Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

Entschlüsselung der Rolle der semantischen Suche in WordPre…

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Entschlüsselung der Rolle der semantischen Suche in WordPre…

Entschlüsselung der Rolle der semantischen Suche in WordPre...

Vor einem Jahrzehnt folgten SEO-Strategien einer relativ ähnlichen Formel: Führen Sie eine Keyword-Recherche durch, fügen Sie die ausgewählten Keywords in den Inhalt Ihrer Webseite ein und Voila, könnte Ihre Seite für dieses Keyword den ersten Platz einnehmen. Dieser Ansatz hat sich jedoch aufgrund des Aufkommens der semantischen Suche drastisch weiterentwickelt.

Die semantische Suche geht über die bloße Suche nach Schlüsselwörtern hinaus und konzentriert sich auf die tatsächliche Absicht und kontextuelle Bedeutung von Suchanfragen. Es geht also nicht nur darum, bestimmte Schlüsselwörter zu verwenden, sondern auch darum, zu verstehen, warum Benutzer danach suchen und was sie mit den Informationen vorhaben.

Dieser weiterentwickelte Ansatz verleiht SEO ein höheres Maß an Raffinesse, insbesondere für WordPress, das über alles verfügt 43 % aller Websites weltweit im Jahr 2023.

Durch die Hinzufügung von Semantik zum Suchprozess werden die Absicht des Benutzers, der Abfragekontext und die Beziehungen zwischen Wörtern ausgewertet, um möglichst genaue Ergebnisse zu erzielen. Dank des erweiterten Absichtsverständnisses können WordPress-Websites ihre Zielgruppen besser bedienen, indem sie relevantere Inhalte bereitstellen und die allgemeine Benutzererfahrung verbessern.

Die Entwicklung der semantischen Suche

Die Welt der Suchmaschinenoptimierung (SEO) hat seit ihren Anfängen einen langen Weg zurückgelegt, und die semantische Suche trägt wesentlich zu ihrer Entwicklung bei. Was beinhaltet also die semantische Suche und wie wurde sie zu einem so zentralen Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung? Erfahren Sie mehr über seine Geschichte und warum Google es gegenüber herkömmlichen SEO-Praktiken bevorzugt.

Semantische Suche: Geschichte und Herkunft

Vor der Einführung der semantischen Suche funktionierten Suchmaschinen durch Matching genaue Schlüsselwörter von Benutzern mit den in indizierten Webinhalten vorhandenen Schlüsselwörtern eingegeben. Obwohl dieses Modell bis zu einem gewissen Grad funktionierte, konnte es die Nuancen und den Kontext hinter der Suchanfrage des Benutzers oft nicht verstehen, was zu weniger genauen Suchergebnissen führte.

Die semantische Suche entstand also als Reaktion auf die Einschränkungen traditioneller, schlüsselwortbasierter Suchmodelle. Der Begriff “semantisch„bezieht sich auf Bedeutung oder Verständnis, was darauf hinweist, dass die semantische Suche darauf abzielt, das zu verstehen Absicht des Benutzers und die kontextuelle Bedeutung der Abfrage, anstatt sich nur auf einzelne Schlüsselwörter und deren Häufigkeit zu konzentrieren.

Dieses Suchmodell entstand in erster Linie aus der Notwendigkeit heraus, komplexe, Abfragen in natürlicher Sprache und liefern genauere und relevantere Suchergebnisse.

Wichtige Updates von Google

Der Übergang von der herkömmlichen schlüsselwortorientierten Suche zur semantischen Suche war kein plötzlicher Sprung, sondern wurde durch eine Reihe wichtiger Aktualisierungen unterbrochen Googles Algorithmus. Bei diesem Wandel sind vor allem vier Aktualisierungen von Bedeutung: Kolibri, RankBrain, BERTUnd MAMA.

Kolibri

Google leitete diesen Wandel im Jahr 2013 mit der Einführung des ein Kolibri-Update. Diese umfassende Überarbeitung ihres Suchalgorithmus zielte darauf ab, die zugrunde liegende Absicht der Suchanfrage eines Benutzers besser zu verstehen.

