Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

So verbinden Sie die MariaDB-Datenbank mit der Laravel-App …

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So verbinden Sie die MariaDB-Datenbank mit der Laravel-App …

So verbinden Sie die MariaDB-Datenbank mit der Laravel-App ...

MariaDB ist ein Open-Source-Datenbankverwaltungssystem, das verbesserte Leistung, Sicherheit und Flexibilität bietet. Bei Verwendung mit Laravel, einem beliebten PHP-Framework, können Entwickler die Funktionen von MariaDB nutzen, um leistungsstarke Webanwendungen zu erstellen.

Das Verbinden einer MariaDB-Datenbank mit einer Laravel-Anwendung kann für einige Entwickler eine Herausforderung sein, insbesondere für diejenigen, die mit dem Prozess noch nicht vertraut sind. Mit der richtigen Anleitung und den richtigen Ressourcen ist es jedoch möglich, MariaDB erfolgreich in Laravel zu integrieren.

Dieser Blogbeitrag führt Sie durch die Verbindung einer MariaDB-Datenbank mit einer Laravel-Anwendung, behandelt die Systemanforderungen von MariaDB, die Konfiguration von MariaDB für Laravel und das Testen der Verbindung. Lass uns anfangen!

Kurzer Überblick über MariaDB

MariaDB ist ein relationales Open-Source-Datenbankverwaltungssystem, das häufig von Webentwicklern verwendet wird. Es ist ein Zweig der MySQL-Datenbank und bietet viele erweiterte Funktionen, darunter verbesserte Leistung, bessere Sicherheit und mehr Flexibilität bei der Konfiguration.

MariaDB verwendet SQL zum Verwalten und Bearbeiten von Daten und bietet Entwicklern eine vertraute und flexible Umgebung für die Arbeit mit Daten. MariaDB ist bestrebt, die Kompatibilität mit MySQL aufrechtzuerhalten und eine nahtlose Migration vorhandener MySQL-Datenbanken zu ermöglichen.

Mit seinem Fokus auf Leistungsoptimierung und erweiterten Funktionen kann MariaDB große Arbeitslasten effizient bewältigen. Dies macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für Anwendungen, die von kleinen Projekten bis hin zu Systemen auf Unternehmensebene reichen.

Hauptmerkmale von MariaDB

Zu den wichtigsten Funktionen von MariaDB, die es zu einer beliebten Wahl für Webentwickler machen, gehören:

  1. Geschwindigkeit: MariaDB ist auf schnelle Leistung ausgelegt und ermöglicht eine schnelle Datenabfrage und -bearbeitung.
  2. Skalierbarkeit: MariaDB kann große Datenmengen effizient verarbeiten und eignet sich daher sowohl für kleine als auch für große Projekte.
  3. Sicherheit: MariaDB legt großen Wert auf Sicherheit und das Team arbeitet schnell daran, kritische Sicherheitsprobleme zu beheben, wenn sie entdeckt werden.
  4. Reichhaltiges Ökosystem: MariaDB verfügt über eine große Auswahl an Plugins und Speicher-Engines, wodurch es für viele Anwendungsfälle vielseitig einsetzbar ist.
  5. Standardabfragesprache: MariaDB verwendet eine beliebte Abfragesprache, was die Arbeit für Entwickler erleichtert.
  6. Lizenzierung: MariaDB ist unter der GPL, LGPL oder BSD lizenziert und stellt so sicher, dass es weiterhin kostenlos und Open Source bleibt.
Lesen:  Die 15 besten PS5-Spiele zu Weihnachten im Jahr 2024

Wichtige Updates der MariaDB-Datenbank

Hier ist eine Tabelle, die die Geschichte von Major zeigt Aktualisierungen der MariaDB-Versioneinschließlich des Endes des Standard-Supports und des End-of-Life-Datums.

Ausführung Stabil (GA) Datum des Endes des Standard-Supports End-of-Life-Datum
10.4 02. Juli 2019 02. Juli 2022 02. Juli 2024
10.5 16. Juli 2020 16. Juli 2024 16. Juli 2025
10.6 23. August 2021 23. August 2025 23. August 2026

Systemanforderungen von MariaDB

Der MariaDB Enterprise Server verfügt über bestimmte Systemanforderungen, die für eine optimale Leistung empfohlen werden. Diese Anforderungen werden im Folgenden erläutert.

