Was ist die Magento E-Commerce-Plattform und warum wird sie verwendet?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Was ist die Magento E-Commerce-Plattform und warum wird sie verwendet?

Was ist die Magento E-Commerce-Plattform und warum wird sie verwendet?

Die E-Commerce-Plattform Magento (jetzt Adobe Commerce genannt) steht im Mittelpunkt eines lebendigen Ökosystems aus Einzelhändlern, Entwicklern, Designern, Konferenzen und Hosting-Anbietern. Wie alle Online-E-Commerce-Ökosysteme entwickelt sich Magento ständig weiter. Das bedeutet, dass es für E-Commerce-Neulinge schwierig sein kann, alle Elemente von Magento kennenzulernen und zu erfahren, welche Rolle sie beim Aufbau eines erfolgreichen Online-Geschäfts mithilfe der Plattform spielen.

In diesem Artikel werden einige der Begriffe erläutert, die neue Händler verstehen müssen, bevor sie ihre Reise mit der Magento-E-Commerce-Plattform beginnen.

Magento E-Commerce verstehen

Magento ist eine leistungsstarke Open-Source-E-Commerce-Technologieplattform. Es wird von Einzelhändlern auf der ganzen Welt erfolgreich eingesetzt, von Kleinunternehmern bis hin zu bekannteren E-Commerce-Händlern wie Ford, Coca-Cola, Procter & Gamble, Jaguar Land Rover, HP, Tommy Hilfiger, ASUS und anderen.

Die Magento-Plattform wurde im März 2008 offiziell veröffentlicht und hat seitdem unglaubliche Ausmaße angenommen. Es gab zwei Hauptversionen der Plattform: Magento 1 und Magento 2. Einer der Hauptgründe, warum E-Commerce-Entwickler Magento lieben, ist seine Anpassbarkeit und die Fähigkeit, mit einem wachsenden Unternehmen zu skalieren. Für Magento-Store-Entwickler stehen Tausende von Modulen, Themes und Erweiterungen zur Verfügung, und es können auch benutzerdefinierte Funktionen integriert werden.

Was macht die Magento E-Commerce-Plattform?

Als fortschrittliche E-Commerce-Plattform ermöglicht Magento Unternehmern oder Geschäftsinhabern die Erstellung und Einführung eines robusten Online-Shops. Händler erhalten Zugriff auf einen erweiterten Warenkorb und Kontrolle über das Design, die Funktionalität und das Benutzererlebnis ihres Webshops innerhalb des Magento-Ökosystems. Händler können außerdem integrierte Tools in Magento nutzen, um wirkungsvolle Marketingkampagnen zu erstellen, Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren, den Kundenservice zu verbessern und Produktkataloge zu verwalten.

Was ist Magento-Software: Open Source vs. Commerce

Es sind zwei verschiedene Versionen der Magento-E-Commerce-Plattform verfügbar – Magento Open Source und Magento Commerce. Welche Lösung für Sie am besten geeignet ist, hängt von der Größe Ihres Unternehmens und Ihren individuellen Bedürfnissen ab. Lassen Sie uns die einzelnen Punkte im Folgenden aufschlüsseln.

Magento Open Source

Magento Open Source ist eine kostenlose Version der Magento-E-Commerce-Plattform, die mehrere der gleichen Funktionen wie Magento Commerce enthält. Bis vor Kurzem war Magento Open Source als Magento Community Edition bekannt.

Magento Commerce wurde 2007 zunächst als öffentliche Betaversion veröffentlicht. Die Vollversion wurde 2008 veröffentlicht. Da Magento Open Source auf Open-Source-Technologie aufbaut, sind Entwickler nicht an die bereitgestellte Software gebunden – das heißt, sie können Änderungen an der Anwendung vornehmen und andere Technologien integrieren. Dies bedeutet auch, dass Entwickler Magento Open Source in etwas umwandeln können, das genau auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Dies ist etwas, was Entwickler mit Magento Commerce nicht so frei machen können.

Lesen:  Was ist der Unterschied zwischen einer Broschüre und einer Broschüre?

Magento Open Source verfügt über einen beeindruckenden Basis-Funktionsumfang, der jedoch vor allem durch die zusätzlichen Funktionen glänzt, die durch die unzähligen derzeit verfügbaren Erweiterungen angeboten werden. Derzeit sind auf der Magento-Plattform Tausende von Erweiterungen verfügbar.