Es bedeutete eine Abkehr von der Fokussierung auf einzelne Schlüsselwörter hin zum Verständnis des Kontexts ganzer Suchphrasen und damit den Übergang zu einem absichtsbasierten Suchmodell.

RankBrain

Im Jahr 2015 machte Google mit der Einführung einen weiteren Schritt nach vorne RankBrain, eine maschinelle Lernkomponente ihres Suchalgorithmus. Dies verbesserte die Fähigkeit von Google, den Kontext und die Absicht von Suchanfragen zu erkennen, insbesondere von solchen, die komplex oder bisher ungesehen waren.

Durch die Nutzung von maschinellem Lernen kann RankBrain daraus lernen historische Suchdaten die Ergebnisbereitstellung im Laufe der Zeit zu verfeinern und so die Relevanz zu verbessern.

BERT

Im Jahr 2019 führte Google das ein BERT aktualisieren. Diese Änderung zielte darauf ab Entschlüsselung der Benutzerabsicht und den Kontext von Konversationssuchen mit erhöhter Präzision.

Dieser Wandel beeinflusste SEO-Strategien und führte dazu, dass Vermarkter längere, beschreibende Suchphrasen bevorzugten, die Benutzeranfragen effektiver beantworten konnten.

MAMA

Im Jahr 2021 schließlich erweiterte Google seine Technologielandschaft durch die Vorstellung des Einheitliches Multitasking-Modellauch bekannt als MAMA. Gepriesen als 1.000 Mal stärker Als BERT ist MUM hervorragend in der Interpretation einer breiten Palette von Datentypen, einschließlich Bildern, Videos und Audiodateien.

Lesen:  Der wesentliche Leitfaden für Immobilieninvestitionen: Was Sie wissen müssen, bevor Sie beginnen

Ein besonderes Merkmal ist die Fähigkeit, Informationen aus zahlreichen Sprachen zu verarbeiten, unabhängig von der Sprache, in der der Benutzer seine Anfrage stellt.

Kernelemente der semantischen Suche

Lassen Sie uns tiefer in das Verständnis eintauchen, was die semantische Suche so besonders und genau macht.

Ein tieferes Verständnis von Kontext und Personalisierung

Bei der semantischen Suche stehen Kontext und Personalisierung im Vordergrund. Dies führt dazu, dass Benutzer nicht nur die Wörter verstehen, die sie in Suchanfragen eingeben, sondern auch deren Bedeutung, Absicht und Nuancen interpretieren.

Wenn ein Benutzer beispielsweise nach „Apfel„Suchen sie nach Informationen über die Frucht oder den Technologieriesen?

Einfluss der semantischen Suche auf die Benutzerabsicht und die Abfragekategorisierung

Die semantische Suche spielt eine entscheidende Rolle bei der Erkennung von Benutzerabsichten und der genauen Klassifizierung von Abfragen. Durch die Einbindung Kontext, Personalisierungund anderen subtilen Faktoren stellt die semantische Suche sicher, dass die Suchmaschine Ergebnisse liefert, die genau die Bedürfnisse und Vorlieben des Benutzers widerspiegeln.

Betrachten Sie ein Beispiel mit dem Suchbegriff „Jaguar.“ Dieses Wort hat in verschiedenen Kontexten unterschiedliche Bedeutungen. Es könnte sich auf eine Tierart, eine Luxusautomarke oder sogar eine Sportmannschaft beziehen.

Unterscheidung der semantischen Suche von der Schlüsselwortsuche

Bei der herkömmlichen Schlüsselwortsuche werden Benutzeranfragen mit relevanten Schlüsselwörtern im Inhalt abgeglichen. Im Gegensatz dazu geht die semantische Suche einen Schritt über die Interpretation der Bedeutung und Absicht hinter diesen Abfragen hinaus. Das Ergebnis sind präzisere, personalisierte Suchergebnisse, die die Benutzerzufriedenheit erhöhen.

Betrachten Sie den folgenden Schnappschuss von Ahrefs' Keyword-Explorer nach Eingabe des Begriffs „Laptop„. Die angezeigten Vorschläge konzentrieren sich hauptsächlich auf direkte Keyword-Übereinstimmungen, was auf den Keyword-Suchansatz hinweist.

