Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

So importieren Sie WooCommerce-Produkte mit WP All Import

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So importieren Sie WooCommerce-Produkte mit WP All Import

So importieren Sie WooCommerce-Produkte mit WP All Import

Sind Sie bereit, neue Produkte zu Ihrem WooCommerce-Shop hinzuzufügen? Sie können WooCommerce-Produkte aus jeder CSV- oder XML-Datei mit beliebiger Dateistruktur importieren.

Hier sind die Schritte zum Importieren von WooCommerce-Produkten mit WP All Import:

  • Erstellen Sie einen Import mit WP All Import und wählen Sie WooCommerce-Produkte aus.
  • Ziehen Sie die Daten per Drag & Drop aus Ihrer Importdatei.
  • Wählen Sie, ob Sie neue WooCommerce-Produkte importieren, bestehende aktualisieren oder beides.
  • Führen Sie den Import aus, um Produkte zu erstellen, Bilder, Kategorien usw. zu importieren.

WP All Import ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie beliebige XML-, CSV- oder Tabellenkalkulationen in WordPress importieren können. Es vereinfacht den Import von WooCommerce-Produkten. Lesen Sie weiter, um eine ausführliche Anleitung zu erhalten Importieren von WooCommerce-Produkteneinschließlich Preis, Lagerbestand, Kategorien und Produktbildgalerien.

Importieren von WooCommerce-Produkten mit WP All Import

Machen Sie mit bei Ihrer eigenen Testinstallation von WordPress: http://www.wpallimport.com/try/

Hier ist die Freigabe-URL für die in diesem Beispiel verwendete Importdatei: https://docs.google.com/spreadsheets/d/15vSspWyfqyvtox3faDpsfHUdzGgwrxDuH8SN5BWlZCU/edit?usp=sharing.

Beginnen wir mit dem Import von WooCommerce-Produkten!

1. Erstellen Sie einen neuen WooCommerce-Produktimport

Um Produkte auf WooCommerce zu importieren, müssen Sie zunächst einen neuen Import erstellen und Ihre Importdatei auswählen. Sie können entweder eine Datei von Ihrem Computer hochladen, einen Import-Feed über die URL herunterladen oder eine Datei verwenden, die bereits auf Ihrem Server vorhanden ist.

Google Sheets ist sofort verfügbar, daher verwenden wir die Freigabe-URL unseres Blattes im Feld „Download von URL“ und wählen „WooCommerce-Produkte“ aus dem Dropdown-Menü aus.

2. Filteroptionen festlegen

WP All Import bietet die Möglichkeit, importierte Produkte nach nahezu allen Kriterien zu filtern. Zum Beispiel nur Produkte mit einem Sonderpreis, Produkte mit einer bestimmten Marke oder irgendetwas anderes. Dies geschieht alles mithilfe von Dropdown-Menüs und vorgefertigten Regeln.

Wir müssen nichts aus diesem Feed filtern, also fahren wir fort.

3. Importieren Sie WooCommerce-Produktdaten per Drag & Drop

Jetzt müssen wir die Daten aus unserer Importdatei unseren WooCommerce-Produkten zuordnen. Rechts werden die Daten Ihrer Importdatei und links die Importvorlage angezeigt. Um Ihren Import einzurichten, ziehen Sie Ihre Daten per Drag & Drop von rechts nach links.

Lesen:  5 Beispiele für WordPress-E-Commerce-Websites

Zuerst ordnen wir den Produktnamen, die Produktbeschreibung und die Produktkurzbeschreibung zu. Als Nächstes können wir die Produktinformationen im Abschnitt „WooCommerce Add-On“ ausfüllen.

4. Importieren Sie WooCommerce-Produktpreise

Auf der Registerkarte „Allgemein“ müssen Sie zunächst entscheiden, welcher Produkttyp importiert werden soll. WP All Import unterstützt alle in WooCommerce integrierten Produkttypen: einfache Produkte, externe/Affiliate-Produkte, Abonnements, gruppierte Produkte und variable Produkte.

Wenn Sie variable Produkte in WooCommerce importieren, bietet WP All Import mehrere verschiedene Optionen zum Verbinden übergeordneter Produkte und ihrer Variationen.

Tragen Sie zunächst Ihre SKU und Preise ein. Wenn Sie keine SKU haben, erstellt WP All Import eine für Sie.

