Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

So benennen Sie Ihr Unternehmen

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So benennen Sie Ihr Unternehmen

So benennen Sie Ihr Unternehmen

Shakespeare stellte einst seine Bedeutung in Frage – aber wenn es um ein Unternehmen geht, muss man sich viele Gedanken über den Namen machen. Denn der Name Ihres Unternehmens kann sich direkt auf dessen Erfolg auswirken.

Bevor Sie Ihr E-Commerce-Geschäft starten, ist es wichtig, einen passenden Namen für Ihr Unternehmen zu finden.

Im Idealfall sollte es eingängig klingen, die Art Ihres Unternehmens widerspiegeln und Kunden dabei helfen, Sie von Ihren Mitbewerbern abzuheben.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie Ihrem Unternehmen einen Namen geben und wie Sie einen Namen auswählen.

Was macht einen guten Namen aus?

Ein guter Firmenname ist unverwechselbar und passt zu den Produkten, die er anbietet. Tesla Und Coursera sind hervorragende Beispiele dafür, wie ein Name mit den Produkten eines Unternehmens in Verbindung gebracht werden kann. Diese Namen sind einzigartig und einfach, was dazu beiträgt, dass die Marken leicht erkennbar und einprägsam sind.

Dennoch muss man bei der Benennung eines Unternehmens vorsichtig sein, da dies negative Auswirkungen auf sein Image und seinen Ruf haben kann. Es gibt viele Artikel im Internet, die sich über solche Namen lustig machen. Bestenfalls verbreitet sich ein solcher Name im Internet viral, was zu einem vorübergehenden Umsatzschub führt. Die harte Realität ist jedoch, dass wahrscheinlich niemand Ihr Unternehmen ernst nehmen und mit Ihnen Geschäfte machen wird.

Überlegungen zur Benennung Ihres Unternehmens

Stellen Sie sich vor, Sie hätten sich einen kreativen Firmennamen ausgedacht. Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, einige Nachforschungen anzustellen, bevor Sie es legal registrieren. Hier sind einige Punkte, die überprüft werden müssen, um mögliche weitreichende Probleme in der Zukunft zu verhindern.

Lesen:  So beheben Sie den Fehlercode 7031 bei Amazon Prime

Bevorzugter Name ist ähnlich/identisch mit bestehenden Unternehmen

Es ist nicht ratsam, Namen zu verwenden, die denen ähneln, die bereits von anderen Unternehmen in Ihrer Branche verwendet werden, insbesondere wenn Ihre Konkurrenten im selben Land oder in derselben Region ansässig sind. Dies wird sich negativ auf das Image Ihres Unternehmens auswirken. Darüber hinaus wird es Kunden verwirren, die Sie kontaktieren möchten, aber versehentlich mit Ihrem Konkurrenten sprechen.

Dies kann nur dann akzeptabel sein, wenn ein anderes Unternehmen, das diesen Namen verwendet, ein völlig anderes Produkt anbietet. Noch sicherer ist es, wenn es sich in einem anderen Staat oder Land befindet. Sie verkaufen beispielsweise Babykleidung in den USA, während das andere Unternehmen in Indien digitale Produkte wie herunterladbare Poster verkauft.

Im schlimmsten Fall droht Ihnen eine Klage wegen Markenverletzung. Sie verlieren nicht nur Geld und Zeit, sondern müssen möglicherweise auch Ihr Unternehmen komplett umbenennen.

Bevorzugter Name wird bereits verwendet

Es könnte entmutigend sein, herauszufinden, dass Ihr idealer Firmenname bereits vergeben ist. Es ist jedoch immer noch möglich, einen Ausweg zu finden.

  • Verkürzte Variante — Wenn Sie es versäumt haben, ein Unternehmen mit dem Namen „Delta Design-Build Constructions“ zu registrieren, versuchen Sie, es auf „Delta DBC“ abzukürzen.
  • Kontaktaufnahme mit dem Inhaber des Unternehmens mit dem gewünschten Namen — Möglicherweise wurde der Name registriert, aber nicht verwendet. In diesem Fall kann der Eigentümer den Namen auf Sie übertragen. Die Chancen stehen gut, dass es nicht kostenlos sein wird. Ein anderes mögliches Szenario wäre, dass Ihr bevorzugter Firmenname registriert wurde, um ihn später zu verkaufen – was einem Domain-Name-Squatting gleichkommt. Wenn dies der Fall ist, besteht der einzige Ausweg darin, den Hausbesetzer zu bezahlen, um den gewünschten Firmennamen zu erhalten.
  • Überlegen Sie sich einen neuen Namen — Machen Sie einen Schritt zurück und schauen Sie, ob Ihnen ein paar neue Optionen einfallen. Wer weiß, vielleicht gelingt es Ihnen, Ihrem Unternehmen einen besseren Namen zu verschaffen.

Domain Registrierung

Online-Präsenz ist für jedes Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Bevor Sie eine endgültige Entscheidung über Ihren Firmennamen treffen, stellen Sie sicher, dass der Domainname verfügbar ist. Laut Statistik vertrauen US-Bürger den .com-Domainnamen am meisten. Wenn Sie Ihre Produkte jedoch hauptsächlich an Kunden außerhalb der USA liefern, können Sie sich für einen länderspezifischen Top-Level-Domainnamen (auch bekannt als ccTLD) wie .de oder .fr entscheiden.

