um die erforderlichen Qualitätskontrollen, Produktionsgeschwindigkeiten, Arbeitskräftemangel und Gesamtrentabilität zu gewährleisten. Erwarten Sie in Zukunft mehr Automatisierung in der Lebensmittelverarbeitungsfabrik.

Wie ist Automatisierung in der Lebensmittelindustrie nützlich?

Roboter und künstliche Intelligenz werden bereits in verschiedenen Branchen eingesetzt, darunter Fertigung, Logistik, Gesundheitswesen, Bildung, Finanzen usw. Aber es scheint, als hätten sie ihr volles Potenzial für den Lebensmittelsektor noch nicht ausgeschöpft.

Innovationen bei Saatgut, Düngemitteln und Pflanzenschutz haben vielfältige Vorteile. Beispielsweise bietet die Genbearbeitung neue Möglichkeiten für die Art und Weise, wie Pflanzen angebaut und verbessert werden – sie hat das Potenzial, Erträge zu steigern, die Krankheitsresistenz zu erhöhen, Geschmack und Nährwert zu verbessern und Allergene zu bekämpfen. Im Gegensatz zur genetischen Veränderung basiert die Genbearbeitung auf einem natürlichen Prozess. (natur.com)

Allerdings ist jede Technologie, die in die Natur eingreift, nicht vollständig vor unbeabsichtigten Folgen gefeit, und die Genbearbeitung hat Bedenken hinsichtlich der Umwelt, der menschlichen Gesundheit und der Ethik aufgeworfen. Einige Forscher behaupten, dass neue gentechnische Techniken wie CRISPR „genetisches Chaos“ verursachen könnten. Einige Experten argumentieren daher, dass die Genbearbeitung in den USA der notwendigen Regulierung entgangen sei. Das Oberste Gericht der EU entschied, dass die Behörden gentechnisch veränderte Pflanzen genauso regulieren sollten wie GVO im Jahr 2018, was viele Pflanzenwissenschaftler verwirrte. Die neue EU-Strategie „Vom Hof ​​auf den Tisch“ erkennt jedoch an, dass neue Biotechnologien möglicherweise eine Rolle bei der Steigerung der Nachhaltigkeit spielen, und erklärt, dass die Kommission auf Anfrage der Mitgliedstaaten die Vorteile neuer Genomtechniken prüfen wird. (natur.com)

Allerdings ist jede Technologie, die in die Natur eingreift, nicht vollständig vor unbeabsichtigten Folgen gefeit, und die Genbearbeitung hat Bedenken hinsichtlich der Umwelt, der menschlichen Gesundheit und der Ethik aufgeworfen. Einige Forscher behaupten, dass neue gentechnische Techniken wie CRISPR „genetisches Chaos“ verursachen könnten. Einige Experten argumentieren daher, dass die Genbearbeitung in den USA der notwendigen Regulierung entgangen sei. Das Oberste Gericht der EU entschied, dass die Behörden gentechnisch veränderte Pflanzen genauso regulieren sollten wie GVO im Jahr 2018, was viele Pflanzenwissenschaftler verwirrte. Die neue EU-Strategie „Vom Hof ​​auf den Tisch“ erkennt jedoch an, dass neue Biotechnologien möglicherweise eine Rolle bei der Steigerung der Nachhaltigkeit spielen, und erklärt, dass die Kommission auf Anfrage der Mitgliedstaaten die Vorteile neuer Genomtechniken prüfen wird. (natur.com)

Viele Experten gehen davon aus, dass wir die meisten Arbeiten, die derzeit von Menschen ausgeführt werden, bald automatisieren werden. Und dazu gehören auch diejenigen, die als Landwirte oder Köche arbeiten.

Wird der Food-Service der nächste sein, der automatisiert wird?