Um Magento Open Source zu nutzen, können Einzelhändler einen Magento-Hosting-Anbieter wählen, der die Server, Bandbreite und Unterstützung bereitstellt, die ein Einzelhändler zum Aufbau seines E-Commerce-Shops benötigt. Dadurch können sich Einzelhändler auch auf ihr Geschäft konzentrieren und Hintergrundprozesse einem Team von Magento-Experten überlassen.

Magento-Commerce

Das Herzstück der Magento-E-Commerce-Plattform ist Magento Commerce, die kommerzielle Version des Unternehmens für Entwickler. Es handelt sich um eine All-in-One-Cloud-Lösung, die Support und zusätzliche Funktionen für Unternehmenseinzelhändler umfasst, wie beispielsweise eine dedizierte Magento-Kontoverwaltung.

Die selbst gehostete Version von Magento Commerce, früher bekannt als Magento Enterprise Edition, wurde ursprünglich im Jahr 2016 veröffentlicht. Seitdem hat sie sich zu einem festen Bestandteil der Magento-Community entwickelt, da größere E-Commerce-Unternehmen nach mehr Funktionalität suchen, da ihre Websites immer komplexer und komplexer werden Sie erlangen eine stärkere globale Präsenz.

Wenn Sie ein E-Commerce-Unternehmen auf Unternehmensebene sind, ist Magento Commerce wahrscheinlich die beste Plattform für Ihren Online-Shop. Sie können diese Plattform auch als lokale Lösung oder als in der Cloud gehostete Platform-as-a-Service (PaaS)-Lösung implementieren (Magento Commerce Cloud).

Unterschiede zwischen Magento Open Source und Magento Commerce

Es gibt mehrere Unterschiede zwischen den Open-Source- und Commerce-Editionen von Magento, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie entscheiden, welche Magento-Version für Ihren Shop die richtige ist, darunter:

Merkmale Magento Open Source Magento-Commerce
Responsive E-Commerce-Website Ja Ja
Promotion-Engine/Produkt- und Katalogmanagement Ja Ja
Kasse, Zahlung, Versand und Bestellverwaltung Ja Ja
Site-Management (Administrator) Ja Ja
ElasticSearch NEIN Ja
Bluefoot CMS in 2.2 NEIN Ja
Magento-Auftragsverwaltung NEIN Ja
Inhaltsinszenierung und -vorschau NEIN Ja
Magento-Versand NEIN Ja
Sofort einsatzbereite B2B-Funktionalität (Version 2.2 und höher) NEIN Ja

Vor- und Nachteile von Magento E-Commerce

Magento ist eines der beliebtesten Content-Management-Systeme (CMS) für stark frequentierte E-Commerce-Shops – und heute sind es vorbei 180.000 bekannte Live-Sites mit Magento. Obwohl die Magento-E-Commerce-Plattform mehrere robuste Funktionen bietet, ist sie nicht ohne Nachteile. Im Folgenden erläutern wir die Vor- und Nachteile der Magento-Plattform, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob sie für Ihren E-Commerce-Shop geeignet ist.

Vorteile

Erhöhte Flexibilität: Der Open-Source-Charakter der Magento-Plattform bedeutet, dass sie mehr Flexibilität und Anpassungsmöglichkeiten bietet. Unabhängig von Ihrer Branche oder Nische können Sie Ihren E-Commerce-Shop an die von Ihnen benötigten Features und Funktionen anpassen. Magento ermöglicht Benutzern außerdem die Integration von Drittanbieter- oder benutzerdefinierten Erweiterungen und Drittanbietersystemen wie Enterprise Resource Planning (ERP), Customer Relationship Management (CRM) und Zahlungsanbietern.

Erweiterte Funktionen: Magento-Angebote mehrere erweiterte Funktionen die es Händlern ermöglichen, leistungsstarke E-Commerce-Engines zu erstellen. Die Magento-Plattform bietet verschiedene Tools, die Folgendes umfassen:

  • Marketing, Werbeaktionen und Konvertierung
  • Site-Management
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO)
  • Katalogverwaltung
  • Durchsuchen von Produkten
  • Durchsuchen des Katalogs
  • Kasse, Zahlungen und Versand
  • Auftragsverwaltung
  • Kundenkonten
  • Kundendienst
  • Mobile Commerce
  • Internationale Unterstützung
  • Analysen und Reporting
Lesen:  Testbericht zum Corsair HS55 Wireless-Kopfhörer: Erschwingliche Lösung, um die Kabel zu durchtrennen?

