So steigern Sie den Traffic auf Ihrer Website im Jahr 2024 organisch

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So steigern Sie den Traffic auf Ihrer Website im Jahr 2024 organisch

So steigern Sie den Traffic auf Ihrer Website im Jahr 2024 organisch

Organischen Traffic aufzubauen ist ein Kinderspiel, oder?

Falsch.

Wenn Sie nach einer schnellen Lösung suchen, um den Traffic auf Ihre Website zu lenken, ist die Umstellung auf organisches Marketing nichts für Sie. Es ist harte Arbeit und erfordert Geduld, um Ergebnisse zu sehen.

Dennoch könnte die Wahl von Strategien zur Steigerung des organischen Traffics die größte Investition sein, die Sie für Ihr E-Commerce-Geschäft tätigen können.

Im Idealfall können Sie den Traffic auf Ihre Website entweder über die Suchmaschinen-Ergebnisseiten (SERPS) mithilfe von Suchmaschinenoptimierung (SEO) oder Pay-per-Click-Anzeigen (PPC) lenken, die vor organischen Ergebnissen platziert werden (z. B. Google Ads).

In bezahlte Werbung, die Ergebnisse sind fast sofort sichtbar, aber Sie müssen jedes Mal bezahlen, wenn ein Nutzer auf Ihre Anzeigen klickt. Dies ist eine Abkürzung zu Ihren Zielen und verschafft Ihnen möglicherweise nur vorübergehende Kunden und a hohe Absprungrate.

Der Aufbau organischen Website-Traffics ist kostenlos, erfordert jedoch langfristige Anstrengungen.

Wenn Sie genau wissen möchten, wie Sie organischen Traffic auf Ihre Website bringen, lesen Sie weiter.

Organischer Traffic: Warum er für Ihr Unternehmen wichtig ist

Organischer Verkehr bezieht sich auf Besucher, die auf Ihre Website gelangen, nachdem sie eine Suche auf einer Website wie Google, Bing oder Yahoo durchgeführt haben.

Organischer Traffic braucht Zeit, damit SEO Ergebnisse generiert, aber es ist die beste Form des Traffics für Ihre Website.

Hier ist der Grund.

Organischer Traffic ist zielgerichtet – das bedeutet, dass die Nutzer, die auf Ihre Website klicken, eine bestimmte Absicht haben und eine höhere Conversion-Rate haben als ein zufälliger Besucher einer bezahlten Suche.

Lesen:  Wichtige Linux-Befehle, die Sie im Jahr 2024 kennen sollten

Organischer Traffic kann auch Ihre Glaubwürdigkeit erhöhen, da Benutzer Websites mit organischem Ranking eher vertrauen.

So steigern Sie den organischen Traffic auf der Website

  1. Verwenden Sie Long-Tail-Keywords.
  2. Denken Sie über Influencer-Marketing nach.
  3. Nutzen Sie On-Page-SEO.
  4. Finden und entfernen Sie fehlerhafte Inhalte.
  5. Werden Sie Gastblogger.
  6. Erstellen Sie Videoinhalte auf YouTube.
  7. Bewerben Sie Ihre Inhalte in sozialen Medien.
  8. Beantworten Sie Fragen auf „People Also Ask“ von Google.

Hohes Ranking in den Suchergebnissen ist ein Traum für jeden Websitebesitzer oder Vermarkter. Wenn Sie auf der ersten Seite ranken, generieren Sie mit Sicherheit reichlich organischen Traffic. Wenn Sie es nicht schaffen, auf der ersten Seite zu landen, bleibt Ihr Traum genau das – ein Traum.

Hier sind acht praktische Tipps, wie Sie organischen Traffic auf Ihre Website bringen:

1. Verwenden Sie Long-Tail-Keywords

Das Schreiben hochwertiger Inhalte ist nur die halbe Miete, wenn Sie lernen möchten, wie Sie den Traffic auf Ihre Website lenken. Sie können den organischen Traffic erheblich steigern, wenn Sie sich darauf konzentrieren Long-Tail-Keywords bei Ihrer Keyword-Recherche.