Werfen wir nun einen Blick auf Ahrefs „Auch Rang für” Abschnitte für „Laptop„. Die hier aufgeführten Begriffe, die semantisch mit „Laptop“ verknüpft sind, spiegeln die Benutzerabsicht und die damit verbundenen Ideen wider – ein Beweis für die Fähigkeit der semantischen Suche.

Diese Schnappschüsse unterstreichen den deutlichen Unterschied zwischen Keyword- und semantischer Suche und wie wichtig es ist, dies bei der SEO-Strategie zu verstehen.
Über Synonyme hinausgehen: Abfragenuancen verstehen

Bei Stichwortsuchen kann die Verwendung von Synonymen die Übereinstimmungen für Suchanfragen auf verwandte Inhalte erweitern. Die semantische Suche berücksichtigt jedoch, dass Synonyme möglicherweise nicht immer gleichwertig sind – sie erkennt an, dass sich ihre Bedeutung je nach Kontext ändern kann.

Zum Beispiel, “Fussballspieler” würde in den Vereinigten Staaten zu anderen Ergebnissen führen als im Vereinigten Königreich.

Entschlüsselung der Benutzerabsicht für den Erfolg

Im Kern besteht die Aufgabe jeder Suchmaschine darin, Benutzer bei der Erledigung einer Aufgabe zu unterstützen – sei es beim Lesen von Nachrichtenartikeln, beim Tätigen eines Kaufs oder beim Auffinden eines bestimmten Dokuments. Um dies effektiv zu tun, ist es nicht nur wichtig, die Absicht des Benutzers zu verstehen; Es ist wichtig. Es dient als Schlüssel zur Erschließung des vollen Potenzials der semantischen Suche.

Die Benutzerabsicht geht über die grundlegende Interpretation einer Abfrage hinaus. Es geht darum, die Gründe zu verstehen, die einen Benutzer dazu veranlasst haben, die Suche überhaupt zu starten. Befindet sich der Benutzer in der Explorationsphase und möchte mehr über ein Thema erfahren? Denken sie darüber nach, einen Kauf zu tätigen und Optionen zu vergleichen? Oder suchen sie nach einer bestimmten Website oder einem bestimmten Dokument?

Eine Suchmaschine kann Benutzerbedürfnisse besser antizipieren und erfüllen, indem sie die Absichten des Benutzers effektiv interpretiert. Dieser Ansatz ist ein integraler Bestandteil der semantischen Suche und ein wesentlicher Aspekt für jede SEO-Strategie Wir möchten die Vorteile der semantischen Suche nutzen.

Lassen Sie uns etwas tiefer darauf eingehen.

Semantische Suche und Benutzerabsicht

Der Begriff “Suchabsicht„ist im Wesentlichen das Motiv hinter der Suchanfrage eines Benutzers; es ist das “Warum„hinter jedem“Was', geben wir in die Suchleiste ein. Das Motiv könnte unter anderem sein, sich Wissen anzueignen, ein Produkt zu kaufen oder zu einer bestimmten Website zu navigieren.

Stellen Sie sich dieses Szenario vor: Sie geben „ein“Sushi bestellen” in der Suchleiste. Die Suchergebnisse zeigen Ihnen sofort lokale Sushi-Restaurants, deren Bewertungen und möglicherweise sogar ein „Bestellung aufgeben” Taste.

Ändern Sie nun den Suchbegriff auf „Wie man Sushi macht„. Anstelle lokaler Restaurants werden Ihnen eine Liste mit Rezepten, Schritt-für-Schritt-Anleitungen und möglicherweise Video-Tutorials angezeigt:

Wenn Sie einfach suchen würden „Sushi„Sie würden eine Mischung aus Ergebnissen erhalten – einige lokale Restaurants, einige Rezepte und einige allgemeine Informationen über Sushi.

Lesen:  Eine Suche nach versteckten Bergen tief in der Erde

Diese Ergebnisse können auch durch Ihren bisherigen Suchverlauf beeinflusst werden. Wenn Sie nach Sushi-Rezepten gesucht haben, priorisiert Google möglicherweise Rezeptergebnisse gegenüber lokalen Restaurants.

