Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

Warum SEO der neue Weg für Unternehmen ist, online erfolgreich zu sein

Warum SEO der neue Weg für Unternehmen ist, online erfolgreich zu sein

Als Unternehmer haben Sie vielleicht schon einmal das Sprichwort gehört: „Wenn du es baust, werden sie kommen.“ Nun, das trifft nicht mehr auf alle Wirtschaftszweige zu.

Da die Welt mittlerweile von Technologie geprägt ist und jedes Jahr mehr Internetnutzer hinzukommen, hat sich die Art und Weise, wie wir unsere Unternehmen vermarkten, verändert. Unternehmer müssen härter als je zuvor daran arbeiten, ein positives Benutzererlebnis zu bieten und die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe zu gewinnen. Ich habe gute Nachrichten für Sie: Suchmaschinenoptimierung (SEO) hilft Ihnen dabei.

Das Internet wächst und Unternehmen haben die Bedeutung von SEO für ihre digitalen Marketingbemühungen erkannt. Seit dem Portalboom ist die Suchmaschinenoptimierung der Weg für Websites. Dies ist sinnvoll, da Unternehmen eine Präsenz benötigen, um ihr Produkt/ihre Dienstleistung an ihren idealen Kunden zu vermarkten. Seitdem Google die dominierende Suchmaschine geworden ist, möchte jeder, dass seine Kunden seine Website auf der obersten Seite der Suchmaschine finden. Dies erhöhte die Zahl der Unternehmen, die Online-Marketing durch Artikel, Werbung, soziale Medien, die Bereitstellung einer anständigen Benutzererfahrung und Suchmaschinenoptimierung ausprobierten, einfach weil sie sahen, dass es funktionierte.

Da Online-Marketing immer wichtiger wird, ist Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu einer Kernkompetenz geworden, die alle Unternehmen kennen und in die sie einen ausreichenden Teil ihres Marketingbudgets investieren müssen. Für sich genommen kann SEO eine äußerst effektive Möglichkeit zur Markenbildung und zur Gewinnung neuer Kunden sein, je nachdem, wie Sie vorgehen und welche Technik Sie anwenden.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine enorme Investition. Der Marketingaufwand in Form von Aufwand und finanziellen Ressourcen ist für die Führung jedes Online-Unternehmens von entscheidender Bedeutung. Ihr Unternehmen muss sich fast ausschließlich auf Mundpropaganda verlassen, um organischen Traffic und Leads ohne SEO zu generieren. Obwohl dies funktionieren kann, wenn Sie über eine starke Marke oder Social-Media-Profile verfügen oder einen hervorragenden Service anbieten, werden viele andere Unternehmen um die Aufmerksamkeit von Kunden kämpfen, die durch Mundpropaganda von ihrer Marke erfahren haben.

Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine der besten und kostengünstigsten Möglichkeiten für Unternehmen, ihre Online-Präsenz zu steigern und nachhaltiges Wachstum sicherzustellen.

Hochwertiger Traffic (insbesondere mobiler Traffic) ist ein großes Geschäft, und die SEO-Branche nutzt dies aus. Die Herausforderung besteht jedoch darin, dass SEO nicht sehr transparent ist, sodass die meisten Geschäftsinhaber nicht wissen, was sie tun können, damit ihre Website von mehr potenziellen Kunden gesehen wird. Dieser Blog möchte das ändern!

Da Sie so stark auf Suchmaschinen angewiesen sind, sollte es für Ihr Unternehmen ganz oben auf der Prioritätenliste stehen, über einen längeren Zeitraum für relevante Zielschlüsselwörter im Suchranking zu bleiben. Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist eine der besten Möglichkeiten, die Sichtbarkeit Ihrer Suche zu erhöhen und mit den ständigen Änderungen an den Algorithmen in Suchmaschinen Schritt zu halten.

Die häufigsten Fehler, die Unternehmen bei SEO machen

SEO oder Suchmaschinenoptimierung ist der Prozess zur Verbesserung der Sichtbarkeit Ihrer Website auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen (SERPs). Es ist die geheime Zutat, die Ihren Kunden hilft, Ihre Website zu finden und anzuklicken. Mit der Weiterentwicklung des Internets ist auch eine Website-Optimierung erforderlich. Heutzutage gibt es für kleine Unternehmen mehr Möglichkeiten als je zuvor, erheblichen Traffic zu erzielen und letztendlich ihren Gesamtgewinn zu steigern. Unternehmen, die SEO nutzen, wissen, dass ihnen dies einen Vorteil gegenüber ihren Mitbewerbern verschaffen kann. Letztendlich kommt es darauf an, die Sichtbarkeit Ihrer Website in Suchmaschinen, einschließlich der Top-10-Ergebnisse, zu verbessern. Hier gehen wir darauf ein, was SEO bedeutet und welche Vorteile Sie als Unternehmen davon haben können.

