Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

MariaDB vs. MySQL: Ein detaillierter Vergleich

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: MariaDB vs. MySQL: Ein detaillierter Vergleich

MariaDB vs. MySQL: Ein detaillierter Vergleich

In der modernen Website-Entwicklung spielt eine Datenbank eine wesentliche Rolle bei der Verwaltung und Speicherung von Daten. Heute haben wir die Freiheit, aus mehreren Datenbanken für den Umgang mit dynamischen Daten auszuwählen und uns für diejenige zu entscheiden, die unseren Anforderungen entspricht. Es ist wichtig, nicht nur die Datenbanken zu verstehen, sondern auch die wichtigsten Unterschiede zwischen ihnen kennenzulernen.

Dieser Artikel beleuchtet die wesentlichen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen MySQL und MariaDB. Wir untersuchen die wichtigsten Funktionen, Leistung und Sicherheit und listen alle Funktionen auf, die berücksichtigt werden müssen, bevor wir die richtige Datenbank für Ihre Anforderungen auswählen.

Was ist MariaDB?

MariaDB ist ein Open-Source-Fork von MySQL, der 2009 erstellt wurde. MariaDB ist eine abwärtskompatible, verbesserte Version von MySQL. Es verfügt über verschiedene integrierte leistungsfähige Funktionen und viele Sicherheits- und Ausführungsverbesserungen, die in MySQL fehlen. MariaDB unterstützt die gleichen Funktionen wie MySQL, bietet jedoch noch zusätzliche.

MariaDB ersetzt MySQL und ist für die meisten Anwendungen und CMS, insbesondere WordPress, zu einem nahtlosen Prozess geworden. Die vorhandene Software, von beliebten CMS-Tools bis hin zu Apps wie phpMyAdmin, funktioniert sofort und die tatsächlichen Daten können ohne Änderungen exportiert/importiert werden.

Was ist MySQL?

MySQL ist eine relationale Datenbank (RDBMS), die erstmals 1995 auf den Markt kam. Microsoft und die proprietären Lösungen von Oracle dominierten den Markt.

MySQL ist ein relationales Open-Source-Datenbankverwaltungssystem mit Wurzeln in SQL oder der Structured Query Language. MySQL gehört zu den weltweit am häufigsten verwendeten Datenbanken, ist aber keineswegs die einzige. MySQL wurde in C/C++ entwickelt, ist kostenlos und Open Source und hat erhebliche Fortschritte gemacht.

Lesen:  Vergleich von Werbung auf Instagram und Telegram, Social Media Marketing

Während der Übernahme von Oracle durch Sun MicrosystemsEinige der leitenden Ingenieure, die an der Entwicklung von MySQL arbeiteten, waren der Ansicht, dass ein Interessenkonflikt zwischen MySQL und der kommerziellen Datenbank von Oracle bestehe – Oracle-Datenbankserver.

Die Unterschiede zwischen MySQL und MariaDB

Es gab zahlreiche Gründe für die Veröffentlichung von MariaDB. Die Angst, dass Oracle MySQL als sich entwickelnden Konkurrenten übernehmen würde, um sein lukrativeres Hauptprodukt sicherzustellen, war sicherlich eine der größten.

Weitere Gründe betrafen die Sicherstellung, dass MySQL weiterhin kostenlos und Open Source bliebe. Heute ist MariaDB vollständig GPL-autorisiertmit seinem gesamten Funktionsumfang, während MySQL einen Dual-Lizenz-Ansatz verfolgt.

MariaDB vs. MySQL; Ein detaillierter Vergleich

Trotz ähnlicher Struktur und Funktionalität gibt es einige wesentliche Unterschiede zwischen MySQL und MariaDB.

Daten, die den Datenschutzbestimmungen entsprechen

Stärken Sie Ihre Online-Sicherheit mit dem Datenbankverwaltungssystem DreamHost, um einen stärkeren und verbesserten Rahmen für die Durchsetzung von Datenschutz- und Sicherheitsrichtlinien zu erhalten.

