Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

Wie man einfache Inhaltsvorlagen in WordPress einrichtet und warum

Wie man einfache Inhaltsvorlagen in WordPress einrichtet und warum

WordPress hat sich aufgrund der einfachen und einzigartigen Möglichkeiten, eigene Inhalte hinzuzufügen und zu erstellen, zum König der Internetinhalte entwickelt. Allerdings möchten Sie manchmal vielleicht noch einen Schritt weiter gehen und andere einfache Inhaltsvorlagen erstellen, die Ihnen noch mehr Kontrolle ermöglichen.

Sie können dies mit Ihrem eigenen benutzerdefinierten Code tun und von Grund auf neu erstellen. Es gibt jedoch eine viel einfachere Möglichkeit, eine WordPress-Inhaltsvorlage zu erstellen. Wenn Sie über das richtige Plugin verfügen, können Sie jederzeit eine einfache Vorlage erstellen.

Warum eine Inhaltsvorlage erstellen?

Eine Inhaltsvorlage in WordPress ist im Grunde ein Design, das definiert, wie einzelne Beiträge und Seiten live im Frontend Ihrer Website angezeigt werden. Indem Sie ein bestimmtes Layout Ihrer Inhalte einrichten, können Sie ähnliche Arbeiten erstellen.

Was wäre beispielsweise, wenn Sie beim Schreiben einer Rezension einem bestimmten Ablauf für die Verwendung von Kopfzeilen folgen möchten? Vielleicht möchten Sie, dass alle Beiträge am Ende einen Ausschnitt oder einen Werbecode enthalten.

Das ist eine gute Sache, wenn Sie mit einer Art WordPress-Inhaltsvorlage gut zurechtkommen. Dies wird als One-and-Done-Prozess bezeichnet. Was wäre jedoch, wenn Sie eine Reihe verschiedener einfacher Inhaltsvorlagen haben möchten, die als eigenständige Vorlage unabhängig von den anderen funktionieren?

Um dies zu erreichen, müssen Sie alternative Inhaltsvorlagen erstellen und diese bei Bedarf entsprechend anwenden. Ohne die richtigen Tools kann dies schwierig sein, da neben der benutzerdefinierten Codierung auch einige andere technische Aspekte ins Spiel kommen, mit denen Sie sich möglicherweise nicht befassen möchten.

Heute zeige ich Ihnen, wie Sie mit einem reibungslosen und leicht verständlichen Plugin ganz einfach so viele einfache Vorlagen erstellen können, wie Sie möchten.

Werfen wir einen Blick auf das betreffende Plugin und sehen wir uns alles an, was es zu bieten hat.

Lesen:  Die besten Meta Quest 2 VR Black Friday-Angebote 2024: Quest 3, Quest Pro und mehr

Einfache Inhaltsvorlagen

Einfache Inhaltsvorlagen gibt Besitzern von WordPress-Websites die Möglichkeit, ganz einfach Inhaltsvorlagen für ihre Beiträge und Seiten zu erstellen. Das Plugin funktioniert recht einfach und kann schnell über das Backend Ihres WordPress-Admin-Dashboards verwaltet werden.

Wenn Sie einen neuen Beitrag erstellen, haben Sie die Möglichkeit, eine der vorhandenen Inhaltsvorlagen zu verwenden. Die Auswahlmöglichkeiten, die Sie haben, basieren auf den verschiedenen Vorlagen, die Sie mit dem Plugin erstellen.

Mit einfachen Inhaltsvorlagen können Sie einen Titel, einen Beitragstext und einen Auszug erstellen und einfach definieren. Klingt einfach, oder? Das ist es, und diese Vorlagen, die Sie erstellen können, können Ihrer Website ein neues Maß an Professionalität und Einzigartigkeit verleihen.

Das Plugin ist außerdem leichtgewichtig. Wenn es aktiviert ist, wird Ihre Website überhaupt nicht verlangsamt. Sie verwenden es einfach, um eine Vorlage zu erstellen. Sobald Sie die gewünschte Vorlage erstellt haben, können Sie zu jedem Beitrag oder jeder Seite gehen.

Sie sehen eine Option zum „Laden einer Inhaltsvorlage“. Sie laden einfach die gewünschte Vorlage, erstellen Ihren Beitrag oder Ihre Seite und veröffentlichen ihn. Der von Ihnen erstellte Inhalt wird basierend auf der von Ihnen ausgewählten Vorlage live auf Ihrer Website angezeigt.

Lassen Sie uns gemeinsam das Plugin installieren und einrichten.

Hinweis: Es gibt eine Pro-Version von Simple Content Updates. es bietet etwas mehr Funktionalität und Felder. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies etwas ist, was Ihre Website benötigt, können Sie es sich gerne ansehen. Der Rest dieses Tutorials basiert auf der kostenlosen Version des Plugins.

Fügen Sie Ihrer WordPress-Site eine Inhaltsvorlage hinzu

Schritt 1: Installieren und aktivieren Sie das Plugin

Bevor Sie mit der Erstellung von Vorlagen für Ihre Website beginnen können, müssen Sie zunächst das Plugin „Simple Content Templates“ installieren und aktivieren. Sie können dies tun, indem Sie zur Seite „Plugins“ des WordPress-Admin-Dashboards gehen.

Nutzen Sie einfach das verfügbare Suchfeld, um das Plugin nach Namen zu durchsuchen. Wenn Sie es sehen, installieren und aktivieren Sie es direkt über das Dashboard.