1) Auf die falschen Keywords abzielen.

Sie sollten auf Long-Tail-Keywords statt auf allgemeine Begriffe abzielen, wenn Sie möchten, dass Ihr Unternehmen für die richtigen Keywords rankt. Dadurch erzielen Sie ein besseres Ranking und steigern den Traffic auf Ihrer Website, was möglicherweise Ihre Conversion-Rate erhöht. Long-Tail-Keywords sind diejenigen, nach denen Menschen aktiv bei Google suchen. Das bedeutet, dass Sie während typischer Browsing-Sitzungen auf sie stoßen können. Manchmal recherchieren Menschen beispielsweise online nach Produkten und finden relevante Informationen auf einer lokalen Website. Daher müssen Sie diese Gelegenheit nutzen und sich vor diesen potenziellen Kunden präsentieren.

2) Keyword-Stuffing.

Viele Unternehmen nutzten Keyword-Stuffing, um das Suchmaschinen-Ranking durch die Verwendung einer großen Anzahl von Schlüsselwörtern künstlich zu steigern. Heutzutage sind Suchmaschinen wie Google und Bing ausgefeilter als bei ihrer Einführung. Wenn Sie heute diese Taktik anwenden, verschwenden Sie nicht nur Ihre Zeit damit, ein Ranking für exakte Web-Keywords zu erstellen, sondern Sie verschwenden auch eine enorme Menge an Suchmaschinenverkehr, da Ihre Website für potenzielle Kunden unsichtbar ist.

3) Die Suchabsicht wird nicht berücksichtigt.

Einer der häufigsten Fehler, den Unternehmen bei der Suchmaschinenoptimierung machen, besteht darin, sich so sehr auf die Titel-Tags und Meta-Beschreibungen zu konzentrieren, dass sie es versäumen, den kritischsten Teil des Traffic-Zyklus zu erfassen: die Suchabsicht. Das bedeutet, dass Ihre SEO-Bemühungen möglicherweise beeinträchtigt werden, wenn Sie ein Header-Tag oder eine Meta-Beschreibung senden, die relevante Inhalte vor Ihren Besuchern verbirgt. Wenn Sie die Suchabsicht nicht berücksichtigen, könnten Sie eine großartige Gelegenheit zur Verbesserung Ihres Suchmaschinenrankings verpassen.

4) Langsame Website-Geschwindigkeiten.

Dies ist ein weit verbreiteter Fehler, den viele Website-Besitzer machen und der das Ranking ihrer Website in Suchmaschinen beeinträchtigt. Eine langsame Website-Geschwindigkeit verzögert die Zeit der Besucher, Ihre Inhalte zu sehen, was sich auf den Erfolg Ihrer Leadgenerierung auswirkt. Es wirkt sich auch darauf aus, wie leicht Ihre Zielgruppe Sie finden kann: Weniger Suchergebnisse führen zu weniger Kunden. Langsame Website-Geschwindigkeiten wirken sich negativ auf Ihre gesamte Strategie für digitales Marketing aus.

5) Vernachlässigung Ihrer mobilen Website.

Einer der größten Fehler, den viele Unternehmen bei ihren Online-Marketing-Strategien und insbesondere bei der Suchmaschinenoptimierung machen, besteht darin, selbstgefällig zu sein und ihre Website nicht für mobile Geräte zu optimieren. Eine für Mobilgeräte optimierte Website ist eine fantastische Ergänzung Ihrer Online-Präsenz, wird jedoch häufig nicht ausreichend genutzt. Aufgrund der weltweiten Beliebtheit von Smartphones verlassen sich viele Menschen beim Einkaufen oder bei der Erledigung persönlicher Aufgaben auf ihr Telefon, um Informationen zu erhalten. Denken Sie darüber nach, wenn Sie das nächste Mal denken, dass es Zeitverschwendung ist, für Mobilgeräte optimierte Websites für E-Commerce-Websites zu entwickeln.