Die Zukunft der Ernährung wird sich von manueller Arbeit und menschlichem Eingreifen hin zu intelligenteren Maschinen verlagern. Dies bedeutet, dass Restaurants diesen Prozess mithilfe fortschrittlicher Technologie und softwarebasierter Lösungen automatisieren können, anstatt Mahlzeiten für ihre Kunden manuell zuzubereiten.

Dieser Trend könnte weitreichende Auswirkungen darauf haben, wie Menschen ihre Speisen auswählen und zu Hause oder im Restaurant servieren. Es wird weniger Lebensmittelabfälle geben als die derzeitigen Abfälle, die von Gastronomiebetrieben produziert werden, insbesondere in Industrieländern.

Was bedeutet es für Verbraucher?

Das bedeutet viel mehr Komfort und weniger Zeitaufwand für den Lebensmitteleinkauf. Es wird einfacher sein, genau das zu finden, was Ihre Familie braucht. Und es sorgt dafür, dass niemand hungern muss!

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz sieht die Zukunft des Lebensmittelkonsums rosig aus. Aber welchen Nutzen kann diese neue technologische Innovation für uns als Einzelne und für die Gesellschaft haben? Lassen Sie mich erklären:

  1. KI-betriebene Roboter machen das Leben bereits einfacher. Sie können sich wiederholende Aufgaben viel schneller ausführen als Menschen. Dazu gehören die Reinigung von Häusern, die Pflege von Haustieren, die Lieferung von Lebensmitteln, das Kochen des Abendessens usw.
  2. Sie können neben einfachen Aufgaben auch lernen und sich an verschiedene Situationen anpassen.
  3. Der Einsatz von Robotik in der Lebensmittel- und Lebensmittelverpackungsindustrie nimmt zu.
  4. Da die Einkommen auf dem gesamten afrikanischen Kontinent steigen, wird die wachsende Verbrauchernachfrage nach Nahrungsmitteln und Getränken mit einem B2B-Wachstum in der Agrarverarbeitung einhergehen. (brookings.edu)
Lesen:  Einführung von Websites, die mit Python erstellt wurden

Was ist das „Internet der Dinge“ und gilt es für unsere Lebensmittel?

Aufgrund der Beliebtheit von Online-Bestelldiensten ist die Nachfrage nach automatisierten Küchen gestiegen. Restaurants suchen nach Möglichkeiten, die Effizienz zu steigern und die Kosten zu senken. Eine Lösung wäre, menschliche Köche durch Roboter zu ersetzen.

Wie bereits erwähnt, entwickeln viele Hersteller Roboter und andere autonome Fahrzeuge. Sobald sie voll funktionsfähig sind, werden sie Fahrer und zusätzliche menschliche Arbeitskräfte auf den Farmen und Plantagen überflüssig machen.

Der Aufstieg von Smart Food

In der Lebensmittelindustrie ist „Smart Food“ ein wachsender Trend. Daher bieten innovative Lebensmittelunternehmen den Verbrauchern Fertiggerichte an, die im Vergleich zu einer ganzen Mahlzeit einen Nährwert aufweisen. Innovative Technologie steckt schon lange hinter den Kulissen von Lebensmittel- und Getränkeunternehmen.

Intelligente Nahrungspflanzen sind robust, sehr nahrhaft und können einem sich ändernden Klima standhalten. Die Herstellung, der Zugang und der Verzehr von nährstoffreichen und vielfältigen Lebensmitteln ist von zentraler Bedeutung für die Überwindung von Mangelernährung und Mikronährstoffdefiziten.

Diese Lösung befasst sich gleichzeitig mit einigen der bedeutendsten globalen Probleme: schlechte Ernährung (von Unterernährung bis Fettleibigkeit), Umweltprobleme (Klimawandel, Wasserknappheit und Umweltzerstörung) und Armut. Sie bergen das Potenzial, erhebliche Auswirkungen auf große globale Probleme zu haben.