Long-Tail-Keywords sind eine Kombination aus drei oder vier Wörtern, wie zum Beispiel „beste WordPress-Sicherheits-Plugins“ oder „Restaurants in Lagos“. Sie können überzeugende Titel für Ihre Blogbeiträge erstellen, indem Sie Long-Tail-Keywords verwenden. Erwägen Sie die Verwendung von Tools wie Der kostenlose Keyword-Generator von Ahrefs wenn Sie nach Keyword-Ideen suchen.

2. Denken Sie über Influencer-Marketing nach

Influencer haben in der Regel viele Follower, die regelmäßig mit ihnen interagieren. Wenn sie Ihre Marke erwähnen und weiterempfehlen, kann das völlig bahnbrechend sein und enormen organischen Traffic auf Ihre Website lenken. Sie können auch originelle, neue Inhalte für Ihre Marke erstellen.

Mit einem Influencer als Markenbotschafter können Sie neue potenzielle Kunden gewinnen, insbesondere wenn Sie ein kleines Unternehmen betreiben.

3. Nutzen Sie On-Page-SEO

Neben der Erstellung und Veröffentlichung großartiger Inhalte müssen Sie Ihre Webseiten für Suchmaschinen optimieren, wenn Sie lernen, wie Sie den Traffic auf Ihre Website steigern können.

Onpage-SEO umfasst die Optimierung Ihrer Bilder, HTML-Tags und Schlagzeilen. Stellen Sie sicher, dass Ihre Bilder Ihren Inhalt unterstützen, und optimieren Sie Ihre Meta-Beschreibung und Titel-Tags. Ihre Header-Tags machen Ihre Beiträge einfacher und angenehmer zu lesen, was sich auch auf Ihr Ranking auswirken kann.

Lesen:  So verwenden Sie Oxygen Page Builder mit WordPress i...

Insgesamt erhöht Ihre On-Page-SEO den Website-Traffic und erhöht die Sichtbarkeit Ihrer Website in den SERPs.

4. Finden und entfernen Sie fehlerhafte Inhalte

Nicht funktionierende Inhalte handelt es sich um Inhalte auf einer Website, die ihren ursprünglichen Zweck nicht erfüllen. Dies kann zu erheblichen Engpässen führen und Ihre Chancen auf ein Ranking in den SERPs beeinträchtigen.

Das liegt daran, dass Suchmaschinen beim Crawling-Prozess ins Stocken geraten und Ihre Website verlassen, bevor sie zu wichtigen Seiten gelangen.

Durch das Entfernen leistungsschwacher Seiten können wichtige Inhalte auf den Ergebnisseiten höher gerankt werden und Sie können mehr organischen Traffic erzielen.

5. Werden Sie Gastblogger

Das Bloggen von Gästen ist keine Einbahnstraße. Sie können Gastblogger für andere Websites werden oder Leute aus Ihrer Nische einladen, auf Ihrer Website zu bloggen.

Ihr Gastbeitrag auf einer Website mit hoher Autorität kann den Traffic auf Ihrer Website erheblich steigern und zur Steigerung der Markenbekanntheit beitragen. Normalerweise wird Sie der Geschäftsinhaber der Website dazu ermutigen, den Link auf Ihrer eigenen Website zu teilen. Dies kann Ihnen Referral-Traffic bescheren und Sie erhalten Backlinks auf Ihrer Website.

6. Erstellen Sie Videoinhalte auf YouTube

Ihre Content-Strategie sollte nicht damit aufhören, hervorragendes Material für Ihre Website zu erstellen – Sie können es in verschiedene Formate umwandeln, einschließlich Audio oder Video.