6) Schlechte Site-Architektur.

Die Seitenarchitektur bzw. das Gesamtdesign Ihrer Website spielt eine große Rolle im Suchmaschinenranking. Eine schlechte Website-Architektur kann mehreren Aspekten Ihrer Website schaden. Wenn Sie eine Website mit einer schlechten Website-Architektur haben, die es für Benutzer schwierig macht, Ihre Inhalte in Sekundenschnelle zu durchsuchen und zu entdecken, ist es für Benutzer leicht, sie zu verlassen.

Die Site-Architektur ist die Grundlage für die Struktur und das Erscheinungsbild einer Website. Eine gute Website-Architektur hilft Suchmaschinen zu verstehen, worum es auf einer Website geht, regt Besucher dazu an, Ihr Unternehmen, Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf Ihrer Website zu entdecken und trägt letztendlich zur Suchmaschinenoptimierung bei.

Meiner Erfahrung nach ist die Website-Architektur wahrscheinlich der am häufigsten übersehene SEO-Faktor. Abgesehen von der Beauftragung eines professionellen Webentwicklers gibt es einige einfache Dinge, die Sie tun können, um die Architektur Ihrer Website zu verbessern. Es ist einfach, die ersten architektonischen Änderungen an der Website vorzunehmen, wenn Sie eine klare Vorstellung davon haben, was Sie damit tun möchten und beabsichtigen. Sie können beispielsweise die Navigation umgestalten und Blogbeiträge oder andere Seiten hinzufügen, damit Besucher schneller auf Ihre Website gelangen. Oder Sie wechseln von einer einzelnen Seite zu einem externen Standort mit ähnlichen (und hoffentlich besseren) Grafikdesigns (und möglicherweise einer guten Struktur).

7) Vernachlässigung strukturierter Daten.

Unternehmen machen bei SEO noch einen weiteren häufigen Fehler, indem sie strukturierte Daten vernachlässigen und sich zu sehr auf die umfassende Suchmaschinenoptimierung (SEO) konzentrieren. Der erste Schritt ist natürlich ein offensichtlicher Schritt, und der zweite Schritt ist nicht unbedingt ein schlechter, wenn man die Gesamtauszahlung bedenkt.

Indem Sie die Bedeutung strukturierter Daten (z. B. Schema-Markup) in HTML/XML vernachlässigen, mindern Sie den einzigartigen Wert Ihrer Website (in Bezug auf Suchmaschinenrankings) im Vergleich zu Websites, die erweiterbare, vom Programmierer definierte Sprachen wie PHP und ASP verwenden. NET (oder sogar traditionelles MS-SQL).

Einer der größten SEO-Fehler, den Sie machen können, ist, strukturierte Daten nicht in Ihre Websites zu integrieren. Kleinunternehmer übersehen diese Option bei der Erstellung ihrer Websites, obwohl es sich dabei um eine einfache Lösung handelt. Es ist etwas anderes, das sie wissen und in das sie investieren sollten, egal ob sie hier und jetzt ein paar Dollar verdienen oder eine solide SEO-Strategie entwickeln wollen, die über Jahre hinweg Bestand hat.

Die meisten kleinen Unternehmen nehmen sich nicht die Zeit, eine solide SEO-Strategie zu entwickeln, was sie Geld und Zeit kostet.

Strukturierte Daten sind ein wichtiger Bestandteil von SEO und Ihrer Online-Präsenz. Es bildet nicht nur das Rückgrat dafür, wie Suchmaschinen Ergebnisse bewerten, sondern trägt auch dazu bei, besseren organischen Traffic und ein verbessertes Benutzererlebnis zu generieren. Aufgrund der Bedeutung gut strukturierter Daten ist es nicht immer einfach herauszufinden, wie komplex oder unkompliziert bestimmte Aufgaben sein müssen, um bei SEO erfolgreich zu sein. Wenn Sie diese Art von Struktur nicht einbeziehen, riskieren Sie, Ihre Position in den SERPs zu verlieren.

8) Kein Umgang mit doppelten Inhalten.

Viele Unternehmen machen den Fehler, doppelte Inhalte zu veröffentlichen, um SEO-Ergebnisse zu erzielen. Durch die Verdoppelung von Schlüsselwörtern, Website-Seiten, Meta-Beschreibungen und On-Page-Elementen können Sie Ihr Suchmaschinen-Ranking enorm steigern. Wenn Ihre Konkurrenten jedoch nicht effektiv mit doppelten Inhalten umgehen, verlieren sie häufig neue Leads, Verkäufe und Website-Traffic.

