Was ist Google Authenticator und wie können Sie ihn verwenden?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Was ist Google Authenticator und wie können Sie ihn verwenden?

Die Google Authenticator-App generiert alle 30 Sekunden ein sechsstelliges Einmalpasswort, das erneuert wird.

Die zeitliche Begrenzung dieses Codes bedeutet, dass dieser Code, wenn es einem Cyberkriminellen irgendwie gelingt, Zugriff auf Ihren Einmalcode zu erhalten, nur 30 Sekunden lang gültig ist und nach dieser Zeit nicht mehr wirksam ist.

Google Authenticator und ähnliche Anwendungen haben keinen Zugriff auf Ihre Konten und stellen nach der ersten Übermittlung des Codes keine Verbindung mit der betreffenden Website her. Die Aufgabe dieser Anwendung besteht lediglich darin, Code zu generieren, und dafür sind weder Telekommunikationsdienste noch das Internet erforderlich. Wenn Sie also in einer Situation waren, in der Sie keinen Zugang zum Internet hatten oder ein Problem mit der Antenne des Telefons aufgetreten ist, besteht kein Grund zur Sorge; Google Authenticator sendet Ihnen die Codes.

Da das in diesen Anwendungen verwendete Protokoll außerdem auf demselben Standard basiert, kann der in Google Authenticator generierte Code für die Anmeldung bei jedem Konto verwendet werden, einschließlich Microsoft oder allen sozialen Netzwerken, die die 2FA-Methode unterstützen. Mit anderen Worten: Diese Codes sind nicht auf Google-Produkte beschränkt und gelten für jede Website oder jeden Dienst, der 2AF unterstützt.

Wie funktioniert Google Authenticator?

Bis zum letzten Update nutzte Google Authenticator nur zwei einfache Funktionen, nämlich die Generierung von 2AF-Code und den Export von Kontoinformationen auf ein anderes Telefon. Dennoch wurde die Exportfunktion entfernt und die Sicherung der Vorschriften in der Cloud hinzugefügt.

Die Arbeit mit Google Authenticator ist sehr einfach. Melden Sie sich wie gewohnt mit Ihrem Benutzernamen und Passwort bei Ihrem Wunschkonto an. Gehen Sie dann zum Abschnitt über die Aktivierung von 2AF und scannen Sie den angezeigten QR-Code mit der Google Authenticator-App. Damit wird Ihr Konto mit der Anwendung verbunden und von nun an müssen Sie zur Eingabe Ihres Kontos den Code eingeben, der in der Anwendung angezeigt wird.

Zur Vereinfachung haben wir erklärt, wie Sie 2FA für ein Google-Konto auf einfache Weise aktivieren können. Andere Websites folgen fast den gleichen Schritten; Sie müssen den Abschnitt zum Aktivieren der Zwei-Faktor-Authentifizierung finden, der sich normalerweise im Abschnitt „Sicherheit“ des Kontos befindet.

Auch wenn die Aktivierung von 2FA mühsam erscheint, ist es am besten, sie für jedes Konto zuzulassen, das Sie können.

Wenn Sie dies nicht tun, kann es sein, dass ein Hacker mit Zugriff auf Ihr Kontopasswort dies tut. In diesem Fall ist es zwar nicht unmöglich, das Konto wiederherzustellen, aber es wird sicherlich mehr Zeit in Anspruch nehmen und Ihnen möglicherweise viel Ärger bereiten, solange die Kontrolle über Ihr Konto in den Händen des Hackers liegt.

Das Sichern von Codes in der Cloud kann die Sicherheit verbundener Konten gefährden.

Im Gegensatz zu anderen Zwei-Faktor-Authentifizierungsanwendungen hat Google Authenticator lange Zeit keine 2FA-Codes in der Cloud gesichert, um die Sicherheit der Benutzerinformationen zu erhöhen. Dieses Problem verursachte jedoch Probleme, da die einzige Möglichkeit, auf die verbundenen Konten zuzugreifen, darin bestand, auf die Anwendung auf demselben Gerät zuzugreifen, mit dem Sie zum ersten Mal auf die Mittel geklickt haben. Sie konnten Ihr Konto nicht betreten, da Sie keinen Zugriff auf das Telefon hatten.

Lesen:  So finden Sie gelöschte Freunde auf Snapchat ohne Benutzernamen

Google verwendet derzeit keine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für 2FA-Codes!

Aber Notiz dass das Speichern von Einmalcodes in der mit Ihrem Google-Konto verbundenen Cloud Sie anfällig für Hackerangriffe machen kann; Wenn ein Hacker an Ihr Google-Konto gelangt, kann er problemlos auf alle darin gespeicherten 2FA-Codes zugreifen, da diese Codes derzeit nicht unterstützt werden Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Wir empfehlen, keine Verbindung herzustellen Ihr Google-Konto so weit wie möglich an die Anwendung anpassen; Installieren Sie stattdessen die Anwendung auf einem anderen Telefon oder laden Sie sie herunter Backup-Codes von verknüpften Konten.

Download-Link für die Google Authenticator-Anwendung