Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

Was ist der Fehler Err_Connection_Refused und wie kann er behoben werden?

Was ist der Fehler Err_Connection_Refused und wie kann er behoben werden?

Der ERR_CONNECTION_REFUSED Fehler, Auch wenn es ernst aussieht, handelt es sich um einen clientseitigen Fehler, der oft leicht zu beheben ist. Sie müssen verstehen, dass der Fehler von Ihrer Seite ausgeht und nicht vom Server oder der Website.

Niemand mag es, wenn eine Fehlermeldung auftaucht, insbesondere wenn er an einem schwierigen Projekt arbeitet. Glücklicherweise ist es je nach verwendetem Browser nicht ganz schwierig, das Problem zu beheben. Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung, die Ihnen hilft, den Fehler zu beheben.

Was ist der Err_Connection_Refused-Fehler?

Bevor wir uns mit weiteren Details befassen, ist es wichtig, einige Grundlagen zu den Ursachen dieses Problems aufzufrischen. Es ist etwas, das praktisch jeden Internetbrowser betreffen kann.

Der Fehler stellt ein Problem beim Abrufen der Seite dar, die Sie mit Ihrem Browser im Internet aufgerufen haben. Die meisten Browser zeigen ein Problem mit der Verbindung an, indem sie die Meldung „Prüfe deine Internetverbindung” oder “Überprüfen Sie den Firewall-Proxy.“

Der Fehler tritt besonders häufig bei Nicht-WordPress-Websites auf und ist eine Meldung, die Sie hauptsächlich in Google Chrome sehen. Glücklicherweise ist es einfach, das Problem zu identifizieren und zu lösen.

Es ist wichtig, den Fehler genauer zu verstehen und zu verstehen, wie er in verschiedenen Browsern für Benutzer angezeigt werden kann.

Was sind einige häufige Internetfehler?

Der ERR_CONNECTION_REFUSED ist nicht der einzige Internetfehler, auf den Sie stoßen werden. Sie werden auch andere Fehler finden wie:

  • 502 Bad Gateway
  • 401 Fehler
  • Fehler 400

Sie können Lösungen für Ihre Verbindungsprobleme finden, indem Sie alle diese Fehler verstehen. Aber heute konzentrieren wir uns darauf der Fehler ERR_CONNECTION_REFUSED über verschiedene Internetbrowser hinweg.

Wie verschiedene Browser ERR_CONNECTION_REFUSED anzeigen

Hier sind einige der häufigsten Möglichkeiten, wie Benutzer den Fehler in verschiedenen Browsern sehen können.

Google Chrome

Chrome ist der beliebteste verfügbare Internetbrowser und wird von über drei Milliarden Menschen auf verschiedenen Geräten genutzt. Benutzern wird auf ihren Bildschirmen eine Popup-Meldung angezeigt, wenn der Fehler „Verbindung verweigert“ auftritt:

Diese Seite ist nicht erreichbar“ oder “Diese Webseite ist nicht verfügbar

Der Fehler bedeutet, dass der Versuch des Benutzers, eine Verbindung zum Internet herzustellen, fehlgeschlagen ist. Der gleiche Fehler kann in anderen Browsern in einem anderen Format auftreten.

Ein weiterer Standardfehler, auf den Chrome-Benutzer in der DNS_PROBE_FINISHED_NXDOMAIN stoßen können, ist ein DNS-Fehler.

Ein Domänennamenfehler bedeutet, dass die angeforderte DNS-Domäne nicht existiert. Daher kann das Internet keine Verbindung zur Website herstellen.

Mozilla Firefox

Mozilla Firefox zeigt ein „Fehler „Verbindung konnte nicht hergestellt werden“ wenn eine Konnektivitätsverweigerung vorliegt. In anderen Fällen kann der Browser auch ein „Firefox kann keine Verbindung zum Server unter domain.com herstellen.“ Fehler.

Lesen:  30 Filimo-Alternativen zum Online-Ansehen von Filmen und Fernsehsendungen

Der Browser kann auch einige Gründe für die Anzeige dieser Fehler vorschlagen. Allerdings finden Benutzer die Lösungen möglicherweise nicht immer praktisch.

Microsoft Edge

Microsoft Edge ist ein weniger beliebter Internetbrowser, der für einige Benutzer jedoch immer noch beliebt ist. Es wird hauptsächlich auf Windows-basierten Computern verwendet und Benutzer sehen möglicherweise das „Hmmm… diese Seite kann nicht erreicht werden. Fehler“ angezeigt.

