Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

So vermarkten Sie Ihr Unternehmen kostenlos auf Facebook!

So vermarkten Sie Ihr Unternehmen kostenlos auf Facebook!

Facebook hat sich zum größten Social-Media-Netzwerk der Welt entwickelt. Wie können Sie diese Social-Media-Plattform nutzen, um für Ihr Unternehmen zu werben?

Facebook ist ein kostenloser Dienst, der es Unternehmen ermöglicht, Seiten und Facebook-Gruppen zu erstellen, um Informationen über ihr Unternehmen auszutauschen und mit Kunden zu interagieren. Die soziale Plattform bietet außerdem Werbe- und Analysetools, die Unternehmen bei der Verwaltung ihrer Seite und der Kontaktaufnahme mit potenziellen Kunden unterstützen.

Sie können Ihr Unternehmen kostenlos auf Facebook bewerben. Sie benötigen lediglich ein persönliches Profil und ein Geschäftskonto. Sobald Sie beides erstellt haben, können Sie Updates posten, Fotos hochladen, Anzeigen erstellen und mit anderen Unternehmen in Kontakt treten.

Damit wir uns verstehen; Kostenloses Facebook-Marketing gehörte der Vergangenheit an! Heute ist Facebook eine Pay-to-Play-Marketingplattform. Dennoch ist es immer noch ein wichtiges Marketinginstrument, insbesondere für B2C-Unternehmen.

Trotz aller Klagen über diese Entwicklung und all dem Lärm darüber, dass Unternehmen ihre Anzeigen auf Facebook einstellen, nutzen Vermarkter und Geschäftsinhaber sie immer noch, um Werbung zu machen! Warum ist das so?

Facebook hat monatlich 2,74 Milliarden aktive Nutzer 59 % der weltweiten Social-Networking-Bevölkerung. Die am schnellsten wachsende Region für Facebook ist die Naher Osten und Afrika (13,6 %).

Als eine der meistbesuchten Websites weltweit ist die Einbindung der Kunden und die Gewinnung neuer monatlicher Benutzer von entscheidender Bedeutung. Intelligente Unternehmer, Vermarkter und Politiker haben über dieses soziale Netzwerk einen Schatz an demografischen Daten entdeckt!

Viele Unternehmen nutzen ihre Facebook-Seite häufig als zentrale Anlaufstelle für ihre Social-Media-Marketing-Präsenz, da potenzielle Kunden dort bereits nach ihrem Unternehmen suchen.

Daher nutzen viele Geschäftsinhaber und Vermarkter immer noch eine intelligente Facebook-Marketingstrategie, um mit bestehenden und potenziellen Kunden in Kontakt zu treten. Damit ist das soziale Netzwerk weiterhin der amtierende Champion der sozialen Medien.

Möchten Sie die Sichtbarkeit Ihrer Facebook-Seite kostenlos steigern? Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über bewährte Möglichkeiten, Facebook-Seiten kostenlos zu bewerben, um Ihre Reichweite zu vergrößern und mehr Kunden über das soziale Netzwerk zu gewinnen.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie Facebook-Anzeigen nutzen können, um „kostenlos“ – oder fast umsonst – für Ihr Unternehmen zu werben. In diesem Artikel werden die folgenden wichtigen, häufig gestellten Fragen beantwortet, die mir häufig gestellt werden.

  • Warum sollten Sie Facebook-Anzeigen verwenden?
  • Die Grundlagen der Facebook-Werbung?
  • Wie richtet man eine Facebook-Werbekampagne ein?
  • Wie erstelle ich eine Facebook-Anzeige?
  • Wie bewerbe ich mein Unternehmen auf Facebook?
  • Wie kann ich mein Unternehmen kostenlos auf Facebook bewerben?
  • Wie viel kostet es, mein Unternehmen auf Facebook zu bewerben?
  • Wie vermarkte ich mein Unternehmen auf Facebook?

Haftungsausschluss: Bitte beurteilen Sie diesen Beitrag nicht anhand der Leistung unserer Facebook-Seite. Ich weiß, dass unsere Seite viel Pflege braucht.

