Marketinghygiene und nachhaltige Praktiken


Marketinghygiene und nachhaltige Praktiken

Marketing ist immer im Wandel. Daher müssen Sie im Auge behalten, was in Ihre Strategien einfließt und wie Sie sie sauber und nachhaltig halten. Heute wird Ihnen unser Gastredner Warren Laine-Naida dabei helfen, Ihre Bemühungen „aufzuräumen“.

Nicht nur metaphorisch, sondern physisch. Tatsächlich verringert ein nachhaltigeres Geschäftsmodell nicht nur Ihre Auswirkungen auf die Umwelt, sondern ist auf lange Sicht auch kostengünstiger.

Marketinghygiene und was das bedeutet

Ein Teil der Rationalisierung Ihrer Marketingbemühungen besteht darin, die Leistung zu verbessern. Auf Geschwindigkeit kommt es an, von Ihrer Website bis hin zu Ihren E-Mail-Konvertierungen.

Letztlich dient die Marketinghygiene Ihrem Unternehmen nur dazu, mehr Geld zu verdienen, da Sie besser in der Lage sind, Kunden zu helfen und sie zu binden.

In diesem Webinar spricht Warren über hilfreiche Evergreen-Inhalte, die Bereitstellung dauerhaft gültiger Materialien für potenzielle Kunden und die allgemeine Wertsteigerung.

Nachhaltige Marketingprozesse

Nachhaltigkeit ist der Prozess, bei dem man etwas auf unbestimmte Zeit oder langfristig aufrechterhält. Beim Marketing geht es um Zuverlässigkeit, Messbarkeit und Reproduzierbarkeit.

Das Letzte, was Sie tun möchten, ist, Ihre Ressourcen zu erschöpfen, egal ob es sich um Menschen oder Produkte handelt. Es ist also in Ordnung, ein paar Gratisgeschenke zu verschenken, um Kunden dazu zu bringen, Ihr Geschäft zu besuchen. Es ist nicht in Ordnung, ständig Geld zu verlieren, indem man zu viel verschenkt.

Das ist ein Beispiel dafür, dass man nicht nachhaltig ist.

In diesem Video spricht Warren über eine nachhaltige Denkweise und darüber, was Sie tun können, um profitabel, ausgeglichen und verantwortungsbewusst zu sein.

Lesen:  Was ist Grey-Hat-SEO und wann kommt es vor?

Unser digitaler CO2-Fußabdruck

Der Digital Carbon Footprint bezieht sich auf digitale Elemente, die zu CO2-Emissionen beitragen. Dies umfasst alles von Ihrer Website bis hin zum Umgang mit E-Mails.

Hier zeigt Warren mehrere Beispiele dafür, wie jede Geschäftspraxis ihren CO2-Fußabdruck reduzieren kann.

Das Beste daran ist, dass Ihr Unternehmen Geld sparen kann, wenn Sie Maßnahmen zur Reduzierung Ihres CO2-Fußabdrucks ergreifen. Dies ist vielleicht einer der praktischeren Gründe, warum sich jeder mehr Nachhaltigkeit wünschen würde.

Ganz gleich, wo Sie zum Klimawandel stehen, jeder kann mitmachen und mehr Geld in der Tasche haben. Und Warren kann Ihnen ein paar Dinge zeigen, die Sie jetzt tun können, um genau das zu erreichen.

Eine sauberere Arbeitsumgebung kommt allen zugute

Eine sauberere und hygienischere Geschäfts- und Marketingstrategie ist durchaus von Vorteil. Von Geldeinsparungen durch nachhaltige Praktiken bis hin zu einem angenehmeren Arbeitsplatz – die Endergebnisse sind oft die aufgewendete Zeit wert.

Was können Sie tun, um eine nachhaltigere Art und Weise Ihrer Geschäftsabwicklung zu fördern?