Was verursacht die ERR_CONNECTION_REFUSED-Fehler?

Der Fehler ERR_CONNECTION_REFUSED hängt damit zusammen, dass der Browser keine Verbindung zum Webserver herstellen kann. Die Fehlermeldung 102 erscheint nur für Google Chrome-Nutzer; andere sehen das vielleicht anders.

Der spezifische Fehler tritt auf der Clientseite in den meisten Fällen aus unterschiedlichen Gründen auf, darunter:

  • falsche Firewall
  • Systemeinstellungen
  • Browsereinstellungen

Derselbe Fehler kann jedoch auftreten, wenn die Website auf der Domainseite nicht verfügbar ist. Der Fehler kann unabhängig vom verwendeten Betriebssystem auftreten. Sogar Android-Benutzer können auf denselben Fehler stoßen, wenn sie Google Chrome verwenden.

ERR_CONNECTION_REFUSED: Wie kann man es lösen?

Sie verstehen, dass der Fehler hauptsächlich aufgrund einer clientseitigen Fehlkonfiguration auftritt. Es gibt also viele Methoden, mit denen Sie diese Probleme angehen können.

Das Problem kann aber auch aufgrund technischer Probleme auf Seiten des Benutzers auftreten.

Das Problem besteht leider darin, dass der Fehler aus verschiedenen Gründen auftreten kann. Dies kann es für Benutzer schwierig machen, die genaue Ursache herauszufinden. Die Browsermeldung zeigt den Fehler an, zeigt jedoch nicht die eigentliche Ursache an.

Daher müssen Benutzer verschiedene Lösungen ausprobieren, bis sie das Problem beheben können Fehler und es gibt unterschiedliche Lösungen für unterschiedliche Probleme. Dennoch können Sie die folgenden Methoden ausprobieren.

Hier ist eine Auswahl der häufigsten Probleme für den Fehler:

  • Überprüfen Sie Ihre Proxy-Einstellungen
  • Ändern Sie Ihre DNS-Adresse.
  • Überprüfen Sie, ob die Seite selbst ausgefallen ist.
  • Leeren Sie den Cache des Browsers.
  • Leeren Sie den DNS-Cache.
  • Starten Sie den Router neu.
  • Deaktivieren Sie vorübergehend die Antiviren- oder Firewall-Software.

Überprüfen Sie den Website-Status

Das häufigste Problem, das zu diesem Fehler führt, ist, dass keine Verbindung zum Webserver hergestellt werden kann. Möglicherweise hat der Server selbst Probleme und verhindert Verbindungen von Besuchern.

Es besteht die Möglichkeit, dass die Website offline ist und der Browser dies anzeigt ERR_CONNECTION_REFUSED-Fehler. In diesem Fall sollte der eigentliche Fehlercode jedoch die HTTP-503-Nachricht sein.

Es gibt im Wesentlichen zwei verschiedene Lösungen, mit denen Sie versuchen können, den Website-Server zu überprüfen:

Greifen Sie auf andere Websites zu und prüfen Sie, ob sie funktionieren. Wenn Sie auf andere Websites zugreifen können, ist möglicherweise diejenige schuld, die den Fehler verursacht. Die andere Möglichkeit ist die Überprüfung von Online-Erkennungstools wie „Für alle oder nur für mich?„, wodurch Benutzer den Status der Website sofort überprüfen können.

Während der Einsatz von Werkzeugen in bestimmten Situationen hilfreich sein kann, sind diese Situationen doch sehr spezifisch. Folgen Sie daher am besten dem klassischen Ansatz, eine andere Website in Ihrem Internetbrowser zu überprüfen.

Starten Sie den Router neu

Eine einfachere Lösung für den Fehler besteht darin, das von Ihnen verwendete Internetgerät zu überprüfen. Manchmal können Router und Netzwerk-Hubs die Ursache sein, was sich darauf auswirken kann, wie Ihre Geräte auf Online-Ressourcen zugreifen.

Lesen:  Was wissen Sie über 5G-Internet und seine unglaubliche Geschwindigkeit?

Der Neustart des Routers dauert normalerweise einige Minuten. Aus diesem Grund ist es schneller, den Netzstecker zu ziehen und 30 Sekunden zu warten.