Warum sollten Sie Facebook-Anzeigen verwenden?

Facebook-Anzeigen können Unternehmen dabei helfen, mehr Sichtbarkeit für ihre wertvollen Inhalte zu erreichen und den Verkehr zu ihren Kerninhalten auf der Website zu steigern – Eckinhalte der Website, einfache Anzeigentexte oder Blogs. Facebook-Anzeigen können so eingerichtet werden, dass sie auf größeren Website-Traffic, mehr Impressionen und sogar Klickraten (CTR) abzielen.

Wie richtet man eine Facebook-Werbekampagne ein?

Im Folgenden sind die grundlegenden Schritte zum Einrichten einer Facebook-Werbekampagne aufgeführt, um Ihre Zielgruppe zu erreichen:

  • Wählen Sie Ihr Ziel.
  • Benennen Sie Ihre Kampagne.
  • Legen Sie Ihr Budget und Ihren Zeitplan fest.
  • Sprechen Sie Ihre Zielgruppe gezielt an.
  • Wählen Sie Ihre Facebook-Anzeigenplatzierungen.
  • Legen Sie Markensicherheit und Kostenkontrollen fest.
  • Erstellen Sie Ihre Anzeige.
Lesen:  Welche Tankstellen akzeptieren Venmo QR-Code: Beantwortet

Wie erstelle ich eine Facebook-Anzeige?

So erstellen Sie eine Facebook-Anzeige:

  • Wählen Sie Ihr Ziel.
  • Wählen Sie Ihre Zielgruppe aus.
  • Entscheiden Sie, wo Ihre Anzeige geschaltet werden soll.
  • Legen Sie Ihr Budget fest.
  • Wählen Sie ein Format.
  • Platzieren Sie Ihre Bestellung.
  • Messen und verwalten Sie Ihre Anzeige.

Wie bewerbe ich mein Unternehmen auf Facebook?

Wenn Sie ernsthaft für Ihr Unternehmen auf Facebook werben möchten, müssen Sie vor allem eine Unternehmensseite haben. Eine Facebook-Unternehmensseite erleichtert es Menschen, Ihre Marke online zu entdecken und mit ihr zu interagieren.

Ich zucke zusammen, wenn ich sehe, dass Leute ihre Social-Media-Profile anstelle von Facebook-Seiten nutzen, um für ihr Unternehmen zu werben. Es ist das 21. Jahrhundert, Leute! Hör auf!

Lassen Sie mich die Schritte zum Erstellen Ihrer Unternehmensseite durchgehen. Denken Sie daran, dass Sie zuvor über ein persönliches Social-Media-Konto auf der Plattform verfügen müssen.

Schritte zum Erstellen Ihrer kostenlosen Facebook-Unternehmensseite

Schritt 1: Melden Sie sich unter https://www.facebook.com/pages/create für eine kostenlose Unternehmensseite an und folgen Sie den Anweisungen.

Schritt 2: Laden Sie Profil- und Titelfotos für Ihre Seite hoch.

Schritt 3: Erstellen Sie Ihren Benutzernamen, auch bekannt als Ihre Vanity-URL. Dies ist der Link, den Sie den Leuten geben, damit diese Ihre Seite besuchen können.

Schritt 4: Befolgen Sie die Anweisungen zum Hinzufügen Ihrer Unternehmensdaten, indem Sie im oberen Menü auf „Seiteninformationen bearbeiten“ klicken.

Schritt 5: Erstelle deinen ersten Beitrag!

Das ist es! Sie sind mit der Erstellung Ihrer Facebook-Unternehmensseite fertig.

Aber wie bereits erwähnt, ist Facebook mittlerweile ein kostenpflichtiges soziales Netzwerk. Wenn Sie also für Ihr Unternehmen auf Facebook werben möchten, empfehle ich Ihnen, deren organische Werbetools zu nutzen, um Ihren Beitrag anzukurbeln, oder eine Anzeige zu erstellen, die Menschen auf Ihre Website leitet. Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  1. Wählen Sie auf Ihrer Facebook-Unternehmensseite „Werben“ aus.
  2. Wählen Sie ein Ziel.
  3. Wählen Sie Ihr Anzeigenmotiv.
  4. Erstellen Sie Ihr Publikum.
  5. Legen Sie Ihr Budget fest.
  6. Legen Sie die Dauer fest.
  7. Überprüfen Sie Ihre Zahlungsmethode.
  8. Senden Sie Ihre Anzeige.