Es gibt verschiedene Dinge, die Geschäftsinhaber tun, die zu doppelten Inhalten auf ihrer Website führen können. Millionen von Inhalten auf Ihrer Website abzulegen und doppelte Seiten nicht aus Ihrer Datenbank zu finden und zu entfernen, ist äußerst schädlich. Angenommen, Unternehmen konzentrieren sich ausschließlich auf das korrekte Ranking ihrer Websites, ohne doppelte Inhalte zu entfernen. In diesem Fall werden sie viel Zeit und Geld für die Behebung des Problems verschwenden und am Ende möglicherweise ein erhebliches Geschäftswachstum verpassen.

Doppelter Inhalt – auch wenn er Ihrer Website ähnelt – kann Ihr Ranking drastisch beeinträchtigen. Kunden werden Ihre Website verlassen, wenn sie doppelte Inhalte enthält.

9) Defekte Bilder und fehlende Alternativtexte.

Im Webmarketing gibt es kaum mehr Mist als Bilder. Bilder können eine Website von gut zu exzellent katapultieren, je nachdem, wie gut sie eingesetzt werden. Manche Benutzer können nie verstehen, warum eine Website kein Bild hat, während diejenigen, die die Website durchsuchen, davon ausgehen, dass sie kein Bild hat.

Google möchte, dass die Bilder auf Ihrer Website der Star der Show sind. Immer wenn ein Nutzer auf eine Ihrer Seiten klickt, zeigt sein Browser dieses Bild an und erleichtert Google das Crawlen und Indexieren des Rests der Seite. Sie müssen alle Bilder auf einer Seite richtig optimieren. Wenn eines dieser Elemente nicht vorhanden ist, zeigt Google möglicherweise ein Bild an, das nicht für die Suche optimiert ist, und hat möglicherweise kein gutes Ranking für Suchmaschinen.

Im Laufe der Zeit verwendeten wir Bilder auf Webseiten als Navigationshilfen und als Herzstück eines Artikels. Ein wichtiger Aspekt beim Website-Design ist die Bereitstellung von Informationen mithilfe von Bildern. Bilder sind für Suchmaschinen eine der einfachsten Möglichkeiten, die Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit einer Website zu bestimmen, weshalb sie für SEO so wichtig sind.

10) Veraltete Inhalte und Informationen auf der Website.

Ein weiterer häufiger Fehler, den Unternehmen bei SEO machen, sind veraltete Inhalte und Informationen auf der Website. Wenn Sie eine Website haben, müssen Sie sicherstellen, dass diese auf dem neuesten Stand ist. Wenn Sie dies richtig machen, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass mehr Menschen Ihre Website finden, wenn sie nach Informationen zu einem bestimmten Thema im Zusammenhang mit dem, was Sie verkaufen, suchen.

Alle Informationen aus alten Quellen helfen Ihnen nicht weiter, da es bereits jemand anderswo erklärt hat und es nichts Neues gibt.

Recherchieren Sie Ihr Unternehmen auf verschiedenen Plattformen und prüfen Sie, ob Sie aktuelle Informationen verwenden. Dies wird Ihnen in zweierlei Hinsicht helfen:

  • Dadurch bleiben Sie hinsichtlich der Qualität der Informationen ehrlich; Und
  • Dadurch werden Sie gezwungen, aktuelle und relevante Inhalte auf Ihrer Website zu präsentieren.

Wenn der Inhalt Ihrer Website veraltet oder unvollständig ist, könnte das für Sie im Nachteil sein. Wenn Sie beispielsweise kein aktuelles Kontaktformular haben, werden sie wahrscheinlich kein Kontaktformular finden, wenn jemand versucht, Sie über die Website zu kontaktieren. Und das könnte für ein Unternehmen, auf das Sie sich in Kundendienstfragen verlassen möchten, sehr unprofessionell sein.

Sobald Ihre Inhalte verfügbar sind, müssen sie korrekt, aktuell und vollständig sein.

SEO kann Ihrem Unternehmen auf drei Arten helfen, neue Kunden zu gewinnen.