Schritt 2: Gehen Sie zur Einstellungsseite

Nachdem das Plugin nun installiert ist, müssen Sie einige Einstellungen konfigurieren, bevor Sie Ihre erste Vorlage hinzufügen. Klicken Sie dazu auf Inhaltsvorlagen > Einstellungen im linken Menübereich des Dashboards.

Lesen:  So verwenden Sie das Weihnachts-Countdown-Widget für WordPress

Sie können sehen, dass dies jetzt eine verfügbare Option ist, da Sie das Plugin aktiviert haben.

Schritt 3: Konfigurieren Sie die Plugin-Einstellungen

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie sich auf der Haupteinstellungsseite des Plugins befinden. Beachten Sie, dass es auf dieser Seite drei Hauptregisterkarten gibt. Sie beinhalten:

Wir werden die Registerkarten „Support“ und „Upgrade“ vorerst ignorieren. Wenn Sie zusätzliche Plugin-Unterstützung benötigen, besuchen Sie diese Registerkarte. Wenn Sie an einem Upgrade auf die Pro-Version des Plugins interessiert sind, können Sie auch dessen Registerkarte besuchen.

Konzentrieren wir uns ganz schnell auf die eigentlichen Einstellungen. Sie sind einfach und unkompliziert. Sie werden grundsätzlich die Kontrollkästchen aktivieren, für die Sie Vorlagen verfügbar machen möchten.

Sie können auch auswählen, ob alle erstellten Vorlagen automatisch geladen werden sollen. Machen Sie weiter und treffen Sie diese Entscheidungen, klicken Sie auf die Schaltfläche „Änderungen speichern“ und fahren Sie fort.

Schritt 4: Klicken Sie auf die Option „Vorlage hinzufügen“.

Im linken Menübereich sehen Sie den Tab-Link „Vorlage hinzufügen“.

Klicken Sie darauf und lassen Sie uns gemeinsam eine neue Vorlage hinzufügen.

Schritt 5: Vorlageninhalt hinzufügen und veröffentlichen

Dies ist ein einfacher und schneller Vorgang, insbesondere mit der kostenlosen Version des Plugins. Sie benennen einfach Ihre Vorlage und veröffentlichen sie.

Sie können auch einen Beitragstext und einen Auszug hinzufügen, die beide für später vordefiniert sind.

Schritt 6: Verwenden Sie Ihre neue Vorlage

Nachdem Sie nun Ihre erste neue Vorlage erstellt haben, können wir sie verwenden. Öffnen Sie einfach einen beliebigen neuen Beitrag oder eine neue Seite.

Wenn sich der Editor öffnet, sehen Sie, dass es jetzt oben rechts auf der Seite ein neues Feld mit dem Namen „Einfache Inhaltsvorlagen“ gibt. Klicken Sie auf das Dropdown-Menü und wählen Sie eine der verfügbaren Vorlagen aus, die Sie erstellt haben.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Vorlage laden“ und die neue Vorlage wird geladen. Sie können jetzt jederzeit bearbeiten und veröffentlichen.

Das ist es. Sie können die oben genannten Schritte wiederholen und so viele verschiedene WordPress-Inhaltsvorlagen erstellen, wie Sie möchten.

Lesen:  Was ist Link Farming und welche Auswirkungen hat es auf SEO?

Wann sollten Sie eine Inhaltsvorlage verwenden?

In der richtigen Situation kann die Möglichkeit, eine andere Inhaltsvorlage zu verwenden, sehr wertvoll sein. Vielleicht versuchen Sie, den Inhalt nur ein wenig zu verteilen, oder Sie müssen an bestimmten Stellen der Seite Anzeigen oder andere Banner platzieren. Beides sind gute Gründe, bei Bedarf verschiedene WordPress-Vorlagen zur Verfügung zu haben.

Denken Sie daran, dass Sie dies gerne mit Ihrem eigenen benutzerdefinierten Code tun können. Für die meisten Menschen ist dies jedoch einfach zu kompliziert und zeitaufwändig. Und nicht nur das: Wenn Sie mehrere unterschiedliche Arten von Inhaltsvorlagen benötigen oder wollen, steht Ihnen noch mehr Arbeit bevor.

Es gibt einfach mehrere wirklich gute Gründe, das Simple Content Templates-Plugin zu verwenden, um einzigartige Vorlagen für Ihre WordPress-Site zu erstellen. Einige davon umfassen:

  • Das Plugin spart Ihnen eine Menge Entwicklungszeit
  • Sie können Vorlagen stattdessen auf Ihrer Website oder auf Ihrem Computer speichern
  • Reduzieren Sie allgemeine Fehler
  • Halten Sie unterschiedliche Inhalte für unterschiedliche Themen direkt zur Hand

Was auch immer Ihr Grund sein mag, dieses Plugin macht den gesamten Prozess der Erstellung von WordPress-Inhaltsvorlagen einfach, effektiv und schnell.

Abschließende Gedanken

Das Simple Content Templates-Plugin ist ein fantastisches Tool für Ihre Website, wenn Sie unterschiedliche Vorlagen für unterschiedliche Situationen benötigen. Sie können nicht nur schnell und einfach erstellen, sondern vermeiden auch jede Art von benutzerdefiniertem Code.

Ich hoffe, dieser Artikel konnte Ihnen zeigen, wie einfach es wirklich ist, Ihrer Website eine Inhaltsvorlage hinzuzufügen. Auch hier können Sie so viele hinzufügen, wie Sie möchten, und eine einzigartige Website erstellen.

Möchten Sie Ihre Vorlagen lieber von Grund auf selbst programmieren? Haben Sie dieses Plugin schon ausprobiert, um Zeit bei der Anpassung zu sparen?