Lesen:  Funktionen des Python Django Frameworks

Möglicherweise möchten Sie auch die Möglichkeit des Einsatzes eines Domain-Hacks prüfen – einer Domain, bei der der Firmenname und die Top-Level-Domain aus einem einzigen Wort bestehen. Zum Beispiel „youtu.be“ oder „taekwon.do“. Der Pluspunkt ist, dass es kreativ aussieht, die URL verkürzt und den Kunden hilft, sie sich zu merken. Ein Nachteil besteht darin, dass es schwierig sein kann, einen Namen zu finden, der diesen Trick ausnutzt.

Angesichts der Tatsache, dass Domain-Registrierungen für mindestens ein Jahr erfolgen, ist es möglicherweise eine gute Idee, sich vorher zu registrieren, um sicherzustellen, dass Sie sie weiterhin verwenden können, wenn Sie bereit sind, Ihr Unternehmen zu gründen.

Best Practices für die Benennung Ihres Unternehmens

Der Name Ihres Unternehmens bestimmt, wie es von Ihren potenziellen Kunden und Partnern wahrgenommen wird. Ein perfekter Name ist leicht zu merken, macht deutlich, worum es in Ihrem Unternehmen geht, und hebt Ihr Unternehmen von der Masse ab.

Nachfolgend finden Sie einige Vorschläge, die Ihnen bei der Benennung Ihres Unternehmens helfen sollen.

Seien Sie vorsichtig mit Rechtschreibung und Akronymen

Wenn Sie mit einem Kunden am Telefon sprechen und ihn bitten, Ihre Website zu besuchen, empfiehlt es sich, den Firmennamen so zu schreiben, wie er klingt, um Verwirrung zu vermeiden. Sie wissen, dass Sie alles richtig gemacht haben, wenn Ihr Firmenname von virtuellen Assistenten wie Alexa oder Siri leicht erkannt wird.

Sprechen Sie außerdem den Firmennamen aus, den Sie sich ausgedacht haben, um sicherzustellen, dass er angemessen klingt. Auch Akronyme können unangenehm klingen, insbesondere wenn sie länger als drei oder vier Buchstaben sind. Und wenn Sie zufällig mit dem Akronym einer anderen Geschäftseinheit übereinstimmen, kann dies zu Problemen mit Suchmaschinenergebnissen und -rankings führen.

Stellen Sie sich eine zukünftige Expansion vor

Wenn Sie beispielsweise ein Optikunternehmen gründen und zu Beginn nur Teleskope verkaufen, bedeutet das nicht, dass Sie die Produktpalette nicht auf Ferngläser, Zielfernrohre, Mikroskope oder sogar Fotoausrüstung erweitern können. Allerdings ist es besser, einen Firmennamen zu wählen, der sich auf Ihre Branche bezieht, und nicht auf ein bestimmtes Produkt, das Sie verkaufen.

Lesen:  Der Etsy-Streik und warum Sie Ihre eigene E-Commerce-Website erstellen sollten

Das gleiche Prinzip gilt für den geografischen Aspekt. Sie beginnen in Miami, Florida, möchten sich aber durch das ganze Land nach Seattle, Washington hocharbeiten? Beschränken Sie Ihren Firmennamen nicht auf den Ort, an dem er entstanden ist.

Überlegen Sie es sich zweimal, bevor Sie Ihren eigenen Namen verwenden

Die Verwendung Ihres Namens zur Schaffung einer neuen Marke kann eine Herausforderung sein. Obwohl Sie nicht allgemein bekannt sind, werden solche Firmennamen Ihren potenziellen Kunden nichts sagen. Wenn Sie sich zu einem bestimmten Zeitpunkt dazu entschließen, Ihr Unternehmen zu verkaufen, könnte es für Sie aufgrund des Namens schwierig sein, dies zu tun.

In bestimmten Situationen ist es möglich, aus Ihrem persönlichen Namen einen einprägsamen Firmennamen zu machen. Adidas wurde beispielsweise nach dem Gründer Adolf Dassler benannt, der den Spitznamen „Adi“ trug. Aus Adi Dassler wurde schließlich Adidas. Oder denken Sie an Automattic, das nach seinem Gründer Matt Mullenweg benannt wurde.

Jetzt, wo Sie einen Namen haben …

Nachdem Sie nun wissen, wie Sie Ihrem Unternehmen einen Namen geben sollen, wie geht es weiter? Das Erlernen der Best Practices für die Benennung eines Unternehmens ist ein entscheidender Schritt bei der Gründung Ihres Unternehmens. Der Aufbau Ihrer Online-Marke kann wie eine schwierige Aufgabe klingen, aber es gibt Lösungen und Experten, die Ihnen den Rücken freihalten.

Hier bei Hostinger bieten wir eine wirklich einzigartige E-Commerce-Lösung – StoreBuilder. Für WooCommerce optimiertes Hosting in Kombination mit Premium-Plugins hilft Ihnen bei der Erstellung Ihrer eigenen, einzigartigen E-Commerce-Website. Diese Lösung übernimmt die schwere Arbeit, Ihr Geschäft von Grund auf neu zu entwickeln ohne dass Sie eine einzige Codezeile schreiben müssen.

Hostinger verwaltet jeden Aspekt Ihres Geschäfts, sodass Sie sich auf das Wachstum Ihres Geschäfts und die Generierung von Einnahmen konzentrieren können.

Beginnen Sie noch heute mit StoreBuilder.