GE-Eismaschine funktioniert nicht: Schnelle Lösung

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: GE-Eismaschine funktioniert nicht: Schnelle Lösung

GE-Eismaschine funktioniert nicht: Schnelle Lösung

Als einer der größten Gerätehersteller und -händler in Amerika können Sie davon ausgehen, dass GE-Geräte in den Lebensstil jedes amerikanischen Haushalts passen. Da sich die Mehrheit des Unternehmens im Besitz von Haier befindet, können Sie davon ausgehen, dass GE-Geräte über die besten Funktionen verfügen. Allerdings können nicht alle Maschinen lange fehlerfrei laufen und wenn Sie einen GE-Kühlschrank haben, haben Sie möglicherweise Probleme mit Ihrer Eismaschine.

In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Lösungen vor, mit denen Sie versuchen können, Ihren Eisbereiter wieder in den Originalzustand zu versetzen.

Wie behebe ich den Jura Z7-Fehler 8?

Reparatur des GE-Eisbereiters

Da es verschiedene Gründe geben kann, die dazu führen können, dass ein Eisbereiter nicht mehr funktioniert, wollen wir uns mit den Lösungen befassen, die Ihnen dabei helfen, Ihren Eisbereiter schnell in Ordnung zu bringen:

Überprüfen Sie, ob der Eisbereiter eingeschaltet ist

Überprüfen Sie zunächst, ob Ihr Eisbereiter eingeschaltet ist. Ihr GE-Kühlschrank verfügt möglicherweise über einen mechanischen Arm oder einen Schalter, der eingeschaltet oder heruntergefahren werden muss. Sie finden diesen Schalter am Eisbereiter selbst oder auf der Digitalanzeige. Stellen Sie sicher, dass das Symbol „Eis an“ auf einer Digitalanzeige ausgewählt ist und prüfen Sie bei Eisspendern für den Innenbereich, ob die Anzeigeleuchte durchgehend eingeschaltet bleibt, wenn die Klappe des Eisspenders und der Türschalter gedrückt werden.

Lesen:  Ist der Podcast nicht verfügbar?

Überprüfen Sie die richtige Temperatur

Die Eisproduktion bleibt eine unvollständige Aufgabe, wenn die Temperatur des Kühlschranks und des Eisbereiters nicht sorgfältig eingestellt wird. Sie können Ihre Lebensmittel bei 37 Grad Fahrenheit in Ihrem Kühlschrank und bei 0 Grad Fahrenheit in Ihrem Gefrierschrank aufbewahren. Wenn Ihr Gefrierschrank außerdem zu drei Vierteln oder vollständig gefüllt ist, kann dies die Temperatur erhöhen und die Eisbildung fördern.

Wenn die Gefriertemperatur jedoch nicht zu hoch eingestellt ist, können sich auf den Kondensatorspulen und dem Lüfter Ablagerungen bilden. Stellen Sie sicher, dass sie sauber sind und die Temperatur Ihres Gefrierschranks stabil bleibt.

Wasserfilter reinigen

Wenn Ihr Wasserfilter durch Schmutz verstopft ist, wird der Wasserfluss zum Eisbereiter eingeschränkt. Ersetzen Sie alle sechs Monate den Wasserfilter in Ihrem Kühlschrank. Falls Ihr GE-Kühlschrank über einen Sensor verfügt, der den Betrieb des Eisbereiters stoppt, um anzuzeigen, dass der Wasserfilter gewechselt werden muss. Sie können das System durchspülen, um im Eisbereiter eingeschlossene Luftblasen zu entfernen.

Eismaschine zurücksetzen

Sofern kein defektes Teil wie Frost auf den Verdampferschlangen vorliegt, was auf ein Problem mit dem Abtausystem hinweisen könnte, verfügen Eisbereiter häufig über eine Reset-Taste oder eine Option auf der Digitalanzeige. Sie können auch versuchen, den Kühlschrank fünf Minuten lang auszuschalten, um den Eisbereiter zurückzusetzen. Falls Sie keine Reset-Taste oder -Option finden, sehen Sie im Handbuch Ihres GE-Kühlschranks nach.

Überprüfen Sie außerdem, ob Ihr GE-Kühlschrank über eine Diagnosefunktion verfügt, mit der Sie feststellen können, was schief gelaufen ist. Auch hierzu können Sie das Handbuch heranziehen.