Die Zukunft des Lebensmittelkonsums

Laut einigen Experten leben im Jahr 2020 derzeit weltweit 811 Millionen Menschen in Hunger, und in 30 Jahren werden es weitere 2 Milliarden auf dem Planeten sein. Unsere Nahrungsmittelproduktion muss um 56 % gesteigert werden, um alle zu ernähren, aber ohne wesentliche Veränderungen werden wir dies nicht nachhaltig schaffen können. Die Zukunft des Lebensmittelkonsums wird verschiedene Dinge umfassen, von im Labor gezüchtetem Fleisch, essbaren Insekten und Algen, einer stärkeren Verlagerung hin zu pflanzlichen Lebensmitteln bis hin zu massiven Veränderungen in der Lebensmittelproduktion und der Landwirtschaft.

Experten gehen davon aus, dass im Jahr 2050 voraussichtlich neun Milliarden Menschen ernährt werden müssen, und unser Planet steht bereits unter Stress. Der Lebensmittelverbrauch wird in den nächsten vier Jahrzehnten voraussichtlich um 14 % pro Jahrzehnt steigen. Die Art und Weise, wie Lebensmittel in der Vergangenheit hergestellt wurden, hat zu unzähligen Problemen geführt.

Der Einfluss digitaler Technologie auf den Lebensmittelkonsum

Verschiedene Experten sagen, dass digitale Geräte den Lebensmittelkonsum sowohl positiv als auch negativ beeinflussen können. Ernährungswissenschaftler vermuten beispielsweise, dass die Ablenkung durch Technologie während der Mahlzeiten dazu führen kann, dass eine Person weniger Nahrung zu sich nimmt. Außerdem führt ein höherer Wissensstand des Verbrauchers zu einem stärkeren Einfluss der digitalen Technologie auf die Konsumseite von Lebensmitteln. Auf dem Bauernhof kann digitale Technologie die Effizienz und Umweltverträglichkeit steigern, indem sie den übermäßigen Verbrauch wertvoller Ressourcen wie Wasser reduziert.

Die Rolle der Datenwissenschaft beim Lebensmittelkonsum

Data Science hilft Fachleuten der Lebensmittelindustrie bei täglichen Abläufen, Qualitätskontrolle und Marketing. Es spielt eine wichtige Rolle in der Nutrigenomanalyse, da es dabei hilft, Muster zu finden, die zukünftige Ergebnisse vorhersagen. Ein Lebensmittelhersteller kann Lagerverbrauchstrends auf der Grundlage von Datenwissenschaft und den damit verbundenen Methoden analysieren. Datenwissenschaft und Analytik verändern die Lebensmittelindustrie zum Besseren.

FAQ

Wie hat die Automatisierung unser Leben verändert?

Es wird allgemein angenommen, dass die Automatisierung Unternehmen in mehrfacher Hinsicht zugute kommt, darunter höhere Produktionsraten und höhere Produktivität, bessere Produkte und Dienstleistungen sowie eine effizientere Materialnutzung. Die Automatisierung betrifft nicht nur einzelne Arbeitnehmer, sondern hat auch Auswirkungen auf die Gesellschaft im Allgemeinen. Moderne Automatisierungssysteme nutzen Robotik, um die meisten von Menschen erledigten Produktionslinienaufgaben auszuführen, darunter das Verpacken von Artikeln in Kartons und das Verladen in LKWs. Der Wandel der Kommunikationsbranche ist ein weiteres Beispiel dafür, wie die Automatisierung das Leben der Menschen weltweit verbessert hat. Einerseits schafft die Automatisierung im Laufe der Zeit oft genauso viele Arbeitsplätze, wie sie vernichtet. Der Mensch könnte sich Veränderungen widersetzen oder beginnen, die menschliche Arbeit mehr zu schätzen als ihr automatisiertes Gegenstück.

