SaaS vs. PaaS vs. IaaS – Definition, Unterschiede und Beispiele

SaaS vs. PaaS vs. IaaS – Definition, Unterschiede und Beispiele

Der Aufstieg cloudbasierter Dienste

Die Nachfrage nach Cloud-basierten Diensten ist in den letzten Jahren enorm gewachsen, wobei der weltweite Public-Cloud-Computing-Markt voraussichtlich bereits im Jahr 2020 die 300-Milliarden-Marke überschreiten wird. Der Zugriff auf Daten aus jedem Teil der Welt ist nach wie vor der Hauptgrund für Unternehmen, auf Cloud-Dienste umzusteigen.

Einige interessante Statistiken zum Cloud-Computing

  • Die Ausgaben für Cloud-Infrastruktur haben im Jahr 2018 die 80-Milliarden-Marke überschritten
  • Die Hybrid-Cloud-Einführung beträgt 58 %
  • Prognosen zufolge werden Cloud-Rechenzentren im Jahr 2021 94 % der Arbeitslasten verarbeiten
  • AWS (Amazon Web Services) ist mit einem Marktanteil von rund 32 % der führende Cloud-Anbieter

As-a-Service-Typen haben stark zugenommen, wobei SaaS (Software as a Service) der heißeste Trend ist, der den größten Anteil ausmacht. Es gab jedoch zwei weitere Begriffe, die Aufmerksamkeit erregten: IaaS (Infrastructure as a Service) und PaaS (Product as a Service).

Diese Begriffe werden häufig verwechselt. In diesem Artikel erklären wir ausführlich die Unterschiede zwischen allen drei Begriffen (SaaS vs. PaaS vs. IaaS) sowie die Definitionen, Beispiele und die Verwendungsmöglichkeiten der einzelnen Begriffe.

Beginnen wir zunächst mit der Definition und dem Verständnis von – SaaS vs. PaaS vs. IaaS

SaaS

Software as a Service ist der beliebteste Cloud-Dienst, der auch als Cloud-Anwendungsdienste bezeichnet wird. Unter Nutzung des Internets wird es von einem Drittanbieter verwaltet, der für alle Lizenzen und Updates verantwortlich ist. Die Nutzer müssen lediglich die Abonnementgebühren bezahlen. SaaS-Apps verbrauchen keinen Platz auf Ihrem Computer oder Ihrer Festplatte, da sie direkt über Webbrowser aufgerufen werden können.

Lesen:  Wie Sie eine WordPress-Installation mit einem White-Label versehen und wann Sie dies tun sollten

PaaS

Platform as a Service, auch Cloud-Plattformdienste genannt, bieten Kunden eine Plattform für die Entwicklung, Ausführung und Verwaltung der Anwendungen. Es hilft ihnen, benutzerdefinierte Anwendungen zu erstellen, ohne sich um die Server und Netzwerke kümmern zu müssen, die von Drittanbietern von Plattformen übernommen werden.

Der einzige große Unterschied zwischen SaaS und PaaS besteht darin, dass SaaS den Zugriff auf die Software über das Internet ermöglicht, während PaaS eine Plattform für die Softwareentwicklung bereitstellt.

IaaS

Infrastructure as a Service, auch Cloud-Infrastrukturdienste genannt, ist die beste Alternative zum Kauf physischer Server. Unternehmen können dies jetzt einfach an IaaS-Firmen auslagern, die On-Demand-Ressourcen anbieten.

Daher handelt es sich bei IaaS im Gegensatz zu SaaS und PaaS um eine umfassende Virtualisierungstechnologie, bei der Kunden über eine API oder ein Dashboard Zugriff auf die gesamte Infrastruktur haben.