JSON

MariaDB und MySQL unterstützen beide JSON-Format und viele der gleichen Funktionen ausführen. Allerdings speichert MySQL JSON-Berichte als Binärobjekte, während MariaDB sie in Form von Strings speichert.

Oracle-Datenbankkompatibilität

MySQL verfügt über einige grundlegende Kompatibilität mit Oracle-Funktionen. Allerdings ist MariaDB die einzige Open-Source-Datenbank, die mit gespeicherten Prozeduren, Sequenzen, Datentypen und mehr von Oracle Database kompatibel ist.

Geschwindigkeitsleistung

Der größte Vorteil von MariaDB gegenüber MySQL ist seine Geschwindigkeit und Leistung. Wenn es um Replikation und Abfragen geht, ist MariaDB schneller als MySQL. Darüber hinaus unterstützt MariaDB problemlos eine hohe Anzahl gleichzeitiger Verbindungen ohne große Leistungseinbußen.

Sicherheit

MySQL kommt mit „validate_password“-Komponente, das zur Überprüfung und Erhöhung der Passwortsicherheit verwendet wird. MariaDB wiederum bietet drei Passwort-Validierungs-Plugins, die Benutzern mehr Sicherheit bei ihrer Datenbankverwaltung bieten.

Verschlüsselung

MySQL bietet die Authentifizierung zum Konfigurieren und Verschlüsseln von Redo/Undo-Protokollen, während es temporäre Tablespaces oder Binärprotokolle nicht verschlüsselt. Andererseits unterstützt MariaDB die binäre Protokollverschlüsselung und die temporäre Tabellenverschlüsselung.

Speicher-Engines

MariaDB unterstützt Schwarzes Loch, CSV, XtraDB, Arie, InnoDB, Archiv, MariaDB ColumnStore, Verbinden, Cassandra-Speicher-Engineund viele mehr.

Lesen:  Was ist ein rekursiver Algorithmus? Mit Beispielen und Übungen

Unterstützt Speicher-Engines auf MySQL MyISAM, Verschmelzen, VerbundenInnoDB, Archiv, ErinnerungCSV, Blackhole, Beispiel

Der Hauptunterschied zwischen den beiden MySQL-Lizenzen liegt in der Funktionalität und dem angebotenen Support. MariaDB bietet ein Komplettpaket, während MySQL gewisse Einschränkungen aufweist. Der Community Edition fehlen Funktionen wie Threadpool, was die Datenbank- und Abfragegeschwindigkeit erheblich beeinträchtigt.

Thread-Pooling

Der Hauptunterschied zwischen den beiden MySQL-Lizenzen liegt in der Funktionalität und dem angebotenen Support. MariaDB bietet ein Komplettpaket, während MySQL gewisse Einschränkungen aufweist. Der Community Edition fehlen Funktionen wie Threadpool, was die Datenbank- und Abfragegeschwindigkeit erheblich beeinträchtigt.

Wer verwendet MariaDB?

  • Samsung
  • Finanznetzwerk, Inc.
  • Virgin Media O2
  • Campus-Cloud-Dienste
  • Auto Europa
  • Nokia

Wer verwendet MySQL?

  • BBC
  • Grosser Fisch
  • Spotify
  • Netflix
  • NASA

Warum MariaDB über MySQL und warum nicht?

Wenn Sie auf der Suche nach einem stärker von der Community gesteuerten Entwicklungsprozess, besserer Leistung und erhöhter Sicherheit sind, ist MariaDB möglicherweise die bessere Wahl. Hier sind einige Gründe, warum man MariaDB gegenüber MySQL bevorzugen könnte:

Mehr Community-gesteuerte Entwicklung: MariaDB wird von der Community entwickelt und der Entwicklungsprozess ist offener und transparenter als MySQL, das der Oracle Corporation gehört. Dies bedeutet, dass Benutzer zur Entwicklung der Software beitragen können und dass die Richtung der Entwicklung besser an den Bedürfnissen der Community ausgerichtet ist.