Optimierte Skalierbarkeit: Als Unternehmer oder Geschäftsinhaber ist es für Ihren Erfolg von entscheidender Bedeutung, sicherzustellen, dass Ihr E-Commerce-Shop leicht skalierbar ist, wenn Ihr Unternehmen wächst. Magento-Benutzer können ihren Webshop mühelos skalieren, da die Plattform Hunderttausende Produkte und Tausende Transaktionen pro Stunde unterstützen kann. Mit der Magento Commerce Cloud, die das grenzenlose Potenzial bietet, für das die Cloud bekannt ist, kann die Produktkapazität Ihres E-Commerce-Shops noch weiter wachsen.

Gemeinschaft: Aufgrund der Beliebtheit von Magento gibt es viele Benutzer und Mitwirkende. Dies erleichtert Händlern die Unterstützung, die sie bei der Behebung von Problemen im Zusammenhang mit Magento benötigen. Dies bedeutet auch, dass die Magento-Plattform ständig neue Erweiterungen, Plugins und Integrationen bietet, die von ihrer Entwicklergemeinschaft erstellt werden. Dies ermöglicht es Händlern, hochmoderne, innovative Webshops zu erstellen.

Mobilfreundlichkeit: E-Commerce-Kunden konzentrieren sich auf Mobilgeräte, was bedeutet, dass Online-Shops auf Smart-Geräten reagieren müssen. Magento macht es Händlern einfach, mobilfreundliche E-Commerce-Shops zu erstellen, die nahtlos auf Smartphones, Tablets und Computern funktionieren. Der Magento Progressive Web Application (PWA) Studio ermöglicht es Händlern außerdem, eine PWA-Storefront zusätzlich zu Magento 2.3 und höher zu entwickeln, bereitzustellen und zu verwalten.

Nachteile

Teuer im Gebrauch: Während Magento Open Source kostenlos ist, müssen Händler für die Entwicklungskosten von Magento 2, laufenden Support und Website-Wartung sowie Erweiterungen oder Plugins aufkommen – was alles teuer sein kann. Höhere Magento-Stufen – wie Magento Commerce oder Magento Commerce Cloud – sind mit noch höheren Entwicklungskosten verbunden. Darüber hinaus fallen für Magento-Nutzer Lizenzkosten an, die sich nach dem Umsatz eines E-Commerce-Shops richten.

Komplexe Entwicklungsprozesse: Wenn Sie keinen professionellen Magento-Entwickler engagieren, kann die alleinige Abwicklung der Website-Entwicklung komplex sein. Um mit Magento erfolgreich einen E-Commerce-Shop zu erstellen, benötigen Sie mindestens fundierte Erfahrung mit PHP, MySQL und Git. Neue Unternehmer oder Geschäftsinhaber, die zum ersten Mal eine E-Commerce-Website auf Magento erstellen möchten, verfügen möglicherweise nicht über die technischen Fähigkeiten, um dies zeitnah zu tun.

Hohe Hosting-Anforderungen: Wenn Sie einen Magento-E-Commerce-Shop betreiben, benötigen Sie einen leistungsstarken Hosting-Anbieter, der die erforderlichen Anforderungen erfüllen kann. Das bedeutet, dass günstigere Hosting-Lösungen wie Shared Hosting möglicherweise nicht für die Verwaltung einer Magento-Site geeignet sind. Damit Ihre Website ordnungsgemäß funktioniert, benötigen Sie einen virtuellen privaten Server (VPS), einen dedizierten Server oder eine Cloud-Hosting-Lösung.

Was sind Magento-E-Commerce-Erweiterungen?

Magento ist eine vollständige E-Commerce-Lösung, aber Einzelhändler können zusätzliche Funktionen hinzufügen, indem sie Magento-Erweiterungen installieren, die von Drittentwicklern erstellt wurden. Magento-Erweiterungen erweitern oder verbessern die vorhandenen Funktionen der Plattform. Hostinger hat mehrere Magento-Erweiterungen erstellt, darunter die beliebte Terpentine-Erweiterung für eine verbesserte Kompatibilität mit Varnish. Wir haben auch Sentry entwickelt, eine Magento-Zwei-Faktor-Authentifizierungserweiterung. Es sind Tausende von Magento-Erweiterungen verfügbar, sowohl kostenlos als auch Premium. Magento-Benutzer sollten nur Erweiterungen von seriösen Entwicklern oder Marktplätzen installieren.

Was sind Magento-E-Commerce-Themen?