Diese Variation der Suchergebnisse, basierend auf der Absicht des Benutzers, ist das Ergebnis von semantische Suche. Es erfordert ein genaues Verständnis des Kontexts des Suchbegriffs, um sicherzustellen, dass die Ergebnisse der Absicht des Benutzers entsprechen.

Zum Beispiel, “Sushi bestellen„zeigt eine Kaufabsicht an; Daher dominieren lokale Restaurants und Lieferdienste die Ergebnisse. Umgekehrt: „hwie man Sushi macht„schlägt eine Lernabsicht vor und veranlasst die Suchmaschine, Bildungsressourcen bereitzustellen.

Durch die Unterscheidung der Absichten des Benutzers können Suchmaschinen relevantere Ergebnisse für die Bedürfnisse des Benutzers liefern und so das Sucherlebnis insgesamt verbessern.

Bei der Vektorsuche geht es im Kern darum, semantische Ähnlichkeiten zwischen Wörtern und Phrasen zu finden. Es ist, als würde man Wörter in einem Diagramm darstellen, in dem „Distanz” zwischen Wörtern repräsentiert ihre semantische Ähnlichkeit.

Die Stärke der Vektorsuche liegt in ihrer Fähigkeit, die Absicht hinter der Suchanfrage eines Benutzers durch die Analyse semantischer Zusammenhänge zu entschlüsseln. Beispielsweise versteht es, dass Wörter wie „Jaguar„ „Leopard,” Und “Löwe„haben ähnliche Kontexte und Bedeutungen.

Diese Erkenntnisse ermöglichen es, relevantere, konzeptionell ähnliche Ergebnisse zu erhalten, auch wenn diese nicht genau die in der Suche verwendeten Schlüsselwörter enthalten. Dieses breitere Kontextverständnis wird erreicht durch Vektorsuchespielt eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Effizienz semantischer Suchsysteme.

Best Practices für die Implementierung der semantischen Suche in WordPress

Jetzt kennen Sie die semantische Suche, ihre Entwicklung und ihre Vorteile. Hier ist ein Spickzettel, mit dem Sie Ihre Blogs an die Spitze der SERPs bringen.

1) Erstellen Sie Inhalte mit klarem Fokus: A klar definierte Content-Strategie ist in diesem Prozess von entscheidender Bedeutung. Konzentrieren Sie Ihre Inhalte auf ein bestimmtes Thema oder eine bestimmte Idee. Verwenden Sie umfassende, lange Inhalte, die alle Aspekte des Themas abdecken, und erhöhen Sie so Ihre Chancen, verschiedene Benutzerabsichten zu treffen.

2) Bedeutung des Markups strukturierter Daten: Strukturiertes Daten-Markup hilft Suchmaschinen, den Inhalt und Kontext Ihrer Website besser zu verstehen. Verwenden schema.org-Markup um Suchmaschinen dabei zu helfen, Ihre Inhalte zu interpretieren und die semantische Suchleistung Ihrer Website zu verbessern.

3) Rolle von Long-Tail-Keywords in der semantischen Suche: Long-Tail-Keywords spielen eine entscheidende Rolle bei der semantischen Suche, da sie häufig die Suchanfragen der Benutzer in natürlicher Sprache widerspiegeln. Integrieren Sie Long-Tail-Keywords in Ihre Inhalte, um sie besser an die Benutzerabsicht anzupassen.

4) Konversationston in Ihren Inhalten: Ein gesprächiger Ton macht Ihre Inhalte ansprechender und stimmt mit dem überein Verarbeitung natürlicher Sprache Wird in der semantischen Suche verwendet. Verwenden Sie Tools wie Grammatikalisch oder Hemingway-Herausgeber um einen freundlichen, gesprächigen Ton zu erreichen.

5) Benutzerabsichten verstehen und darauf eingehen: Der Schlüssel zum Erfolg mit der semantischen Suche ist das Verstehen der Benutzerabsicht und die Ausrichtung Ihrer Inhalte darauf. Verwenden Sie Tools wie Antworten Sie der Öffentlichkeit oder AlsoAsked.com um die verschiedenen Arten von Fragen und Abfragen der Benutzer rund um Ihr Thema zu untersuchen.