Dadurch kann der Router die Verbindung schneller wiederherstellen, sodass Benutzer die Website überprüfen können. Es ist wichtig, etwa 30 Sekunden zu warten, bis der Router wieder funktioniert.

Greifen Sie auf die Zielwebsite zu und das Problem wird möglicherweise behoben ERR_CONNECTION_REFUSED-Fehler.

Browser-Cache leeren

Alle Internetbrowser (insbesondere Google Chrome) speichern große Informationsblöcke, die als Browser-Cache bezeichnet werden. Der Cache enthält Aufzeichnungen über besuchte Websites, Cookies, Anmeldedaten usw., die Ihnen helfen können, bestimmte Websites schneller zu besuchen.

Bei einigen Benutzern kann es jedoch aufgrund veralteter oder fehlerhafter Caches zu Problemen beim Zugriff auf die Website kommen.

Es widerspricht dem vorhandenen Cache der Site und dem Benutzerdatensatz. Glücklicherweise dauert die Behebung dieses Problems nur wenige Sekunden, da Sie den Cache von Google Chrome aktualisieren müssen.

Benutzer, die mit der Clearing-Methode nicht vertraut sind, können die folgenden Schritte ausführen:

  1. Greifen Sie auf das Menü des Browsers zu, indem Sie auf die Schaltfläche oben rechts auf dem Bildschirm klicken.
  2. Finden “Mehr Werkzeuge“ und klicken Sie auf „Browserdaten löschen.“
  3. Google Chrome-Nutzer können das hinzufügen Chrome: //settings/clearBrowserData Klicken Sie auf die Chrome-URL und greifen Sie auf den Cache zu, um ihn zu leeren.

Mit diesen Methoden können Benutzer auf die Cache-Informationen zugreifen und diese entfernen. Benutzer sollten sicherstellen, dass alle Kategorien und Cache-Typen hinzugefügt werden. Als nächstes sollten sie das „Alle ZeitOption unter „Zeitraum“, um alle auf der Plattform erzielten Cache-Datensätze zu löschen.

Die Auswahl dieser Optionen ist wichtig, da Chrome nur Cache-Dateien der letzten Stunden oder Tage löscht. Daher kann es aufgrund von Cache-Problemen zu demselben Fehler kommen.

Notiz: Das Laden von Websites kann nach dem Leeren des Caches länger dauern, aber das sollte das Problem beheben ERR_CONNECTION_REFUSED-Fehler.

Überprüfen Sie die Proxy-Einstellungen

Die Sicherheit beim Surfen im Internet ist für die meisten Online-Benutzer ein wichtiges Anliegen. Unternehmen, Firmen und einzelne Benutzer sind alle besorgt über Datenschutzverletzungen. Die meisten Internetnutzer befolgen eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen, um ihre Systeme vor solchen Problemen zu schützen.

Benutzer können jedoch weiterhin persönliche Internetschutzmethoden wie Internet-Proxys und VPS-Webhosting verwenden. Die Proxys sind wie eine Brücke zwischen dem Internet und der aufgerufenen Seite:

  • Die Proxys ändern sich
  • Cache-Daten filtern
  • Website-Konnektivität

Darüber hinaus sind Proxys eine gute Option, da sie die IP-Adresse des Benutzers vor der Website schützen. Leider können diese Proxyserver Probleme verursachen ERR_CONNECTION_REFUSED-Fehler erscheinen.

Beispielsweise kann ein Server den Zugriff einer Proxy-IP auf die Website verhindern und denselben Fehler anzeigen.

Darüber hinaus verfügen diese Proxys über eine Caching-Funktion, die relevante Website-Daten und -Informationen speichert. Allerdings kann es bei Benutzern aus unterschiedlichen Gründen zu Verbindungsproblemen aufgrund von Proxys kommen.

Dies kann beispielsweise daran liegen, dass der Proxy offline ist oder an Konfigurationsproblemen liegt.

Benutzer empfangen ERR_CONNECTION_REFUSED-Fehler sollten ihre Proxy-Server-Einstellungen überprüfen und sicherstellen, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Sogar Google Chrome verfügt über Proxy-Einstellungen, die Benutzer überprüfen sollten, indem sie Folgendes eingeben:

„Chrome: //Einstellungen/“

Benutzer sollten auf „Fortschrittlich” und öffnen Sie das vollständige Google Chrome-Einstellungsmenü. Klicken Sie auf „Proxy-Einstellungen öffnen“ und überprüfen Sie das Proxy-Menü des Betriebssystems.