Magento-Themes ähneln Magento-Erweiterungen, mit dem Unterschied, dass sie sich eher auf das Design einer Website als auf das Hinzufügen neuer Funktionen konzentrieren. Jeder Magento-Shop verwendet ein Theme, und genau wie Erweiterungen gibt es kostenlose Themes, kostenpflichtige Premium-Themes und benutzerdefinierte Themes, die für bestimmte Einzelhändler entwickelt wurden.

Lesen:  Bereiten Sie sich auf den Weihnachtseinkaufsrausch vor: Hostinger veröffentlicht den unverzichtbaren E-Commerce-Überlebensratgeber für die Feiertage 2024

Was ist der Magento Commerce Marketplace?

Der Magento Commerce Marketplace ist ein offiziell unterstütztes Repository mit Erweiterungen und Themes, die Sie Ihrem Magento-E-Commerce-Shop hinzufügen können. Magento überprüft gründlich alle Erweiterungen und Themes, die es auf seinem Marktplatz vertreibt, sodass Sie sicher sein können, dass alles, was Sie in seiner Bibliothek finden, sicher und nützlich ist.

Allerdings ist der Magento Commerce Marketplace nicht die einzige vertrauenswürdige Quelle für Magento-Erweiterungen und -Themes. Viele seriöse Entwickler verfügen über eigene Websites und Stores, die Magento-Erweiterungen und -Themen anbieten. Wenn Sie sich jedoch über die Qualität einer für Magento erstellten Erweiterung oder eines Themes, das Sie von einem anderen Entwickler finden, nicht sicher sind, prüfen Sie, ob es im Magento Marketplace verfügbar ist, um sicherzustellen, dass Adobe es überprüft hat.

Was ist verwaltetes Magento-E-Commerce-Hosting?

Jeder E-Commerce-Shop benötigt einen Hosting-Anbieter. Der Hosting-Anbieter kümmert sich im Idealfall um die Anbindung des Shops an das Internet, den Server, auf dem die Magento-Plattform und ihre Datenbank laufen, und die Unterstützung, die Einzelhändler benötigen, um ihren Benutzern ein schnelles, personalisiertes Einkaufserlebnis zu bieten.

Da Magento bestimmte Hosting-Bedingungen erfordert, um die beste Leistung und Zuverlässigkeit des E-Commerce-Shops zu bieten, stellt die Wahl einer vollständig verwalteten Magento-Hosting-Lösung sicher, dass Ihre Website ihr volles Potenzial ausschöpft. Mit Hostinger Fully Managed Magento Hosting erhalten Sie beispielsweise die Geschwindigkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit, die Sie benötigen, um Ihre Reise als E-Commerce-Händler zu beginnen.

Tipp: Bereit für noch mehr Magento-Optimierung? Lesen Sie unseren umfassenden Leitfaden zur Optimierung von Magento 2, um zu erfahren, wie Sie die Leistung Ihres E-Commerce-Shops weiter verbessern können.

Sollten Sie sich für die Magento E-Commerce-Plattform entscheiden?

Magento ist eine leistungsstarke Open-Source-E-Commerce-Engine voller innovativer Features und Funktionen und einer florierenden Community. Diese Plattform ist nicht nur flexibel und anpassbar, sondern lässt sich auch problemlos an wachsende Online-Unternehmen anpassen. Darüber hinaus ist eine breite Palette an Tools enthalten, die Unternehmern und Geschäftsinhabern dabei helfen, ihre Reichweite zu vergrößern, Inhalte für Suchmaschinen zu optimieren und mobilfreundliche Websites zu erstellen.

Aber auch Magento hat seine Nachteile. Die Magento-Entwicklung kann kostspielig sein – und wenn Sie nicht vorhaben, einen professionellen Magento-Entwickler einzustellen, müssen Sie eine steile Lernkurve überwinden, um eine funktionale und innovative Website zu erstellen. Darüber hinaus sind Magento-Websites vielschichtig und ressourcenintensiv, was bedeutet, dass Sie auf fortschrittlichere Hosting-Lösungen zurückgreifen müssen, die sicherstellen, dass Ihr E-Commerce-Shop reibungslos und effizient funktioniert.

Benötigen Sie verwaltetes Magento-Hosting?

Melden Sie sich für verwaltetes Magento-Hosting bei Hostinger an. Mit Hostinger genießen Sie den Komfort automatischer nächtlicher Backups und einer sicheren Magento 2-Hosting-Umgebung.

Durchsuchen Sie unsere Pläne, um mehr zu erfahren.