In diesem Abschnitt gibt es einige Optionen, die Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre Preisgestaltung geben:

  • Klicken Sie auf den Text „Preise anpassen“, um einen Abschnitt zu öffnen, in dem Sie Ihre Preise spontan um einen Prozentsatz oder einen festgelegten Betrag anpassen können.
  • Neben dem Feld „Verkaufspreis“ können Sie auf „Planen“ klicken, um die Verkaufspreise festzulegen.
  • Und Sie können die Optionen unter „Preise anpassen“ verwenden, um zu versuchen, Ihre Preise automatisch neu zu formatieren, um sie an die Anforderungen von WooCommerce anzupassen.

5. Importieren Sie den WooCommerce-Produktbestand

Auf der Registerkarte „Inventar“ haben Sie die volle Kontrolle über die Lagereinstellungen für Ihre importierten Produkte. Sie können wählen, ob Sie nur den Lagerbestandsstatus verwalten oder die Lagerbestandsmenge festlegen und WP All Import den Lagerstatus automatisch festlegen lassen möchten. Sie können auch einen Schwellenwert für den niedrigen Lagerbestand festlegen, Rückstände zulassen und vieles mehr. Diese Einstellungen können auf alle Produkte in Ihrem Import angewendet werden, oder Sie können sie abhängig von den Daten in Ihrer Importdatei für jedes Produkt einzeln festlegen.

6. WooCommerce-Versandklasse

Der nächste Schritt beim Import von WooCommerce-Produkten betrifft den Versand.

Als nächstes importieren wir das Gewicht und die Abmessungen Ihrer Produkte sowie die WooCommerce-Versandklasse. Wie alles andere können Sie auch bei diesem Import die Versandklassenoption auf alle Produkte anwenden oder sie für jedes Produkt einzeln festlegen.

7. Produkt-Up-Sells und Cross-Sells

Im Tab „Verknüpfte Produkte“ können Sie die Up-Sells und Cross-Sells für jedes Produkt importieren. Sie können Up-Sells und Cross-Sells nach SKU, ID oder Produktname zuordnen. WP All Import sucht nach den Produkten in Ihrem WooCommerce-Shop und fügt deren IDs automatisch für Sie zu diesen Feldern hinzu.

Wenn Sie mehrere Up-Sells und Cross-Sells importieren, müssen Sie diese nur durch Kommas trennen.

Lesen:  Interview mit Priyal Trivedi, Kundenakquise...

8. WooCommerce-Produktattribute

WP All Import bietet volle Unterstützung für globale Attribute und benutzerdefinierte Attribute in WooCommerce. Sie können diese Attribute für Variationen verwenden und festlegen, ob sie auf der Produktseite sichtbar sein sollen oder nicht.

Bei globalen Attributen vermeidet WP All Import Duplikate, indem nach Möglichkeit vorhandene Attribute verwendet werden. Wenn keine vorhandenen Attribute gefunden werden, werden neue für Sie erstellt.

Wenn Sie Produkte mit einer unterschiedlichen Anzahl von Attributen pro Produkt importieren, ist das kein Problem – WP All Import importiert nur Attribute, die Attributwerte für die Produkte haben, und ignoriert den Rest.

9. Importieren von WooCommerce-Produktbildern und -Galerien

Als nächstes entscheiden Sie, wie wir unsere Produktbilder importieren möchten. Sie können Bilder von einem externen Host per URL herunterladen, Bilder verwenden, die bereits in der Medienbibliothek vorhanden sind, oder vorhandene Bilder von Ihrem Server verwenden. WP All Import bietet eine große Auswahl an Optionen, um nahezu jedes Szenario abzudecken.

Wenn Ihre Bilder woanders gehostet werden und Ihre Importdatei über URLs verfügt, die auf jedes Bild verweisen, kann WP All Import diese Bilder direkt in WordPress herunterladen und sie Ihren importierten Beiträgen und Bildergalerien hinzufügen. Sie können Ihre importierten Daten auch mit Bildern abgleichen, die sich bereits in der WordPress-Medienbibliothek befinden oder auf wp-content/uploads/wpallimport/files/ hochgeladen wurden.

Sie können sich auch dafür entscheiden, dass WP All Import den Beitragsinhalt jedes Produkts durchsucht und Bilder importiert, die in Tags eingeschlossen sind. Sie werden in die Medienbibliothek importiert und ihre alten URLs werden im Beitragsinhalt durch die neuen ersetzt.

Im Abschnitt „SEO und erweiterte Optionen“ können Sie Bildmetadaten importieren, einschließlich Titel, Bildunterschrift, Alt-Text, Beschreibung, einschließlich Dateiname und Erweiterung.

