Reichen 64 GB für das iPad?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Reichen 64 GB für das iPad?

Reichen 64 GB für das iPad?

Die Basismodelle der meisten Apple-Geräte sind zwar günstig, verfügen aber über nur 64 GB Speicher. Wenn Sie über die Anschaffung eines neuen iPad nachdenken, sieht das 64-GB-Modell vielleicht wie ein gutes Angebot aus, aber da es keine Optionen zur Speichererweiterung gibt, kann es sein, dass Ihnen der Speicherplatz sehr schnell ausgeht.

In diesem Artikel werfen wir einen Blick darauf, ob ein iPad mit 64 GB für Sie ausreicht.

Lesen Sie auch: Wie überprüfe ich den Batteriezustand auf dem iPad?

Bevor Sie Ihre Kaufentscheidung treffen, sollten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um zu überlegen, was genau Ihr Anwendungsfall ist und warum genau Sie dieses iPad kaufen. Wenn Sie sich darüber im Klaren sind, was Sie mit Ihrem iPad tun werden, wird Ihr Speicherbedarf automatisch viel klarer.

Für die meisten Anwendungsfälle empfehlen wir ein Upgrade auf mindestens die Speicherstufe 128 GB oder 256 GB. Wenn Sie spielen, eine Menge Inhalte herunterladen oder so ziemlich alles andere auf Ihrem iPad tun, bei dem Sie lokale Inhalte speichern müssen, werden 64 GB schneller zum Engpass, als Sie sich vorstellen können.

Mediendateien, einschließlich Fotos und Videos, die Sie möglicherweise auf Ihrem iPad aufnehmen, können angesichts der hohen Qualität heutzutage sehr groß sein. Auch Spiele, selbst solche, die auf mobilen Betriebssystemen wie iPadOS laufen, sind sehr groß und erfordern oft zusätzliche Downloads in Form von Grafiken oder anderen Spielressourcen, die ihre Größe weiter vergrößern. Apps können auch viel Speicherplatz beanspruchen.

Lesen:  Disney Plus funktioniert nicht auf Firestick: Schnelle Lösung

Sie müssen auch bedenken, dass der Gesamtspeicher, den Sie auf Ihrem iPad erhalten, 64 GB beträgt, was bedeutet, dass iPadOS und alle anderen erforderlichen System-Apps mindestens ein Viertel, wenn nicht sogar mehr, Ihres Speichers beanspruchen. Dadurch wird der verfügbare freie Speicherplatz noch weiter reduziert, noch bevor Sie Ihr neues iPad auspacken.

Reichen 64 GB für das iPhone?

Wenn Sie iPads in großen Mengen für eine Schule oder ein Unternehmen kaufen und diese für den Zugriff auf Web- oder B2B-Apps verwenden möchten, ist ein iPad mit 64 GB sinnvoll. Wenn Sie außerdem auf der Suche nach einem kleineren Formfaktor sind und es Ihnen nichts ausmacht, ständig Inhalte (Apps, Fotos, Videos, Downloads und alles andere) zu löschen, damit mehr auf Ihr iPad passt, können Sie auch zum 64-GB-Modell greifen .

Bedenken Sie jedoch, dass begrenzter Speicherplatz bedeutet, dass Daten ständig verschoben werden müssen, um sicherzustellen, dass auf Ihrem iPad genügend Platz für alle neuen Apps oder Daten vorhanden ist, die Sie lokal speichern müssen. Sofern Sie nicht nur Web-Apps auf Ihrem iPad verwenden oder einen kleineren Formfaktor anstelle von Speicher wünschen, empfehlen wir Ihnen, mehr Speicher zu verwenden, auch wenn es Sie etwas mehr kostet.

Lesen Sie auch: Reichen 64 GB für das iPhone?