Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

Warum eine Open-Source-E-Commerce-Plattform verwenden?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Warum eine Open-Source-E-Commerce-Plattform verwenden?

Warum eine Open-Source-E-Commerce-Plattform verwenden?

Wenn Sie in den E-Commerce einsteigen möchten, müssen Sie einige Entscheidungen treffen. Was werden Sie verkaufen? Wie werden Sie die Produkte vermarkten? Und wo werden Sie sie verkaufen?

Wenn es um E-Commerce geht, ist das Wo genauso wichtig wie das Was. Wenn es um eine E-Commerce-Plattform geht, gibt es viel zu beachten. Nicht alle Plattformen sind mit Hosting gebündelt. Einige Pläne lassen Funktionen weg, damit sie kostengünstiger sind.

Am wichtigsten ist, dass einige Plattformen Closed-Source-Plattformen sind (wie Shopify oder BigCommerce) und andere Open-Source-Plattformen. Warum ist das wichtig?

Lesen Sie weiter, um einen Überblick über Open-Source-E-Commerce-Plattformen zu erhalten, wie sie sich von Closed-Source-Optionen unterscheiden und vieles mehr.

Was ist der Unterschied zwischen Closed-Source- und Open-Source-E-Commerce-Plattformen?

Lassen Sie uns zunächst die wichtigsten Unterschiede zwischen Open-Source- und proprietären Lösungen aufschlüsseln.

Open-Source-E-Commerce-Plattformen

Wenn wir „Open Source“ sagen, sprechen wir von Software, die jeder nutzen, kopieren, ändern und verteilen kann. Linux, Mozilla Firefox und LibreOffice sind Beispiele für Open-Source-Software. WooCommerce, ein Plugin für WordPress, ist eine sehr beliebte Open-Source-E-Commerce-Plattform.

Mit Open-Source-Software können Entwickler den Quellcode übernehmen, ihn bearbeiten und Verbesserungen vornehmen. Sie ist in der Regel länger haltbar als Closed-Source-Software, da sie von einer Benutzergemeinschaft entwickelt und gepflegt wird. Die Open-Source-Community bietet ein robustes Netzwerk an Beratung und Unterstützung und entwickelt die Funktionalitäten der Plattform durch kontinuierliche Verbesserungen, neue Plugins und mehr weiter.

Open-Source-E-Commerce-Plattformen ermöglichen es Ihnen, Ihren Code wirklich zu besitzen. Wenn Sie Eigentümer Ihres Codes sind, können Sie damit alles machen, was Sie wollen. Sie können es wirklich zu „Ihrem“ machen, indem Sie es anpassen und dabei weiterhin die Basiscodierung verwenden.

Stellen Sie sich vor, Sie wären ein Bäcker in einem Raum voller anderer Bäcker, von denen jeder ein einfaches Kuchenrezept erhält. Jeder Bäcker versteht das Rezept und nimmt hier und da Anpassungen und kleine Änderungen vor. Am Ende des Unterrichts hat jeder einen etwas anderen Kuchen, der ganz nach seinem Geschmack gestaltet ist.

Lesen:  So erstellen Sie Inhalte ohne Computer

Closed-Source-E-Commerce-Plattformen

Der Unterschied bei Closed Source besteht darin, dass Sie für die Nutzung einer proprietären Software zahlen, die Sie nicht ändern oder bearbeiten können. Bei Closed Source erhalten Sie das, was Sie sehen. Sie haben nur Zugriff auf Funktionen, die in die vorhandene Software integriert sind.

Wenn Sie zusätzliche Funktionen wünschen, zahlen Sie für jedes einzelne Upgrade (sofern vorhanden). Integrationen von Drittanbietern sind viel schwieriger und teurer in der Wartung. Meistens benötigen Sie völlig andere Software für Lösungen, die sich mit einem einfachen Plugin problemlos in WooCommerce integrieren lassen: Versand, Marketing, was auch immer.

Sie sind auch auf die Gnade ihrer Entwickler angewiesen, die Software auf dem neuesten Stand zu halten. Wenn die Software Ihren Anforderungen nicht entspricht, müssen Sie warten, bis die Software neue Funktionen hinzufügt oder andere Software erhält, die möglicherweise kompatibel ist oder nicht.

Bei E-Commerce-Plattformen gibt es eine noch größere Kluft zwischen Open und Closed Source: die Lizenzgebühr. Die Nutzung von Open-Source-Plattformen ist kostenlos. Für Closed-Source-Optionen fallen jährliche Lizenzgebühren an – einige davon sind nicht im Hosting enthalten.

Closed-Source-Software ist so, als würde man hungrig in ein Restaurant gehen und der Koch sagt einem, was man zum Abendessen bekommt. Es mag gut sein, aber es füllt Sie vielleicht nicht aus und Sie können ganz bestimmt nichts ersetzen.

Ein genauerer Blick auf die Open-Source-Community

Einer der größten Vorteile bei der Nutzung von Open-Source-E-Commerce-Plattformen sind die hilfsbereiten und entgegenkommenden Communities, die sie umgeben. WordPress ist eine Open-Source-Software und seine E-Commerce-Plattform ist WooCommerce.

WordPress ist bekannt für seine innovative Community. Jeder kann ein Plugin erstellen. In den Foren wimmelt es von Benutzern, die Fragen stellen und kostenlos Antworten erhalten. Das in Open-Source-Communities integrierte Supportsystem ist robust, da sich jeder ein optimiertes, einfaches Erlebnis wünscht.

Entwickler und Designer tragen zur Community bei, weil es ihnen genauso hilft wie Ihnen. Der freie Austausch von Ideen und Informationen ermöglicht größere Verbesserungen und den Zugang zu hilfreichen Tools für alle.