Vor- und Nachteile von SaaS vs. PaaS vs. IaaS

SaaS-Vorteile

  • Benutzer müssen sich auch nicht um Software- oder Hardware-Updates und Wartung kümmern
  • Zugänglich für Benutzer überall auf der Welt
  • Benötigt keinen Speicherplatz für die Installation
  • Ausprobieren und nutzen (die meisten Unternehmen bieten kostenlose Testversionen an)

SaaS-Nachteile

  • Keine Anpassung an Ihre Anforderungen möglich
  • Die Datensicherheit ist nach wie vor die größte Gefahr von Cloud-Diensten
  • Leistung und Funktionen – Möglicherweise gefällt Ihnen die neue Version oder das neue Update nicht und Sie können nichts dagegen tun

PaaS-Vorteile

  • Robuste, skalierbare und kostengünstige Lösung für die Anwendungsentwicklung
  • Ermöglicht Programmierern die Anpassung, ohne sich um die Wartung kümmern zu müssen
  • Bietet umfangreiche Dienste zur Unterstützung bei der Entwicklung, dem Testen und der Bereitstellung von Apps.
  • Einfache Migration zu Hybride Cloud
Lesen:  Die 45 schnellsten WordPress-Themes für 2024

PaaS-Nachteile

  • Auch hier liegt die Datensicherheit bei Dritten
  • PaaS ist für die von Ihnen gewählten Frameworks und Technologien möglicherweise nicht verfügbar
  • Migration – Der Wechsel zu einem anderen PaaS verläuft möglicherweise nicht reibungslos und kann sich negativ auf Ihr Unternehmen auswirken.

IaaS-Vorteile

  • Benutzer haben die vollständige Kontrolle über die Infrastruktur
  • Benutzer können die Hardware/Ressourcen nach Bedarf erwerben
  • Mehrere Benutzer auf einer einzigen Hardware.
  • Es ist in der Tat der flexibelste und skalierbarste Cloud-Computing-Dienst

IaaS-Nachteile

  • Noch einmal: Sicherheit. Während die Benutzer die volle Kontrolle über die Infrastruktur haben, haben Cybersicherheitsspezialisten dennoch Bedenken hinsichtlich des Quellhosts oder des Quellhosts geäußert virtuelle Maschinen (VMs)
  • Steile Lernkurve – Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter schulen, um die Infrastruktur effektiv verwalten zu können.

Wann sollte man SaaS verwenden?

Wie bereits erwähnt, entfällt bei SaaS die Notwendigkeit, die Software auf das System jedes einzelnen Mitarbeiters herunterzuladen. Da es von überall auf der Welt aus zugänglich ist und auf Abonnementbasis erworben werden kann, können sich Unternehmen für jede vorgefertigte SaaS-Anwendung entscheiden und sich die Erstellung einer kundenspezifischen Software ersparen, die eine mühsame Aufgabe sein könnte, die ihre Taschen tief verbrennen kann.

Beliebte SaaS-Beispiele

Wann sollte man PaaS verwenden?

Dieser Cloud-Dienst kann in Situationen, in denen Unternehmen maßgeschneiderte Anwendungen entwickeln möchten, von großem Vorteil sein, da er den Arbeitsablauf rationalisiert und es mehreren Programmierern ermöglicht, an demselben Projekt zu arbeiten. Darüber hinaus kann es oft kostengünstig sein und den Prozess beschleunigen.

Beliebte PaaS-Beispiele

Wann sollte IaaS verwendet werden?

Infrastructure as a Service ist der skalierbarste und flexibelste Cloud-Dienst und eignet sich sowohl für kleine als auch für große Unternehmen, da er je nach Bedarf erworben werden kann. Und auch Unternehmen mit schnellem Wachstum können den Vorteil nutzen, um sich die Entwicklung umfangreicher Software oder Hardware zu ersparen.

Lesen:  Bewertung der besten Motion-Graphics-Software

Beliebte IaaS-Beispiele

Zusammenfassung

Deshalb haben wir einige der wichtigsten Unterschiede, Vorteile und Beispiele aller drei beliebten Cloud-Dienste, also SaaS, PaaS und IaaS, aufgelistet. Wir erklären Ihnen auch, welche Art von Unternehmen für die Nutzung dieser Dienste geeignet sind und je nach Bedarf können Sie die passende Lösung auswählen. Da die Datensicherheit die einzige wesentliche Hürde bei Cloud-Computing-Diensten darstellt, wird weiterhin mit einem enormen Wachstum gerechnet. Und Investitionen in diese Cloud-Computing-Branche werden definitiv nicht umsonst sein.

Wenn Sie planen, ein Cloud-Geschäftsmodell einzurichten, wenden Sie sich an Thinkitive für eine kostenlose Beratung zum Entwicklungsprozess, zum Technologie-Stack und einer vollständigen Roadmap.