Laut Facebook sollten Sie beim Bewerben Ihrer Seite Folgendes beachten:

  • Dadurch werden Sie mit Menschen bekannt gemacht, die an Ihrem Unternehmen interessiert sein könnten.
  • Sobald ihnen Ihre Seite durch Ihre Anzeige „gefällt“, können sie Ihre Inhaltsaktualisierungen in ihrem regulären Newsfeed sehen.
  • Wählen Sie eine Zielgruppe, Dauer und ein Budget aus, die Ihren Werbezielen entsprechen.

Wie kann ich mein Unternehmen kostenlos auf Facebook bewerben?

Ich weiß, ich habe oft gesagt, dass kostenloses Facebook-Marketing vorbei ist; Ich meine nicht, dass Sie aufhören sollten, auf der Seite Ihrer Marke zu posten!

Es stimmt zwar, dass die Facebook-Beiträge Ihres Unternehmens höchstwahrscheinlich nicht in den Newsfeeds Ihres Publikums auftauchen, ohne dafür zu bezahlen, sie zu bewerben, aber es gibt dennoch einige wirkungsvolle Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen Facebook kostenlos nutzen kann.

Treten Sie Facebook-Gruppen bei

Es gibt einen Unterschied zwischen Facebook-Seiten und Facebook-Gruppen. Viele Facebook-Gruppen widmen sich verschiedenen Branchen, Berufen und Interessen. Es ist, als würde man eine E-Mail-Liste oder einen E-Mail-Newsletter abonnieren. Finden Sie das Angebot, das zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Branche passt, und treten Sie mit Ihrem Konto bei. Beteiligen Sie sich unbedingt an Diskussionen in diesen Gruppen und beschäftigen Sie sich mit den Inhalten anderer Personen. Denken Sie daran: Je hilfreicher Sie sich mit den Inhalten anderer Gruppenmitglieder auseinandersetzen und diese bewerben, desto mehr werden sie sich revanchieren.

Erstellen Sie Ihre Gruppe

Das hört sich vielleicht nach zusätzlichem Stress an, aber einige Geschäftsinhaber haben erfolgreich Gruppen rund um ihr Unternehmen oder ihre Marke gegründet. Laden Sie Ihre Mitarbeiter, treuen Kunden und Fans ein, Ihrer Facebook-Gruppe beizutreten. Sie können die Gruppe sogar zu einer geschlossenen Gruppe machen, sodass nur Mitglieder die Beiträge in der Gruppe sehen können. Auf diese Weise können Sie frei mit den Mitgliedern diskutieren und sich über das weitere Vorgehen für Sie und Ihre Kunden austauschen.

Listen Sie Ihre Veranstaltungen auf

Aufgrund der Pandemie finden die meisten Veranstaltungen virtuell statt und diese Art von Inhalten gewinnt in vielen sozialen Netzwerken an Bedeutung. Listen Sie Ihre Veranstaltungen daher rechtzeitig auf, um sicherzustellen, dass die Leute teilnehmen.

Syndizieren Sie Ihren Blog

Wussten Sie, dass verschiedene digitale Marketingsoftware und Social-Media-Automatisierungstools jeden neuen Blog-Beitrag automatisch auf Ihrer Facebook-Seite veröffentlichen? Dies führt zu mehr Präsenz, Traffic und Leads für Ihr Unternehmen. Bei der Automatisierung Ihrer Social-Media-Kanäle müssen Sie jedoch bei allem, was automatisiert wird, Vorsicht walten lassen. Stellen Sie es nicht einfach ein und vergessen Sie es. Am besten wäre es, wenn man den Überblick behält, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Bitten Sie Ihr Netzwerk, Ihre Blogbeiträge zu teilen