Lesen:  Was sind Residential Proxys und wie funktionieren sie?

Einige Entwickler ergänzen den Code, um die Funktionalität zu verbessern und zu erweitern. Diese werden als Plugins oder Erweiterungen bezeichnet. Es ist üblich, dass ein Entwickler dafür bezahlt wird, ein Plugin zu erstellen, um die Funktionalität eines Shops zu erweitern, und aufgrund seines Open-Source-Charakters profitiert auch die Community davon.

Wenn Website- und Ladenbesitzer auf ein Problem stoßen, stehen Lösungen bereit oder Entwickler finden einen Weg, das Problem anzugehen. Sie können Beiträge durchsuchen, um Antworten auf praktisch jede Frage zu finden, die von Entwicklern selbst geschrieben wurde.

Allerdings kann sich die Navigation in der Community manchmal wie eine Menge Arbeit anfühlen. Die schiere Menge an Plugins für WooCommerce kann es beispielsweise schwierig machen, herauszufinden, welche wirklich am besten für Ihr Unternehmen geeignet sind. Zum Glück gibt es WordPress-E-Commerce-Lösungen, die Plugins für maximale Leistung vorab kuratieren.

Verkaufen Sie Ihre Produkte sorgenfrei online

Unser von WooCommerce offiziell empfohlenes Hosting ist für Online-Unternehmen wie Ihres konzipiert

Optimieren Sie Open Source mit WooCommerce

Da Sie nun die Vorteile von Open-Source-E-Commerce-Plattformen kennen, werfen wir einen genaueren Blick auf eine davon: Managed WooCommerce.

Managed WooCommerce bietet Ihnen das Beste aus beiden Welten: alle Vorteile einer Open-Source-E-Commerce-Plattform, gebündelt und einfach mit integrierten Funktionen, automatischen Updates und blitzschnellen Geschwindigkeiten mit einem globalen CDN.

Erschwingliche Eintrittskosten

Managed WooCommerce unterstützt Sie beim Aufbau Ihres Shops auf der WooCommerce-Plattform und bietet eine einfache, kostengünstige Hosting-Lösung. Vermeiden Sie jährliche Lizenzgebühren und profitieren Sie gleichzeitig von den anpassbaren und benutzerfreundlichen Funktionen, die Open-Source-E-Commerce-Plattformen bieten.

Mit einem Vorabpreis ab 19 $/Monat gibt es für jeden eine Option, und Sie erhalten dennoch alle Funktionen und Anpassbarkeit, die Sie sich von Open-Source-Plattformen wünschen, und das alles mit Unterstützung durch leistungsstarkes Hosting.

Handverlesene Premium-Themes und Plugins sind sofort einsatzbereit

Wenn Sie Ihren Shop auf einer Open-Source-Plattform erstellen, denken Sie darüber nach, welche Plugins Sie benötigen. Sie müssen sie testen, sehen, wie sie funktionieren, und analysieren, wie sie sich auf die Leistung Ihrer Website auswirken. Die Open-Source-Community wird jede Menge Vorschläge haben, aber vielleicht haben Sie nicht die Zeit, Seiten mit Rezensionen und Beiträgen zu lesen, nur um herauszufinden, dass etwas für Sie nicht funktioniert.

Lesen:  Was ist eine Funktionsstörung des Beckenbodens?

Managed WooCommerce von Hostinger macht es Ihnen einfach. Jeder Plan enthält eine kuratierte Auswahl an Plugins und Tools, die wir getestet haben und von denen wir wissen, dass sie gut funktionieren. StoreBuilder ist beispielsweise mit Kadence Theme Pro und Kadence Blocks Pro ausgestattet.

Mit benutzerdefinierten Integrationen, Premium-Themen und Plugins sowie blitzschnellem Hosting erhalten Sie alles gebündelt, was Sie für eine schnelle und einfache Bereitstellung benötigen.

Verkaufs- und Leistungseinblicke für leistungsstarke Geschäfte

Managed WooCommerce nutzt das leistungsstärkste CMS der Welt und macht es besser und einfacher. Alle Pläne sind mit Sales Performance Monitor und Plugin Performance Monitor ausgestattet, um Ihnen die wichtigen Erkenntnisse zu liefern, die Sie benötigen – keine zusätzlichen Plugins erforderlich. Während andere E-Commerce-Plattformen Sie darauf aufmerksam machen, dass etwas nicht stimmt, sagt Ihnen Hostinger, warum.

Mit Sales Performance Monitor können Ladenbesitzer sofort Maßnahmen ergreifen, um Umsatztrends zu verstehen, falls es zu Veränderungen kommt. Plugin Performance Monitor führt nächtliche Tests durch und erfasst und vergleicht die Leistung Ihres Shops vor und nach Plugin- oder Theme-Änderungen. Auf diese Weise erhalten Sie Einblicke in die Änderungen und deren Auswirkungen auf die Leistung.

Beginnen Sie noch heute mit Managed WooCommerce

Wenn Sie nach einer kostengünstigen Option suchen, die von einer starken Community unterstützt wird und Ihre Kreativität nicht einschränkt, ist Managed WooCommerce die E-Commerce-Lösung für Sie.

Hostinger verschafft Ihnen den nötigen Vorsprung, um direkt in den Open-Source-E-Commerce einzusteigen, mit leistungsstarkem Hosting, das Ihren Shop an der Spitze hält. Wir sind stolz darauf, Managed WooCommerce Menschen wie Ihnen anbieten zu können: Menschen, die das Beste für ihr Geld wollen, aber keine Kompromisse bei der Qualität eingehen.

Erfahren Sie, warum Sie mehr von Ihrem Gastgeber erwarten sollten. Schauen Sie sich Managed WooCommerce noch heute an.