Mehr Funktionen: MariaDB verfügt über einige Funktionen, die in MySQL nicht verfügbar sind, z. B. virtuelle Spalten, Sequenzspeicher-Engines und die Möglichkeit, mehrere Speicher-Engines in einer einzigen Tabelle zu verwenden.

Bessere Leistung: In einigen Benchmarks wurde gezeigt, dass MariaDB hinsichtlich Geschwindigkeit und Skalierbarkeit besser abschneidet als MySQL.

Verbesserte Sicherheit: MariaDB enthält einige Sicherheitsverbesserungen, die es in MySQL nicht gibt, wie z. B. die Verschlüsselung im Ruhezustand und bei der Übertragung.

Warum WordPress mit MariaDB verwenden?

Die Verwendung von WordPress mit MariaDB kann zu schnelleren Ladezeiten der Website führen, was das Benutzererlebnis für Besucher Ihrer Website erheblich verbessern kann. Dies liegt an seinem optimierteren Abfrageoptimierer und seiner Fähigkeit, mehr gleichzeitige Verbindungen zu verarbeiten.

Die Verwendung von WordPress mit MariaDB bietet eine größere Skalierbarkeit. MariaDB kann mehr gleichzeitige Verbindungen und Transaktionen verarbeiten als MySQL, was es zu einer besseren Wahl für Websites mit hohem Datenverkehr macht.

Lesen:  Wir stellen vor: 7-Logo-Bewegungssoftware für Telefone

WordPress mit MariaDB bietet erweiterte Sicherheitsfunktionen. Einige der von MariaDB angebotenen Funktionen umfassen die Verschlüsselung ruhender Daten, verbesserte Authentifizierungsmethoden und erweiterte Überwachungsfunktionen.

Wie DreamHost Ihnen die Verwaltung der MariaDB-Datenbank erleichtert

DreamHost stellt auf allen neu gestarteten Servern die neuesten MariaDB-Versionen bereit. Um Ihre gewünschte MariaDB-Version auszuwählen, navigieren Sie einfach zur Registerkarte „Einstellungen & Pakete“ und wählen Sie Ihre gewünschte MariaDB-Version mit einem einzigen Klick im Dropdown-Menü aus.

Auf der Plattform sind mehrere MariaDB-Versionen verfügbar, darunter MariaDB 10.4, 10.5 und 10.6.

Sie können die MariaDB-Version basierend auf Ihren Projektanforderungen auswählen.

Beachten Sie, dass Sie nach dem Upgrade auf die höhere Version kein erneutes Downgrade auf die niedrigere Version durchführen können.

Hier ist das Bild unten, das die Upgrade- und Downgrade-Kriterien beschreibt.

Wenn Sie jedoch einige praktische Tipps zur Optimierung Ihrer Datenbanksysteme zur Verbesserung der Anwendungsleistung erhalten möchten, schauen Sie sich diesen Leitfaden zur MySQL-Optimierung an, um einige nützliche Tipps zur Leistung zu erhalten.

Hosten Sie PHP-Websites ganz einfach [Starts at ]

  • Kostenlose Inszenierung
  • Kostenloses Backup
  • PHP 8.0
  • Unbegrenzte Websites

VERSUCH'S JETZT

Abschluss

In diesem Artikel „MariaDB vs. MySQL“ haben wir den Umfang der Attribute einer Datenbank besprochen und diese zum Vergleich von MySQL mit MariaDB verwendet. Es gibt keinen unbestreitbaren Grund, sich für das eine oder das andere zu entscheiden. Wenn Sie neu anfangen, über mehrere Datenquellen verfügen oder eine leistungsstarke relationale Datenbanklösung benötigen, kann es viele Gründe geben, MariaDB gegenüber MySQL zu bevorzugen.

×

Holen Sie sich unseren Newsletter
Seien Sie der Erste, der die neuesten Updates und Tutorials erhält.

Vielen Dank, dass Sie uns abonniert haben!