Betriebssystem Versionsbereich Die Architektur Anmerkungen
Linux Verschieden x86, x86_64, ARM Die beliebtesten Distributionen
Windows 10, Server 2016+ x86, x86_64 Windows 8/Server 2012+ werden ebenfalls unterstützt
Mac OS 10.14 (Mojave) + x86_64 Begrenzter Support
FreeBSD Verschieden x86, x86_64 Begrenzter Support
SLES 11.3+ x86_64 Begrenzter Support

Vorteile der Verwendung von Laravel mit MariaDB

Die Verwendung von Laravel mit MariaDB kann Webentwicklern viele Vorteile bieten. Zu diesen Vorteilen zählen unter anderem:

  • Einfachheit: Laravel erleichtert die Interaktion mit Datenbanken, einschließlich MariaDB. Dies bedeutet, dass Entwickler ihre Laravel-Anwendung problemlos mit einer MariaDB-Datenbank verbinden und deren leistungsstarke Funktionen nutzen können.
  • Flexibilität: MariaDB unterstützt mehr Speicher-Engines als MySQL und bietet Entwicklern so eine größere Flexibilität bei der Arbeit mit Daten in ihrer Laravel-Anwendung.
  • Skalierbarkeit: MariaDB ist fortgeschritten Galera-Cluster-Technologie Eliminiert Slave-Verzögerungen und verlorene Transaktionen, reduziert Client-Latenzen und verbessert die Skalierbarkeit des Knotenlesevorgangs. Dies macht es zu einer ausgezeichneten Wahl für Laravel-Anwendungen, die große Datenmengen verarbeiten müssen.
  • Sicherheit: Sowohl Laravel als auch MariaDB legen einen starken Fokus auf Sicherheit. Laravel bietet integrierte Sicherheitsfunktionen wie Authentifizierung und Autorisierung, während MariaDB robuste Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz von Daten bietet. Die gemeinsame Nutzung dieser beiden Technologien kann Entwicklern dabei helfen, sichere Webanwendungen zu erstellen.

Führen Sie Laravel mit der MariaDB-Datenbank aus

Die Bereitstellung einer Laravel-Anwendung mit einer MariaDB-Datenbank umfasst mehrere Schritte. Ich gebe Ihnen einen allgemeinen Überblick über den Prozess.

Lesen:  Magento-Tipps & Tricks zur Steigerung des Online-Umsatzes: 8 einfache Strategien

Schritt 1: Erstellen Sie ein neues Laravel-Projekt

Öffnen Sie Ihr Terminal und führen Sie die folgenden Befehle aus, um ein neues Laravel-Projekt zu erstellen:

Composer Global erfordert Laravel/Installer Laravel New YourProjectName cd YourProjectName

Schritt 2: Konfigurieren Sie die Datenbank

Öffne das .env Datei in Ihrem Projektstammverzeichnis und konfigurieren Sie Ihre MariaDB-Datenbankverbindung, indem Sie die folgenden Zeilen mit Ihren Datenbankinformationen aktualisieren:

DB_CONNECTION=mysql DB_HOST=127.0.0.1 DB_PORT=3306 DB_DATABASE=Ihr_Datenbankname DB_USERNAME=Ihr_Datenbankbenutzername DB_PASSWORD=Ihr_Datenbankpasswort

Schritt 3: Migrationen und Modelle erstellen

Laravel verwendet Migrationen, um Ihr Datenbankschema zu verwalten. So erstellen Sie eine neue Migration und ein neues Modell für eine Beispielentität (z. B. Post), führen Sie den folgenden Befehl aus:

php artisan make:model Post -m

Dadurch wird eine Migrationsdatei im erstellt Datenbank/Migrationen Verzeichnis und ein Modell in der App Verzeichnis.

Schritt 4: Bearbeiten Sie die Migration

Öffnen Sie die Migrationsdatei (z. B. xxxx_xx_xx_create_posts_table.php) im Verzeichnis „database/migrations“ und definieren Sie das Schema für Ihre Posts-Tabelle. Zum Beispiel:

öffentliche Funktion up() Schema::create('posts', function (Blueprint $table) $table->id(); $table->string('title'); $table->text('content' ); $table->timestamps(); );

Schritt 5: Führen Sie die Migration aus

Wenden Sie die Migration an, um die Datenbanktabelle zu erstellen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

PHP-Artist migrieren

Schritt 6: Routen und Controller erstellen

Erstellen Sie Routen im Routen/web.php Datei und entsprechende Controller für Ihre Anwendung. Um beispielsweise eine Route zum Anzeigen von Beiträgen zu erstellen, fügen Sie die folgende Zeile hinzu Routen/web.php:

Route::get('/posts', 'PostController@index');

Schritt 7: Erstellen Sie einen Controller

Generieren Sie einen Controller mit Artisan, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

php artisan make:controller PostController

Definieren Sie dann die Logik zum Abrufen und Anzeigen von Beiträgen im PostController.

Schritt 8: Ansichten erstellen

Erstellen Sie Blade-Ansichten im Ressourcen/Ansichten Verzeichnis zum Rendern der Benutzeroberfläche Ihrer Anwendung.