Lesen:  Entwicklungsstufen: Schlüsselschritte zu einem erfolgreichen IT-Produkt

Windows-Benutzer können die „LAN-Einstellungen“ überprüfen und auch die Proxy-Einstellungen ändern.

Schalten Sie Firewall und Antivirus vorübergehend aus

Firewalls sind eine Schutzmaßnahme, die Internetnutzer vor Schadsoftware schützen soll. Diese Firewalls filtern auch Websites heraus und blockieren verdächtige Dateien oder den Zugriff auf bestimmte Webseiten.

Benutzer lassen ihre Systeme außerdem in regelmäßigen Abständen scannen.

In einigen Fällen blockiert die Firewall automatisch Seiten, die sie für unsicher hält. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass die Firewalls zeitweise sichere Seiten blockieren.

Der einfachste Weg, das Problem zu lösen ERR_CONNECTION_REFUSED Die Meldung lautet in diesem Fall, die Firewall zu deaktivieren.

Sie können auch auf andere Sicherheitstools umsteigen, um zu verhindern, dass die Firewall Websites unnötig blockiert.

Löschen Sie den DNS oder führen Sie einen DNS-Flush durch

Die meisten Leute denken, Caches seien auf Internetbrowser beschränkt. Die Betriebssysteme können aber auch relevante Informationen zur späteren Bezugnahme sammeln und speichern.

Das Betriebssystem speichert verschiedene Einträge, darunter auch Informationen, die zur Namensauflösung für die Domain-Adressen erforderlich sind. Das Zwischenspeichern der Informationen erleichtert den Zugriff auf die Website, da nicht jedes Mal auf den DNS-Server zugegriffen werden muss.

Betriebssysteme, die Verbindungsanfragen beantworten, können Verbindungsfehler verursachen. Wenn beispielsweise die aktuellen Cache-Einträge nicht mit der Website übereinstimmen, kann derselbe Fehler weiterhin bestehen.

Glücklicherweise ist es einfach, diese Fehler aus dem System zu entfernen, indem man den DNS-Server löscht. Manche nennen es sogar einen DNS-Flush.

Windows-Benutzer können den folgenden Befehl verwenden, um ihre DNS-Einträge zu löschen:

„ipconfig /flushdns“

Ändern des DNS-Servers

Die Website-Konnektivität hängt weitgehend von der Namensauflösung ab. Das Auflösen von DNS-Namen kann Probleme mit der Computerkonnektivität verursachen. Der Cache im Internetbrowser und im Betriebssystem ist nicht die einzige Ursache dafür ERR_CONNECTION_REFUSEDkann aber auch am DNS selbst liegen.

Beispielsweise kann es zu Verbindungsproblemen kommen, wenn der DNS-Server überlastet ist oder vorübergehend offline ist. Die meisten Benutzer können den DNS-Server direkt von ihrem Internetanbieter erhalten oder ihn manuell eingeben.

Viele Internetnutzer bevorzugen beispielsweise die Verwendung der DNS-Server von Google (8.8.8.8 und 8.8.4.4) oder Cloudflare (1.1.1.1 und 1.0.0.1). Es hängt alles davon ab, wie Benutzer ihre Probleme lösen möchten.

Dennoch kann manchmal eine Änderung des von Ihrem Gerät verwendeten DNS-Servers das Verbindungsproblem beheben.

Endeffekt

ERR_CONNECTION_REFUSED Fehler sind ein häufiges Problem für Internetnutzer auf der ganzen Welt. Das Problem kann aufgrund vieler Probleme in jedem Internetbrowser auftreten.

Zu den einfachsten Möglichkeiten, das Problem zu lösen, gehören:

  • Ändern des DNS-Servers
  • DNS-Flush
  • Deaktivieren von Antivirus und Firewall
  • Proxy-Einstellungen prüfen
  • Browser-Cache leeren usw

Das Befolgen der in diesem umfassenden Leitfaden erwähnten Korrekturen kann Verbindungsprobleme beheben. Benutzer, die immer noch mit Komplikationen konfrontiert sind, sollten versuchen, sich an ihren Internetdienstanbieter zu wenden.

Sie können den Nutzern weitere Informationen und Details auf der jeweiligen Website zur Verfügung stellen.