So erhalten Sie den Valorant-Fehler „Dieser Build von Vanguard erfordert TPM 2.0 und Secure Boot“.

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So erhalten Sie den Valorant-Fehler „Dieser Build von Vanguard erfordert TPM 2.0 und Secure Boot“.

So erhalten Sie den Valorant-Fehler „Dieser Build von Vanguard erfordert TPM 2.0 und Secure Boot“.

Valorant hat sich seit seiner Veröffentlichung schnell zu einem der besten und beliebtesten FPS-Spiele entwickelt. Das Spiel ist ein starker Konkurrent für Battle-Royale-Spiele wie Apex Legends und seine Valorant Mobile-Änderungen werden in Kürze verfügbar sein. Allerdings gibt es auch bei Valorant, wie bei vielen anderen Spielen, einige Probleme. Eines der häufigsten Probleme ist der berüchtigte Vanguard TPM 2.0-Fehler, der Sie daran hindert, auf Valorant zuzugreifen, wenn auf Ihrem PC TPM 2.0 und Secure Boot nicht aktiviert sind. Sie glauben vielleicht, dass eine Reparatur unmöglich ist, aber ich bin hier, um Ihnen zu versichern, dass dies nicht der Fall ist. Starten Sie also Ihren PC und folgen Sie mir, während ich zeige, wie Sie das Valorant-Problem „Dieser Build von Vanguard erfordert TPM 2.0 und Secure Boot“ lösen.

Ich zeige Ihnen, wie Sie dieses lästige Valorant TPM 2.0-Problem lösen können und erkläre, warum es weiterhin besteht. Wenn Sie jedoch einfach loslegen möchten, können Sie die folgende Tabelle verwenden.

Was ist der Valorant Vanguard TPM 2.0-Fehler?

TPM 2.0 (Trusted Platform Module 2.0) und Secure Boot sind zwei der wichtigsten Anforderungen für die Installation und den Betrieb von Windows 11. Kurz gesagt: Ein TPM-Chip speichert kritische Sicherheitsinformationen wie Schlüssel, Passwörter und digitale Zertifikate.

Lesen:  Lehren, wie man mit den einfachsten Methoden und Werkzeugen eine Website erstellt

Aus diesem Grund hat die Sicherheitssoftware Vanguard von Riot Games dieselben Standards integriert, um die Sicherheit ihrer Spieler zu gewährleisten und Betrüger in Schach zu halten. Das bedeutet, dass Sie Valorant nicht spielen können, wenn Ihr Computer nicht über TPM 2.0 und Secure Boot verfügt. Ist dies nicht der Fall, erhalten Sie eine Fehlermeldung ähnlich der folgenden.

Valorant-Gamer ärgern sich schon lange über den TPM 2.0 Valorant-Fehler. Es gibt jedoch eine einfache und praktische Lösung, die wir in diesem Beitrag demonstrieren. Es gehen keine Daten verloren, da kein Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen erforderlich ist. Lassen Sie uns also herausfinden, wie wir mit dem Valorant TPM 2.0-Fehler umgehen können.

So beheben Sie den Valorant TPM 2.0-Fehler von Windows 11 und 10

Um den Vanguard TPM 2.0-Fehler auf Valorant zu beheben, aktivieren Sie einfach das TPM 2.0-Modul und SecureBoot auf Ihrem Windows-PC. Um die Funktionen zu aktivieren, müssen Sie das BIOS Ihres Computers aufrufen. Nutzen Sie unser TPM-Tutorial, um festzustellen, ob Ihr PC über einen TPM-Chip verfügt. Auch wenn es schwierig erscheint, ist es das nicht. Fahren Sie einfach Ihren Computer herunter und befolgen Sie die folgenden Schritte:

1. Nachdem Sie Ihren Computer ausgeschaltet haben, drücken Sie den Netzschalter und drücken Sie wiederholt die BIOS-Taste. Jedes Unternehmen hat seinen eigenen BIOS-Schlüssel, die beliebtesten sind jedoch F2, F10 und F12. Möglicherweise finden Sie den BIOS-Schlüssel für Ihren Laptop oder Ihr Motherboard online. Tippen Sie wiederholt auf die Taste, bis Sie die BIOS-Einstellungen für Ihren Computer erreichen.