YouTube-Videos können beispielsweise dabei helfen, neue Abonnenten zu gewinnen und zu binden. Das Hochladen von Videos ist eine Online-Marketingstrategie, die es Ihren Kunden ermöglicht, eine Demonstration Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung zu sehen. Es hilft auch bei der Beantwortung von Fragen zu Ihrer Marke.

Dies kann die Käufe erheblich steigern und den organischen Suchverkehr auf Ihrer Website steigern.

7. Bewerben Sie Ihre Inhalte in sozialen Medien

Auch wenn das Teilen von Inhalten auf Social-Media-Plattformen eine hervorragende Content-Marketing-Methode ist, müssen Sie durchsetzungsfähig sein.

Beteiligen Sie sich an Diskussionen mit relevanten Hashtags auf Twitter. Um mit Besuchern in Kontakt zu treten, beantworten Sie Fragen auf Ihrer Facebook-Seite und antworten Sie auf Kommentare.

Sie können Ihre Inhalte auch in relevanten, stark frequentierten Communities veröffentlichen, darunter Reddit-, Slack-, LinkedIn-, Quora- und Facebook-Gruppen. Bauen Sie Vertrauen auf und pflegen Sie eine Beziehung zur Community, bevor Sie Ihre Inhalte bewerben (und stellen Sie sicher, dass die Gruppe dies zulässt). Alles andere könnte wie Spam aussehen.

Lesen:  Die 10 besten Mavenlink-Alternativen und Konkurrenten für Ihr Team

Stellen Sie sicher, dass Sie mit Ihren Followern in verschiedenen sozialen Netzwerken interagieren, damit Sie eine Beziehung zu ihnen aufbauen und langfristiges Vertrauen aufbauen können. Auf diese Weise ist es wahrscheinlicher, dass sie Ihre Inhalte mit ihren Kontakten teilen, was den Traffic und die Markenbekanntheit steigert.

8. Beantworten Sie Fragen auf „People Also Ask“ von Google

Anstatt generische Inhalte zu einem Thema zu erstellen, gehen Sie tiefer in die Materie ein und suchen Sie in der Google-Suche nach Fragen, die Nutzer stellen. Die große Mehrheit derjenigen, die diese Fragen stellen, sind Unternehmer, die nach konkreten Lösungen suchen.

Sie können Inhalte für eine Zielgruppe erstellen, die organischen Traffic generieren. Wenn Sie ein Blogger sind, verwenden Sie also Die Leute von Google fragen auch um Fragen zur Beantwortung zu finden und Blog-Beiträge zu erstellen.

Wenn Sie Inhalte zu tatsächlichen Fragen erstellen, die Benutzer gestellt haben, steigern Sie mit Sicherheit den organischen Website-Traffic.

Abschließende Gedanken: Wie Sie im Jahr 2024 organischen Traffic auf Ihre Website bringen

Dieser Leitfaden erschöpft nicht alle Methoden, wie Sie organischen Traffic auf Ihre Website bringen, aber die von uns besprochenen Tipps helfen Ihnen beim Aufbau einer erfolgreichen Strategie für organischen Traffic.

Von Gastbeiträgen über die Erstellung von Videos bis hin zum Social-Media-Marketing: Es kann sein, dass Sie viel Zeit damit verbringen, Ergebnisse zu sehen. Für neue Website-Besitzer wird es nicht so schnell gehen, wie Sie es sich wünschen, aber Konsistenz und Qualität werden mit der Zeit organischen Traffic generieren.

Die Wahl eines zuverlässigen Webhosters ist ein entscheidender Schritt zur Steigerung des Traffics auf Ihrer Website.

Mit dem vollständig verwalteten WooCommerce- und vollständig verwalteten WordPress-Hosting von Hostinger kümmern wir uns um das, was für Ihr Online-Geschäft am wichtigsten ist.

Beginnen Sie noch heute Ihren Weg zum Erfolg mit unseren Hosting-Lösungen.