6) Nutzung von Plugins zur Verbesserung der WordPress-Suche: Um Ihre WordPress-Suchfunktionen zu verbessern, sollten Sie die Implementierung von Plugins in Betracht ziehen, die speziell für die semantische Suche entwickelt wurden. Plugins wie Relevanz kann die standardmäßige WordPress-Suche ersetzen und Ihren Website-Besuchern genauere und kontextrelevantere Ergebnisse bieten.

7) Für die Sprachsuche optimieren: Wenn die Sprachsuche an Dynamik gewinnt, stellen Sie sicher, dass Ihre Inhalte für diesen Wandel bereit sind. Konzentrieren Sie sich auf die Erstellung von Inhalten, die Fragen direkt beantworten, die Benutzer ihren digitalen Assistenten stellen könnten. Betrachten Sie Tools wie Das Plugin für strukturierte Daten der Schema-App für WordPress, das Ihnen bei der Implementierung von Speakable Schema helfen kann, um Abschnitte einer Webseite hervorzuheben, die besonders wichtig sind.sprechbar“.

8) Implementierung von semantischem HTML für eine bessere Struktur: Verwenden Sie semantische HTML-Tags wie , Und um die Struktur Ihrer Inhalte besser zu definieren. Diese Elemente liefern Informationen über die Art des enthaltenen Inhalts und helfen Suchmaschinen dabei, Ihre Inhalte effektiv zu verstehen und zu kategorisieren.

9) Bauen Sie Relevanz durch Links auf: Entwickeln Sie ein Strategischer Linkbuilding-Plan um die Relevanz Ihrer Inhalte zu steigern. Verknüpfen Sie verwandte Artikel und Seiten auf Ihrer Website intern, um ein Netzwerk verwandter Inhalte zu erstellen.

Suchen Sie extern nach Möglichkeiten, Links von seriösen Websites zu erhalten, die einen ähnlichen Kontext wie Ihre Inhalte haben. Dies kann die Glaubwürdigkeit und Relevanz Ihrer Website in den Augen von Suchmaschinen verbessern und dadurch die Leistung Ihrer semantischen Suche verbessern.

Lesen:  Video für den Vertrieb: Entdecken Sie, wie Sie mit Videos Ihren Umsatz steigern können

Verwandt: So finden Sie weitere Backlink-Möglichkeiten [Guide]

Beste WordPress-Plugins für die semantische Suche

Wenn es um die Implementierung der semantischen Suche in WordPress geht, stehen mehrere leistungsstarke Plugins zur Verfügung, die die Suchfunktionalität Ihrer Website verbessern können. In diesem Abschnitt werden einige beliebte Plugins behandelt, die für ihre Funktionen und Einstellungen bekannt sind, die zur semantischen Suche beitragen.

Strukturierte Daten der Schema-App

Das Schema App Structured Data-Plugin ist ein robustes Tool, das automatisch schema.org-Markup für Ihre WordPress-Inhalte generiert und so deren Auffindbarkeit durch semantische Suche verbessert. Es wendet geeignete Schematypen auf Seiten, Beiträge, Kategorien und Tags an und steigert so die SEO Ihrer Website erheblich.

Darüber hinaus integriert es die leistungsstarken Videofunktionen von Google und erstellt strukturierte Daten für auf YouTube und Vimeo gehostete Videos. Die Pro-Version von Schema App bietet erweiterte Lösungen, einschließlich vollständigem schema.org-Vokabular, JSON-LD-Codierung und fortlaufender Unterstützung bei der Markup-Wartung.

Darüber hinaus erweitert das erweiterte Plugin die Funktionen um Funktionen wie das WooCommerce-Produkt-Markup, die Verknüpfung von Kategorie- und Tag-Definitionen mit Wikipedia und Wikidata sowie das Seiten- und Beitragsüberprüfungs-Widget. Es bietet sogar dedizierten Support und einen Customer Success Manager für eine umfassende Optimierung.

Schema-Plugin

Das Schema-Plugin ist ein leichtes und schnelles Tool, das nahtlos strukturierte Datenmarkierungen von schema.org zu Ihrer WordPress-Site hinzufügt. Es wurde unter Berücksichtigung des Benutzererlebnisses entwickelt, erfordert nur minimale Einrichtung und liefert verbesserte Suchergebnisse für Benutzer.