2. Suchen Sie im BIOS die Option „Sicherer Start“. Obwohl jedes System einzigartig ist, befindet sich das BIOS normalerweise im „Boot-Konfigurations“-System. So funktionierte mein Alienware-Laptop.

Lesen:  Was ist ein Rechenzentrum und seine Funktionen?

3. Suchen Sie in diesem Abschnitt nach „Secure Boot“ und aktivieren Sie es. Aktivieren Sie alle Kästchen oder Konversationsboxen, die auf Ihrem Bildschirm angezeigt werden. Bitte starten Sie Ihren Computer noch nicht neu, da wir noch nicht fertig sind.

4. Suchen Sie die Option, die das TPM-Modul aktiviert. Darauf könnten die Worte „Intel Trusted Platform Module Technology“ oder „TPM-Gerät“ stehen. Schalten Sie die Option einfach ein und aus und bestätigen Sie alle angezeigten Dialogfelder.

5. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche „Neu starten“, um Ihren Computer neu zu starten, und melden Sie sich dann wie gewohnt beim Riot Launcher an. Das ist alles dazu! Stellen Sie einfach sicher, dass Vanguard betriebsbereit ist, bevor Sie das Spiel starten. Sie haben das Valorant TPM 2.0-Problem nun gelöst, also die besten Wünsche!

Warum ist Valorant nicht mehr aktiv? Probieren Sie diese Lösungen aus!

Wenn Valorant auf Ihrem Computer immer noch nicht funktioniert, können Sie einige einfache Alternativen ausprobieren, die das Problem möglicherweise beheben. Hier ein paar Beispiele:

1. Überprüfen Sie die Windows-Updates

Auch wenn es unpraktisch sein mag, kann Windows Update gelegentlich Fehler beheben, die andernfalls unentdeckt bleiben würden. Suchen Sie nach Windows-Updates und stellen Sie sicher, dass Ihr Gerät immer auf dem neuesten Stand ist.

Gehen Sie zu Einstellungen > Windows Update und tippen Sie auf die blaue Schaltfläche „Nach Updates suchen“, um zu überprüfen, ob Sie über die neueste Windows-Version verfügen.

2. Spieledateien deinstallieren und neu installieren

Es kommt sehr selten vor, dass die Installation eines Spiels fehlschlägt. Wenn eine der Dateien in Ihrer Valorant-Installation beschädigt ist, kann dies zum Valorant TPM 2.0-Problem führen. In diesem Szenario müssen Sie das Spiel entfernen und dann neu installieren. Suchen Sie dazu in der Windows-Suche nach „Programm hinzufügen oder entfernen“ und löschen Sie Riot Vanguard und Valorant von Ihrem PC.

Lesen:  Was sind die besten Bildschirmgrößen für Webdesign (2023)?

Danach müssen Sie das Spiel über den Riot Launcher neu installieren, um zu überprüfen, ob das Problem weiterhin besteht. Nach dem Neustart sollte der Valorant TPM 2.0-Fehler behoben sein.

3. Kontaktieren Sie den Valorant-Support

Wenn nichts anderes hilft, ist es immer besser, zur Quelle zu gehen. Riot Games hat das Glück, ein hilfsbereites Support-Team zu haben. Für das TPM 2.0-Problem müssen Sie zu gehen Valorant-Unterstützung Besuchen Sie die Website und reichen Sie ein Ticket ein. Anschließend wird sich das Support-Team mit einer Lösung für Ihr Problem, das mit den oben beschriebenen Methoden nicht gelöst werden konnte, mit Ihnen in Verbindung setzen.

Abschließende Gedanken:

Ich hoffe, dass dieser Fix Ihnen bei der Lösung des Valorant TPM 2.0-Problems in Ihrem Windows 10/11-Spiel geholfen hat. Wenn das Update erfolgreich war, ist es an der Zeit, mehr über Valorants neuen Agenten Fade zu erfahren und Spaß zu haben. Möchten Sie zusätzliche FPS-Optionen, die nicht nur für den PC gelten? Apex Legends Mobile könnte Ihr neues Lieblingsspiel werden.