Wenn Sie über ein umfangreiches Freundesnetzwerk auf Facebook verfügen, mit dem Sie täglich aktiv interagieren, bitten Sie sie, Ihre Blogbeiträge zu teilen! Dies wird Ihnen helfen, mehr Bekanntheit, Traffic und Leads für Ihr Unternehmen zu erzielen. Wenn Sie jedoch nicht über ein riesiges Freundesnetzwerk verfügen, sollten Sie vorsichtig sein, wenn Sie sie bitten, Ihre Blog-Beiträge zu teilen, damit Sie nicht dieselben Leute treffen. Damit sie nicht die Nase voll haben und dich blockieren!

Greifen Sie zu

Gibt es jemanden in Ihrer Branche, den Sie für seine Arbeit bewundern? Leistet einer Ihrer Kunden großartige Dinge, die Sie loben und ermutigen möchten? Sie können sie kontaktieren und ihre Beiträge liken oder kommentieren. Je nachdem, wie nah Sie der Person sind, können Sie auch eine DM senden. Möglicherweise revanchieren sie sich mit der Zeit, indem sie sich auch mit dem Inhalt Ihrer Seite beschäftigen! Aber wie bei allem gilt: Seien Sie vorsichtig, damit Sie nicht den Eindruck erwecken, ein Stalker zu sein.

Streamen Sie Live-Videos mit Facebook Live

Facebook bewirbt aktiv sein Facebook Live-Produkt. Und Videoinhalte liegen heutzutage in den sozialen Medien voll im Trend. Wenn Sie also der Typ sind, der gerne vor der Kamera steht, dann streamen Sie mit Facebook Live Live-Videos von den Hintergründen Ihres Unternehmens. Diese Art von Inhalten erzielen auf Facebook viel organische Reichweite und Engagement.

Erstellen Sie eine Community

Eines der grundlegenden Ziele der Vermarktung Ihres Unternehmens in sozialen Medien besteht darin, eine Community rund um Ihr Unternehmen aufzubauen. Zu Ihrer Community gehören alle, die ein begründetes Interesse an Ihrem Unternehmen haben, z. B. Ihre Mitgründer, Stakeholder, Mitglieder Ihres Vorstands, Mitarbeiter, Kunden sowie Ihre Fans und Follower in den sozialen Medien. Facebook bietet die Tools und die Plattform, um eine Community rund um Ihre Marke aufzubauen. Dies führt letztendlich zu mehr Präsenz, Traffic und Leads für Ihr Unternehmen.

Wie viel kostet es, mein Unternehmen auf Facebook zu bewerben?

Wie bei den meisten Dingen im Marketing lautet die kurze Antwort: Es kommt darauf an! Bei der Werbung auf Facebook spielen mehrere Faktoren eine Rolle, z.

  • Ihr Werbeziel, Möchten Sie beispielsweise Bewusstsein, Aufmerksamkeit oder Konvertierung schaffen?
  • Ihre Gebotsmethode und der Betrag, zB CPC (Cost-per-Click) oder CPM (Cost-per-Million). Jeder davon hat unterschiedliche Auswirkungen auf Ihre Werbekosten.
  • Ihr Publikum: Es stehen über 350 Zielgruppenattribute zur Auswahl und Kombination zur Verfügung.
  • Ihre Anzeigenqualität und -relevanz: Ihre Anzeigen müssen in der Lage sein, das Interesse eines Nutzers zu wecken, seine Emotionen zu wecken oder ihn zum Handeln zu bewegen.
  • Ihre Branche: Die Branche, in der Sie tätig sind, und das Produkt, das Sie verkaufen, haben großen Einfluss auf Ihre Werbekosten.

Es wird Jahre dauern, Ihre Technik zu beherrschen und zu perfektionieren, um den besten ROI aus Ihrer Facebook-Werbung zu erzielen. Daher ist es für viele Geschäftsinhaber oft frustrierend, wenn sie mit ihrer Werbung keine greifbaren Ergebnisse erzielen.

