Ein Leitfaden zum Verständnis des grenzüberschreitenden E-Commerce

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Ein Leitfaden zum Verständnis des grenzüberschreitenden E-Commerce

Ein Leitfaden zum Verständnis des grenzüberschreitenden E-Commerce

Was ist grenzüberschreitender E-Commerce und wie kann ich diesen wachsenden Markt erschließen?

Die Expansion in neue geografische Märkte kann Ihren Umsatz steigern. Doch der Verkauf über internationale Grenzen hinweg bringt neue Komplexitäten für Ihr Unternehmen mit sich.

Wenn Sie über die richtigen Informationen und eine solide grenzüberschreitende E-Commerce-Strategie verfügen, können Sie die Herausforderungen meistern und Ihre Gewinne steigern.

Lesen Sie weiter, um mehr über den grenzüberschreitenden E-Commerce, das erwartete Wachstum und die Herausforderungen sowie den Einstieg zu erfahren.

Was ist grenzüberschreitender E-Commerce?

Was ist also grenzüberschreitender E-Commerce?? Es ist so einfach, wie es klingt. Beim grenzüberschreitenden E-Commerce handelt es sich um eine Online-Transaktion, bei der sich Käufer und Verkäufer in verschiedenen Ländern befinden.

Zu den Arten des grenzüberschreitenden E-Commerce gehören:

  • Business-to-Consumer. B2C-Transaktionen umfassen den traditionellen Einzelhandel, bei dem Unternehmen direkt an Verbraucher verkaufen.
  • Von Geschäft zu Geschäft. Im B2B-E-Commerce ist ein anderes Unternehmen der Kunde und nicht der Verbraucher.
  • Verbraucher-zu-Verbraucher. Durch den Aufstieg der Verkaufsmarktplätze entstand ein neuer C2C-E-Commerce-Markt, auf dem Verbraucher untereinander verkaufen.

Weitere Informationen zu den Arten des E-Commerce und deren Vergleich mit E-Business finden Sie in unserem Beitrag zum Unterschied zwischen E-Commerce und E-Business.

Ein Blick auf den grenzüberschreitenden E-Commerce-Markt

Analysten gehen davon aus, dass der grenzüberschreitende E-Commerce eine Rolle spielen wird 22 % aller E-Commerce-Versand physischer Produkte weltweit im Jahr 2022. Im Jahr 2016 machten grenzüberschreitende Transaktionen nur 15 % des Marktes aus.

Demnach wächst der grenzüberschreitende E-Commerce doppelt so schnell wie der Inlandshandel Accenture. Was treibt dieses Wachstum an? Verbraucher zeigen eine zunehmende Bereitschaft, Waren auf ausländischen Websites zu kaufen. Schauen Sie sich einfach die Statistiken unten an Grenzüberschreitend: Die disruptive Grenze.

Lesen:  Die Zukunft des E-Commerce: Trends, die Sie im Jahr 2024 im Auge behalten sollten

Beispiele für die hohe Akzeptanz des grenzüberschreitenden E-Commerce bei Verbrauchern sind:

  • 62 % der deutschen Verbraucher kaufen im Ausland ein.
  • 63 % der niederländischen Käufer kaufen bei grenzüberschreitenden Einzelhändlern.
  • 75 % der britischen Verbraucher kaufen bei ausländischen Einzelhändlern.
  • 84 % der irischen Käufer kaufen im Ausland ein, der höchste Prozentsatz der grenzüberschreitenden E-Commerce-Käufer weltweit.

Grenzüberschreitendes E-Commerce-Wachstum

Verbesserungen in Technologie und Logistik erleichtern Verbrauchern den grenzüberschreitenden Einkauf. Mit dem Aufkommen von Marktplätzen bemerken viele Verbraucher möglicherweise nicht einmal, dass sie etwas bei einem grenzüberschreitenden Einzelhändler kaufen.

Zu den Gründen, warum immer mehr Verbraucher grenzüberschreitende E-Commerce-Transaktionen abschließen, gehören:

  • Günstigere Preise. Da immer mehr Logistik- und Speditionsunternehmen in die internationale Schifffahrtsvermarktung einsteigen, sinken die Preise für grenzüberschreitende Sendungen. Hohe Versandkosten kompensierten früher jeden Preisvorteil, den ein ausländischer Einzelhändler hatte. Aber jetzt finden Käufer günstigere Preise für Artikel von internationalen Verkäufern, insbesondere wenn der Artikel leicht ist. Laut Accenture wiegen fast 72 % der grenzüberschreitenden Einkäufe weniger als 1 Kilogramm.
  • Zugriff auf verschiedene Marken. Expats oder Vielreisende suchen nach Marken, die sie im Inland nicht kaufen können.
  • Einzigartige oder spezielle Produkte. Sie können also nicht über den Preis konkurrieren. Eine grenzüberschreitende Expansion könnte dennoch profitabel sein, wenn Sie Spezial- oder Sonderprodukte anbieten, die Käufer anderswo nicht finden können.

Verkaufen Sie Ihre Produkte sorgenfrei online

Unser von WooCommerce offiziell empfohlenes Hosting ist für Online-Unternehmen wie Ihres konzipiert

Probleme beim grenzüberschreitenden E-Commerce

Der Eintritt in internationale Märkte erhöht die Komplexität Ihres E-Commerce-Geschäfts. Herauszufinden, wie man eine E-Commerce-Website erstellt, ist schon kompliziert genug, bevor man mehrere Sprachen und Währungen hinzufügt.