Schritt 9: Führen Sie Ihre Anwendung aus

Starten Sie den Laravel-Entwicklungsserver, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

PHP-Handwerker dienen

Besuchen http://localhost:8000/posts in Ihrem Browser, um Ihre Anwendung in Aktion zu sehen.

Schritt 10: Daten zur Datenbank hinzufügen

Sie können entweder Seeder verwenden oder mit dem Laravel Artisan-Befehl tinker manuell Daten zu Ihrer Datenbank hinzufügen. Um Daten manuell hinzuzufügen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

PHP-Handwerker basteln

Innerhalb der Tinker-Shell können Sie einen neuen Beitrag wie folgt erstellen und speichern:

$post = new App\Models\Post; $post->title=”Beispieltitel”; $post->content=”Beispielinhalt”; $post->save(); Ausfahrt;

Konfigurieren Sie MariaDB mit DreamHost

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um MariaDB mit DreamHost zu konfigurieren:

Schritt 1: Melden Sie sich bei der DreamHost-Plattform an

Klicke auf Alle Server anzeigen nach Melden Sie sich bei Ihrem Konto an und wählen Sie Ihren Zielserver.

Schritt 2: Wählen Sie Einstellungen und Pakete

Wählen Sie in der linken Menüleiste die Option aus Einstellungen und Pakete Option und klicken Sie auf Pakete Tab.

Lesen:  Die besten mittelalterlichen Spiele von The Crusades bis The Witcher

Schritt 3: Wählen Sie die MariaDB-Version

Wählen Sie aus den angezeigten Optionen Ihre bevorzugte Version von MariaDB aus und klicken Sie auf Änderungen speichern.

Und das ist es! Sie haben MariaDB erfolgreich mit DreamHost konfiguriert.

Unterstützte Versionen von MariaDB

DreamHost unterstützt mehrere Versionen von MariaDB, darunter MariaDB 10.0, 10.1, 10.2, 10.3, 10.4, 10.5 und 10.6. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass neuere Server und Server mit der Debian 10-Distribution mit MariaDB 10.4 als Standarddatenbank ausgeliefert werden.

Datenbankversion Aufrüstbar auf
MySQL 5.5 MariaDB 10.0, MariaDB 10.1, MariaDB 10.2 und MariaDB 10.3.
MySQL 5.6 MariaDB 10.1, MariaDB 10.2 und MariaDB 10.3.
MySQL 5.7 MariaDB 10.2 und MariaDB 10.3.
MariaDB 10.0 MariaDB 10.1, MariaDB 10.2 und MariaDB 10.3.
MariaDB 10.1 MariaDB 10.2 und MariaDB 10.3.
MariaDB 10.2 MariaDB 10.3 und neuer
MariaDB 10.3 MariaDB 10.4 und neuer
MariaDB 10.4 MariaDB 10.5 und neuer
MariaDB 10.5 MariaDB 10.6 und neuer
MariaDB 10.6 Es kann auf jede neue MariaDB-Version aktualisiert werden, sobald sie auf der DreamHost-Plattform verfügbar ist.

Zusammenfassung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Verbindung von MariaDB mit einer Laravel-Anwendung durch die Konfiguration der Datenbankverbindung in der erfolgen kann .env Datei und führt Migrationen aus, um die erforderlichen Datenbanktabellen zu erstellen. DreamHost bietet auch eine einfache Möglichkeit, MariaDB mit seiner Plattform zu konfigurieren.

Die Verwendung von Laravel mit MariaDB kann Entwicklern viele Vorteile bieten, darunter Einfachheit, Flexibilität, Skalierbarkeit und Sicherheit. Entwickler können leistungsstarke und zuverlässige Webanwendungen erstellen, indem sie diese Vorteile nutzen.

Häufig gestellte Fragen

F. Muss ich meinen Laravel-Code für MariaDB ändern?

A. Nein, Sie müssen Ihren Laravel-Code nicht ändern. MariaDB ist voll kompatibel mit MySQL und kann ohne Änderungen als Ersatz verwendet werden.

F. Ist MariaDB für wachsende Laravel-Anwendungen skalierbar?

A. Ja, MariaDB ist skalierbar und für wachsende Laravel-Anwendungen geeignet. Es kann große Datenmengen verarbeiten und ist horizontal skalierbar. Darüber hinaus stehen zahlreiche Tools und Techniken zur Optimierung und Skalierung von MariaDB-Datenbanken zur Verfügung.

×

Holen Sie sich unseren Newsletter
Seien Sie der Erste, der die neuesten Updates und Tutorials erhält.

Vielen Dank, dass Sie uns abonniert haben!