Da die automatisierte Technologie ihre rasante Entwicklung fortsetzt, ist es schwierig vorherzusagen, welche neuen Arbeitsplätze für Menschen in den kommenden Jahren und Jahrzehnten entstehen werden. Der Aufstieg der Roboter wird die Produktivität und das Wirtschaftswachstum steigern. Und es wird zur Schaffung neuer Arbeitsplätze in noch nicht existierenden Branchen führen. In Transportterminals steigert die Automatisierung die Produktivität und schafft sicherere Arbeitsumgebungen. Automatisierung steigert die Produktivität und schafft sichere Arbeitsumgebungen im Transportsektor. So werden insbesondere Automatisierungstechnologien und künstliche Intelligenz von vergleichsweise wenigen Menschen eingeführt und beherrscht. Wir betrachten den Aufstieg der Automatisierung oft als einen modernen Trend – doch im Laufe der Geschichte haben Wellen der Mechanisierung das Arbeitsleben der Menschen verändert.

Welche Auswirkungen hatte die Automatisierung?

Die Auswirkungen der Automatisierung auf Einzelpersonen und Gesellschaften sind tiefgreifend. Einerseits werden viele ansonsten unangenehme und zeitaufwändige Aufgaben mittlerweile von Robotern erledigt. Automatisierung hat das Potenzial, die Produktivität zu steigern. Neben der Leistungssteigerung können dadurch auch die Qualität und Sicherheit am Arbeitsplatz verbessert werden. Die Automatisierung vieler Arbeitsplätze in den nächsten zehn bis fünfzehn Jahren wird dazu führen, dass viele weitere Arbeitsplätze entstehen und viele weitere verändern.

Lesen:  Bester E-Mail-Autoresponder für Affiliate-Marketing

Wie verändert Automatisierung die Gesellschaft?

Aber es gibt ein starkes Argument dafür, dass die Automatisierung die Globalisierung, den Welthandel und die fantastische Entwicklung der internationalen Kommunikation verstärkt hat. Erhöhte Effizienz, Produktivität und niedrigere Kosten führen zu gesünderen Gewinnspannen für kleine und große Unternehmen.

Warum ist die Automatisierung heutzutage so wichtig?

Automatisierung reduziert Zeit, Aufwand und Kosten, reduziert manuelle Fehler und gibt Ihrem Unternehmen mehr Zeit, sich auf Ihre Hauptziele zu konzentrieren. Sich wiederholende Aufgaben können schneller erledigt werden. Die Automatisierung von Prozessen gewährleistet qualitativ hochwertige Ergebnisse, da jede Aufgabe identisch und ohne menschliches Versagen ausgeführt wird. Eine automatisierte Industrie gewinnt an Mehrwert, Produktivität und Technologie, was dazu beiträgt, Kosten zu senken, die Produktion zu steigern und effizienter zu sein. Es gibt überall Möglichkeiten, Standardprozesse am Arbeitsplatz zu automatisieren, weshalb die Automatisierung zu einem gemeinsamen Element jedes Unternehmens wird. Software, maschinelles Lernen und Robotik ermöglichen es Unternehmen schnell, mit weniger Mitarbeitern mehr zu erreichen. Automatisierungslösungen basieren auf Ihren individuellen Bedürfnissen und Zielen und amortisieren sich schnell aufgrund geringerer Betriebskosten, kürzerer Durchlaufzeiten und höherer Leistung. Durch die Automatisierung von Geschäftsprozessen werden Engpässe beseitigt, die zu Zeit- und Umsatzverlusten führen. Durch die Geschäftsautomatisierung können Menschen in besseren Berufen arbeiten. Sie müssen nicht mehr alle überflüssigen, mühsamen Aufgaben erledigen. Sie können automatisiert werden.

Wie macht Automatisierung das Leben einfacher?