Die erste Möglichkeit besteht darin, Traffic von Suchmaschinen wie Google und Bing zu generieren, was zu natürlicheren Suchergebnissen führt. Dies ist für ein kleines Unternehmen der einfachste Weg, im Internet gefunden zu werden. Wenn Sie bereits über ein Ladengeschäft verfügen, kann SEO dabei helfen, mehr Kunden anzulocken. Die zweite Möglichkeit, wie SEO Ihrem Unternehmen hilft, ist die erhöhte Sichtbarkeit im Internet. Dadurch erhalten potenzielle Kunden mehr Informationen über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung, bevor sie sich überhaupt dazu entschließen, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Und schließlich: Da es sich bei SEO um ein Internetproblem handelt, bei dem Technologie eine große Rolle spielt, kann es Ihrem Unternehmen helfen, wenn es richtig gemacht wird. Daher müssen Sie in das Richtige investieren SEO-Tool und engagieren Sie die richtige Person oder Agentur, die sich um Ihre SEO kümmert.

Die zwei goldenen Regeln der Suchmaschinenoptimierung

Es gibt zwei grundlegende SEO-Regeln, die jeder Unternehmer kennen sollte:

Erhalten Sie Antworten auf Fragen.

Es gibt viele Fragen, die Personen, die sich für Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung interessieren, online stellen. Geben Sie Antworten auf diese Fragen. Je fundiertere Lösungen Sie anbieten, um die Fragen und Suchabsichten Ihrer Zielgruppe zu beantworten, desto mehr Autorität erlangen Ihre Inhalte und Ihre Website in den SERPs.

Erlernen und üben Sie die Fähigkeiten, die zur Optimierung einer Website erforderlich sind.

Suchmaschinenoptimierung ist kein Hexenwerk. Dabei handelt es sich um eine Reihe von Methoden zur Verbesserung des gesamten Benutzererlebnisses.

Wegbringen: Um den Traffic zu ihren Unternehmen zu steigern, lagern viele größere Unternehmen ihre SEO mittlerweile aus. Immer mehr kleine Unternehmen sollten die Vorteile von SEO auch für ihre Websites nutzen.

Häufig gestellte Fragen

Was ist SEO und warum ist es wichtig für Ihren Online-Geschäftserfolg?

SEO steht für Suchmaschinenoptimierung und SEO ist für Ihren Online-Erfolg von entscheidender Bedeutung, da der Traffic der Schlüssel zu Ihrer Online-Präsenz ist. Es wird Ihrer Website dabei helfen, mehr Besucher zu gewinnen und auch Ihr Suchmaschinenranking zu verbessern. SEO ist wichtig, weil eine gute SEO-Strategie Ihnen dabei helfen kann, in Suchmaschinen besser zu ranken. Die Steigerung der Sichtbarkeit Ihrer Marke, Ihrer Online-Präsenz und Ihres Umsatzes ist der beste Weg zu einem besseren Suchmaschinenranking.

Warum ist SEO in neuen Medien wichtig?

Es gibt zwei Gründe, warum SEO in den neuen Medien wichtig ist. Erstens handelt es sich um relativ kostenlose Inhalte, und Sie können den ROI in Bezug auf Traffic oder Links für Ihre allgemeinen Geschäftsziele berechnen. Zweitens können SEO-Fähigkeiten übertragbar sein, sobald man sie beherrscht. SEO ist in jeder Form von Medien, die auf ein großes Publikum angewiesen sind, unerlässlich. Die Verlagerung des traditionellen Marketings ins Internet stellt weiterhin eine ernsthafte Bedrohung für Unternehmen und Websitebesitzer dar, die nicht verstehen, wie diese Bemühungen funktionieren. Das Internet arbeitet an der Reputation.

Quellen:

In Verbindung stehende Artikel)

  • Die besten digitalen Marketingstrategien für kleine Unternehmen
  • Die größten Vorteile des Outsourcings von Blog-Management-Diensten
  • Welche Blogging-Sites gibt es, die den Traffic auf meiner Website erhöhen und bei der Suchmaschinenoptimierung helfen können?
  • Fragen und Antworten zum digitalen Marketing
  • PPC oder SEO – Was brauchen Sie?
  • Wird Content Marketing zum neuen SEO?
  • Wie man SEO jemandem erklärt, der nichts darüber weiß
  • So vermarkten Sie Ihr Kleinunternehmen mit kleinem Budget
  • Die Vorteile der Auslagerung Ihres digitalen Marketings an eine professionelle Agentur

Lesen:  7 Schritte zur Gewährleistung der SaaS-Anwendungssicherheit mit DevOps