10. Benutzerdefinierte Felder

WP All Import kann benutzerdefinierte Felder in Ihren Produkten automatisch erkennen, die von Ihrem Theme oder anderen Plugins hinzugefügt wurden. Sie können Daten in diese benutzerdefinierten Felder importieren oder hier im Import neue definieren.

11. WooCommerce-Produktkategorien und Tags

Kategorien helfen dabei, Ihre Produkte zu organisieren. Daher sollten Sie diese beim Importieren von WooCommerce-Produkten einbeziehen.

WP All Import bietet volle Unterstützung für Produktkategorien, Produkt-Tags und benutzerdefinierte Taxonomien in WordPress. Es gibt verschiedene Möglichkeiten Importieren Sie verschachtelte Kategorien in WordPress.

Unabhängig von den von Ihnen gewählten Einstellungen sucht WP All Import immer nach vorhandenen Kategorien und Tags und verwendet diese, um die Erstellung von Duplikaten zu verhindern. Neue Kategorien und Tags werden nur erstellt, wenn keine Übereinstimmung gefunden wird.

Sie können das Zuordnungstool auch verwenden, um Kategorie- oder Tagwerte aus Ihrer Datei in die von Ihnen benötigten Werte zu übersetzen. Das bedeutet, dass Sie die Kategorien und Tags Ihrer Lieferanten in die auf Ihrer Website umwandeln können und vermeiden, dass in Ihrem Shop eine Menge überflüssiger Kategorien erstellt wird.

Lesen:  Windows-Bildschirmrekorder; Nehmen Sie Videos vom Windows-Bildschirm auf, ohne Software zu installieren

12. Einstellungen importieren

Jedes Mal, wenn Sie WP All Import verwenden, um Importieren Sie Daten auf Ihre WordPress-Site, bestimmen die Einstellungen auf dieser Seite genau, was mit den Daten beim Import geschehen soll. Sie können neue Produkte erstellen, Produkte löschen, die Sie in nachfolgenden Läufen aus Ihrer Datei entfernen, und vorhandene Produkte in nachfolgenden Läufen aktualisieren.

Sie können auch die Option „Wählen Sie aus, welche Daten aktualisiert werden sollen“ aktivieren, wenn Sie nur bestimmte Felder für vorhandene Produkte aktualisieren möchten. Mit diesen Einstellungen können Sie beispielsweise Ihren Import so beschränken, dass nur die Preise und Lagerbestände für vorhandene Produkte aktualisiert werden.

13. Geplante WooCommerce-Produktimporte

Importe können so eingestellt werden, dass sie automatisch nach einem Zeitplan ausgeführt werden. Zum geplanten Zeitpunkt wird eine neue Version Ihrer Importdatei heruntergeladen und der Import ausgeführt, um Produkte basierend auf Ihren Importeinstellungen zu erstellen, zu löschen und zu aktualisieren. Zeitpläne können manuell mithilfe von Cron-Jobs oder automatisch mithilfe des automatischen Planungsdienstes von WP All Import erstellt werden.

14. Ausführen des Imports

Führen Sie als Nächstes den Import aus.

Beenden

Nachdem der Import abgeschlossen ist, schauen Sie sich die importierten Produkte an.

In nur wenigen Minuten haben wir Hunderte von Produkten inklusive ihrer Produktbilder, Attribute und Taxonomien in unseren WooCommerce-Shop importiert. WP All Import ist ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie beliebige XML-, CSV- oder Tabellenkalkulationen in WordPress importieren können.

Mit Hostinger WooCommerce Hosting,

Richten Sie Ihren Shop mit WooCommerce ein, lagern Sie ihn ein und öffnen Sie ihn für den Geschäftsbetrieb. Wählen Sie einen Host aus, der Ihren Shop im Backend am Laufen hält.

Hostinger bietet vollständig verwaltetes Hosting für WooCommerce, das für schnelle, leistungsstarke Shops konzipiert ist. Hostinger auch:

  • Bietet hohe Leistung und Website-Geschwindigkeit.
  • Skaliert und optimiert dynamisch.
  • Sichert Ihr Geschäft durch ständige Überwachung.

Sehen Sie, warum wir ein haben 4,6 von 5 Sternen auf TrustPilot.

Beginnen Sie noch heute mit dem vollständig verwalteten WooCommerce-Hosting von Hostinger.