In der Fertigung beschleunigt die Automatisierung die Produktion und ermöglicht es Unternehmen, neue Produkte schneller herzustellen und zu verkaufen. Durch die Automatisierung können menschliche Mitarbeiter auch ihrer Fantasie freien Lauf lassen, was zu einer größeren Produktvielfalt führt. Stellen Sie sich die Möglichkeiten vor, die selbstfahrende Autos Menschen mit Behinderungen bieten. KI und Automatisierung haben die Fertigung revolutioniert, da Roboter in Fabrikhallen Seite an Seite mit Menschen arbeiten.

Wie hilft Automatisierung dem Menschen?

Durch die Automatisierung werden Mitarbeiter von mühsamen, arbeitsintensiven Aufgaben befreit und können sich auf Aufgaben konzentrieren, die kritisches Denken erfordern.

Abschluss

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zukunft des Lebensmittelkonsums von der Datenwissenschaft bestimmt wird. Das mag beängstigend klingen, bedeutet aber auch, dass Verbraucher von besseren Informationen über ihre Lebensmittel profitieren.

Die digitale Automatisierung wird nicht nur das Kochen automatisieren, sondern auch die Art und Weise verändern, wie wir Lebensmittel konsumieren. Der Lebensmitteleinzelhandel, wie wir ihn kennen, wird enden, da sich die meisten Verbraucher der digitalen Automatisierung zuwenden und ihren Bedarf auf Abruf und außerhalb des Geschäftslokals decken. Viele Menschen werden sich keine Gedanken mehr über eine gesunde Ernährung machen, weil die Bequemlichkeit, gesunde Lebensmittel auf Abruf zu erhalten, die Kosten und den Aufwand übersteigt, die Sie für den Gang zum Supermarkt aufwenden müssen, um Gemüse zu kaufen.

In entwickelten Ländern automatisieren und nutzen Lebensmittelunternehmen digitale Prozesse, was wir für falsch halten, da Arbeitnehmer, die die digitale Infrastruktur unterstützen, spezielle IKT-Kenntnisse wie Codierung und Cybersicherheit benötigen. Im Gegensatz dazu benötigen alle Arbeitnehmer allgemeine IKT-Kenntnisse, um digitale Technologien im gesamten Lebensmittelsektor bedienen zu können. Aber vergessen wir nicht, dass Lebensmittel-Startups auch automatisierte Technologie nutzen, um Lebensmittelprodukte herzustellen, die neue Arbeitsplätze schaffen könnten.

In Subsahara-Afrika ist es noch nicht so passiert wie in Europa und den USA, aber es wird passieren. Die Frage ist, wie diese Automatisierung stattfinden soll, damit die Gesellschaft eine positive Meinung dazu hat.

Wird die digitale Automatisierung auch die Art und Weise verändern, wie wir heute Lebensmittel konsumieren? Ja, wenn man sich den Aufstieg von On-Demand-Food-Diensten wie Zomato und UberEats ansieht. Diese Plattformen bieten den Kunden Komfort mit einer Mindestbestellmenge, wettbewerbsfähigen Preisen und Lieferung direkt vor der Haustür.

Welche Möglichkeiten gibt es, den Kunden mit automatisierter Technologie zufrieden und zufrieden zu stellen? Wird die digitale Automatisierung die Art und Weise verändern, wie wir heute Lebensmittel konsumieren?

Ich würde gerne wissen, was Sie denken. Bitte teilen Sie Ihre Gedanken auf unseren Social-Media-Seiten mit Facebook Und LinkedIn.

In Verbindung stehende Artikel)

  • Die Rolle der künstlichen Intelligenz im digitalen Marketing
  • Marketing-Automatisierungslösungen für das Wachstum Ihres Online-Geschäfts
  • Vor- und Nachteile von Social-Media-Automatisierungstools
  • Digitale Marketingtrends für das Wachstum Ihres Unternehmens
  • Was ist digitales Marketing?
  • Wie digitales Marketing Ihrem Unternehmen helfen kann
  • Fragen und Antworten zum digitalen Marketing