Zu den häufigsten Schwachstellen beim grenzüberschreitenden E-Commerce gehören:

  • Logistik und Lieferung. Die meisten E-Commerce-Unternehmen haben inländische Versandpartner. Für den internationalen Verkauf benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Versand- und Logistikanbieter. Sie benötigen außerdem eine Möglichkeit, die Versandkosten und -zeiten beim Bezahlvorgang zuverlässig zu berechnen und anzuzeigen. Und Sie müssen herausfinden, wie Sie den Zollprozess verwalten.
  • Umtausch und Rückgabe. Wie werden Sie mit Umtausch oder Rückgabe umgehen? Erkundigen Sie sich bei der Recherche nach Versandpartnern nach Rückholservices.
  • Zahlungen und Währungen. Welche Zahlungsmethoden akzeptieren Sie? Können Sie Preise in der Landeswährung anzeigen?
  • Besteuerung. US-Unternehmen sind bereits mit den Problemen vertraut, die sich aus den unterschiedlichen Umsatzsteuersätzen und -regeln je nach Stadt oder Bundesstaat ergeben. Der internationale Handel bietet zusätzlich die Möglichkeit, Umsatzsteuer, Mehrwertsteuer sowie Zölle oder Zölle zu zahlen.
  • Datenschutz. Sicherheit hat für alle E-Commerce-Unternehmen höchste Priorität. Sie müssen sorgfältig über den Schutz der Daten Ihrer neuen internationalen Kunden nachdenken. Wenn Sie beispielsweise in Europa verkaufen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Richtlinien und Praktiken der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union entsprechen.
  • Einhaltung gesetzlicher Vorschriften. Zusätzlich zu den Datenschutzbestimmungen muss Ihr Unternehmen die örtlichen Vorschriften und die Zollgesetze des Unternehmens einhalten.
Lesen:  Methodik des Sprachunterrichts

Warum grenzüberschreitender E-Commerce für Ihr Unternehmen unerlässlich ist

Trotz der zusätzlichen technischen, regulatorischen und logistischen Anforderungen lohnt sich die Investition in den grenzüberschreitenden E-Commerce. Unternehmen, denen es nicht gelingt, grenzüberschreitende Fähigkeiten zu entwickeln, werden hinter Konkurrenten zurückfallen, die in ausländische Märkte vordringen.

Der grenzüberschreitende E-Commerce wächst viel schneller als der inländische E-Commerce. Die beste Chance für das Wachstum Ihres Unternehmens könnte ein globaler Markt sein.

Schritte zum Erfolg im grenzüberschreitenden E-Commerce

Um Ihre Erfolgsaussichten und Ihren ROI zu verbessern, nehmen Sie sich die Zeit, eine grenzüberschreitende E-Commerce-Strategie zu entwickeln. Befolgen Sie diese Schritte, um Ihren Plan zu erstellen:

1. Recherchieren Sie

2. Planen Sie, die Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen

3. Wählen Sie die richtigen Partner aus

Recherchieren Sie

Recherchieren Sie zunächst, welche internationalen Märkte für Ihre Produkte am sinnvollsten sind. Wie ist die Wirtschaftslage? Kaufen Verbraucher in grenzüberschreitenden E-Commerce-Shops ein? Können Sie mit lokalen Produkten und Preisen konkurrieren?

Sobald Sie entschieden haben, welche Märkte am sinnvollsten sind, informieren Sie sich über die Vorschriften, Steuern und Versandoptionen des Landes.

Planen Sie, die Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen

Käufer werden Ihnen keine Pause machen, nur weil Sie ins Ausland versenden. Viele der gleichen Erwartungen inländischer E-Commerce-Konsumenten, wie schneller und kostenloser Versand, gelten auch für den grenzüberschreitenden E-Commerce.

In einem Umfrage Die häufigsten Erwartungen der grenzüberschreitenden Käufer waren:

  • Klare und direkte Informationen zu den Versandkosten
  • Einfacher, kostenloser Rückgabeprozess
  • Kostenlose Lieferung nach Erreichen eines Mindestbestellwerts

Wählen Sie die richtigen Partner

Um die Erwartungen der Verbraucher zu erfüllen, müssen Sie die richtigen Anbieter für Versand und Logistik finden. Tipps zum internationalen Versand finden Sie in unserem E-Commerce-Leitfaden zu internationalen Versandkosten. Es umfasst Kosteneinsparungen beim Versand, einschließlich der günstigsten Versandart nach Kanada, ins Vereinigte Königreich und nach Australien – drei der angesagtesten Märkte für grenzüberschreitenden E-Commerce.

Lesen:  Erfahren Sie, wie Sie Fotos in Corel Draw bearbeiten

Tools für grenzüberschreitenden E-Commerce

Ohne technische Probleme ist die Expansion zu einem globalen E-Commerce-Unternehmen schon schwierig genug. Bevor Sie einen neuen Markt erschließen können, benötigen Sie eine schnelle, zuverlässige und gut gestaltete E-Commerce-Website.

Online-Shopping ist ein Prozess. Kunden möchten die Produkte, die sie suchen, einfach finden. Sie erwarten einen reibungslosen Checkout-Prozess. Vor allem möchten sie sicher sein, dass ihre Einkäufe schnell bei ihnen ankommen. Man kann mit Sicherheit sagen, dass Sie sich stark auf das Kundenerlebnis konzentrieren werden.

Wenn Sie Ihre Website mit Managed WooCommerce von Hostinger hosten, müssen Sie sich keine Gedanken über Plugin- oder Core-Updates machen. Sie erhalten eine intelligente Überwachung, damit Sie wissen, wann sich Verkaufstrends ändern. Sie erhalten außerdem die Premium-Tools, die Sie benötigen, um Ihren Online-Shop noch besser zu machen.

Sie möchten die globale E-Commerce-Reise nicht alleine antreten? Probieren Sie Managed WooCommerce von Hostinger aus.