Dieses Schema-Tool unterstützt verschiedene schema.org-Typen und ist mit verschiedenen Themes und Plugins kompatibel, was es zu einer vielseitigen Ergänzung Ihrer WordPress-Site macht. Für erweiterte Funktionen Schema Premium Angebote erhöht schema.org-Typ Unterstützung und anpassbare DateneigenschaftenBereitstellung einer umfassenden SEO-Lösung.

Relevanz

Relevanz ist ein umfassendes Such-Plugin für WordPress, das die erweitert Standardsuchfunktion und gibt Ihnen die volle Kontrolle darüber, was wie durchsucht wird.

Es bietet Funktionen wie:

  • Durchsuchen benutzerdefinierter Felder
  • Benutzerprofil
  • Taxonomiebegriffe
  • Shortcode-Ausgabe

Relevanssi kann auch PDF-Dokumente indizieren und durchsuchen und so den darin enthaltenen Inhalt durchsuchbar machen. Das Plugin bietet bessere Suchergebnisse, eine verbesserte Benutzererfahrung und die Möglichkeit, Suchdaten während der Indizierung anzupassen und zu verfeinern.

Mit Relevanssi können Sie Ihre Suchergebnisse für die semantische Suche optimieren, indem Sie sicherstellen, dass alle wertvollen Daten auf Ihrer WordPress-Site durchsuchbar sind.

ACF: Besseres Such-Plugin

ACF: Besseres Such-Plugin Verbessert die native Suchfunktion Ihrer WordPress-Website. Durch die Nutzung ausgewählter Bereiche von Erweiterte benutzerdefinierte FelderEs liefert optimierte Suchergebnisse und verbessert die SEO und Benutzererfahrung Ihrer Website.

Beeindruckend ist, dass es unterstützt Phrasensuche, wodurch präzise Suchergebnisse gefördert werden. Das Plugin zeigt auch a Neuer Suchkernwodurch die Inhaltssuche um etwa 100 % beschleunigt wird 75 % und Unterstützung verschiedener Bereiche wie z Text, Nummer, EmailUnd URL.

ACF: Better Search Plugin funktioniert automatisch, erfordert keine zusätzliche Codierung und bietet eine optimierte Lösung zur Verbesserung der semantischen Suchfunktionen Ihrer Website.

Durch die Integration dieser semantischen Such-Plugins in Ihre WordPress-Website können Sie die Suchfunktionalität, Genauigkeit und Relevanz der Suchergebnisse verbessern, was letztendlich das Benutzererlebnis verbessert und es den Besuchern erleichtert, die gesuchten Informationen zu finden.

Abschluss

In der sich ständig weiterentwickelnden digitalen Landschaft des Jahres 2023 ist der Wandel von traditionellen, schlüsselwortzentrierten SEO-Strategien hin zu einem anspruchsvolleren Ansatz – der semantischen Suche – unbestreitbar. WordPress, die treibende Kraft hinter einem erheblichen Teil der globalen Websites, steht im Mittelpunkt dieser Transformation.

Die semantische Suche bietet ein verbessertes Benutzererlebnis. Dies geschieht durch eine präzise Interpretation und Bereitstellung von Ergebnissen, die auf der Absicht des Benutzers basieren, anstatt nur auf passenden Schlüsselwörtern zu basieren. Dies macht es zu einem integralen Bestandteil jeder robusten SEO-Strategie.

Da der Bereich der semantischen Suche weiter wächst und die SEO-Landschaft neu definiert, ist es unerlässlich, auf dem Laufenden zu bleiben und diese Änderungen angemessen anzuwenden. Dadurch wird sichergestellt, dass Ihre Website ihre Sichtbarkeit und ihr Engagement behält und letztendlich zu ihrem anhaltenden Erfolg beiträgt.

Biografie des Autors

Jaya ist SEO-Content-Autorin und hat für Unternehmen in über 27 verschiedenen Nischen gearbeitet. Sie hat bisher über 150 Blogbeiträge geschrieben und liebt es, Inhalte in den Bereichen SEO und Marketing zu erstellen. Wenn sie nicht gerade schreibt, ist sie besessen von einem Buch!