Diese Dinge sind eine komplizierte Wissenschaft, für deren Beherrschung die meisten Geschäftsinhaber weder die Zeit noch die Geduld haben! Deshalb verschwenden sie ihr Werbebudget mit wenig oder gar nichts, was sie zeigen können. Deshalb empfehle ich Ihnen, jemanden zu beauftragen, der sich damit auskennt.

Wie vermarkte ich mein Unternehmen auf Facebook?

Nutzen Sie Ihre Facebook-Seiten, um Ihrem Unternehmen Präsenz auf Facebook zu verleihen. Diese Facebook-Seiten verleihen Ihrem Unternehmen eine Identität auf Facebook und stärken Ihre Marke. Verwenden Sie Ihr Firmenlogo als Hauptfoto für Ihre Seite. Wählen Sie ein Titelbild aus, das attraktiv ist und zeigt, was Ihr Unternehmen tut.

Seien Sie bei Ihren Beiträgen professionell, freundlich und höflich. Veröffentlichen Sie viele Videos, insbesondere Live-Videos. Videobeiträge erhalten vom Betrachter viel mehr Aufmerksamkeit und der Algorithmus von Facebook bewirbt diese Beiträge stärker in seinem Newsfeed.

Das Timing der Beiträge ist entscheidend, da der Facebook-Algorithmus Ihren Beitrag nur dann organisch bei Ihren Fans/Followern bewirbt, wenn er schnell Likes und Kommentare erhält. Aber machen Sie sich keine Gedanken darüber, denn sie optimieren den Algorithmus, um Beiträge von Seiten im Newsfeed herabzustufen. Wie oben erwähnt, müssen Sie heutzutage für die Steigerung Ihrer Beiträge im Newsfeed bezahlen.

Jeder Beitrag, den Sie verfassen, sollte gut durchdacht sein. Konzentrieren Sie sich darauf, wie es Ihre Marke aufbaut, die Interaktionen steigert und dafür sorgt, dass Ihre Freunde mehr von Ihnen sehen möchten. Halten Sie sich daher von Politik und Religion fern. Ich meide diese Themen wie die Pest und rate meinen Kunden oft dazu, dasselbe zu tun.

Machen Sie sich mit Ihren Facebook Insights vertraut. Es enthält einen Schatz an Daten über Ihre Follower, die Sie nutzen können, um die Positionierung Ihrer Marke zu verbessern.

Abschließende Gedanken

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Einsatz von Facebook-Werbung eine großartige Möglichkeit ist, Ihre Marketingbemühungen zu verbessern und potenzielle Kunden zu erreichen, ohne viel Geld auszugeben. Und mit unseren Tipps erstellen Sie schnell und einfach wirkungsvolle Kampagnen.

Da haben Sie es also! Dies sind die bewährten Möglichkeiten, Ihr Unternehmen „kostenlos“ auf Facebook zu vermarkten. Nutzen Sie diese Tipps, um Ihre Reichweite in Ihrem Zielmarkt zu vergrößern und mehr Kunden aus dem sozialen Netzwerk zu gewinnen.

Es gibt andere Möglichkeiten, Ihre Marketingbemühungen zu verbessern, die wir in diesem Artikel nicht erwähnt haben, z. B. Influencer-Marketing, das Verfassen eines Gastbeitrags, Google My Business, Facebook Messenger und die Google-Suche. All dies können Sie nutzen, um Ihre Online-Community aufzubauen und Ihre Engagement-Rate zu verbessern.

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Fragen haben oder Hilfe bei digitalem Marketing, Suchmaschinenoptimierung oder Social-Media-Marketing benötigen. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

In Verbindung stehende Artikel)

  • Die besten digitalen Marketingstrategien für kleine Unternehmen
  • Wie man in sozialen Medien vermarktet
  • So vermarkten Sie Ihr Kleinunternehmen mit kleinem Budget
  • Fragen und Antworten zum digitalen Marketing
  • So nutzen Sie Facebook Messenger und WhatsApp für Marketing
  • Digitale Marketing-Tricks, die Unternehmer kennen sollten
  • Erreichen Sie Ihre Zielgruppe über soziale Medien