Samsung-Eismaschine funktioniert nicht: Schnelle Lösung

Wassereinlassventil und Druck

Der Druck im Wassereinlassventil ist ein wichtiger Teil der Anatomie des Eisbereiters. Daher ist es zwingend erforderlich, das Wassereinlassventil fehlerfrei und den Wasserdruck stabil zu halten. Einige Probleme, die gleichzeitig auftreten können, sind:

  • Eine Ansammlung von Mineralablagerungen im Einlassventil führt dazu, dass dieses Teil defekt ist und ausgetauscht werden muss.
  • Sie müssen auch das Ventil ersetzen, wenn es verstopft ist. Dies erkennen Sie daran, dass ein Brummen aus dem Kühlschrank das Wasser daran hindert, den Eisbereiter zu füllen.
  • Bei einem Stromausfall muss das Ventil möglicherweise ausgetauscht werden, da es die Wasserzufuhr zum Spender und zur Eismaschine steuert.
  • Überprüfen Sie, ob die Wasserzuleitung an der Rückseite des Kühlschranks ordnungsgemäß funktioniert.
  • Ein Wasserdruck von 20 psi ist die Mindestanforderung für die stabile Funktion des Wassereinlassventils.
Lesen:  Wie behebe ich den Roku-Fehler 020?

Türschalter prüfen

Ein Türschalter funktioniert wie ein geheimer Pförtner: Er schaltet den Eis- und Wasserspender ab, wenn sich die Kühlschranktür öffnet, um Energieverluste zu vermeiden. Wenn Sie also versehentlich die Kühlschranktür offen gelassen haben, schaltet sich der Türschalter nicht aus und der Eisbereiter funktioniert nicht. Sie können auch mit einem Multimeter prüfen, ob der Türschalter optimal funktioniert.

Überprüfen Sie den Eiskübel

Anders als bei der ALS Ice Bucket Challenge müssen Sie niemanden mit Eiswasser und Eiswürfeln übergießen. Der Eiskübel in einem GE-Kühlschrank wird verwendet, um Eis in die Eisrutsche zu verteilen. Dazu verwendet ein Eiskübel einen Schneckenmotor, um das Schneckenblatt zu drehen und so das Eis aus dem Eiskübel herauszudrücken. Wenn der Schneckenmotor nicht funktioniert, wird das Eis nicht aus dem Eiskübel in die Rutsche gedrückt.

Es kann auch vorkommen, dass der Schneckenmotor funktioniert, aber aufgrund einer Beschädigung des Eiskübels kein Eis ausgegeben wird. In jeder Situation können Sie jederzeit den Eiskübel austauschen und den Schneckenmotor und den Ventilator auf Risse oder Abnutzung prüfen.

Überprüfen Sie den Fühlerarm

Wenn Ihr Kühlschrank über einen mechanischen Arm am Eisbereiter verfügt, muss dieser in der unteren Position sein, damit der Eisbereiter funktioniert. Wenn sich der Arm nicht nach unten bewegt, kann es an einer gebrochenen Feder liegen. Sie können den Arm austauschen, wenn Sie vermuten, dass er kaputt ist. Der Arm muss die unterste Position erreichen. Wenn dies nicht möglich ist, könnten sich Eiswürfel im Weg befinden. Dadurch wird der nächste Erntezyklus automatisch gestoppt.

Auch wenn der Rechen festsitzt und die Würfel nicht aus der Eisform auswerfen kann, bleibt der Zyklus des Eisbereiters unvollständig. Da eine Eisform zum erfolgreichen Auswerfen der Eiswürfel leicht heiß ist, sollten Sie beim Umgang mit der Form vorsichtig sein.

Lesen:  Ethernet funktioniert nicht, aber WLAN funktioniert: Schnelle Lösung

Überprüfen Sie die Eiswürfelschale

In einer Eisschale bilden sich Eiswürfel. Wenn Ihr GE-Kühlschrank über eine rotierende Eisschale verfügt, kann ein Riss daran verhindern, dass sich die Eisschale dreht und das Eis ausgibt.

Überprüfen Sie die Eisstand-Kontrollplatine

Ihr GE-Kühlschrank verfügt möglicherweise über einen Infrarotsensor, der die übermäßige Eisbildung erkennt, sobald das Eis im Eiskübel einen bestimmten Stand erreicht. Dies wird als Eisstand-Kontrollplatine bezeichnet. Wenn diese Platine defekt ist, kann dies zu Fehlfunktionen des Eisbereiters führen und dazu führen, dass der Eisbereiter abschaltet, noch bevor der eingestellte Eispegel erreicht ist. Möglicherweise müssen Sie diese fehlerhafte Steuerplatine ersetzen.

Was ist LG IMS? Wie behebe ich Fehler?