Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

Die 5 besten Multi-Store-E-Commerce-Plattformen [2024]

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Die 5 besten Multi-Store-E-Commerce-Plattformen [2024]

Die 5 besten Multi-Store-E-Commerce-Plattformen [2024]

Der Betrieb mehrerer Online-Shops kann entmutigend sein. Einfache Aufgaben wie die Auftrags- und Bestandsverwaltung können schnell überwältigend werden, wenn Sie mit verschiedenen Plattformen und Integrationen arbeiten.

Aber hier ist die gute Nachricht: E-Commerce-Plattformen mit mehreren Geschäften wie Magento und WooCommerce können Ihnen dabei helfen, mehrere Geschäfte zu betreiben, ohne mit verschiedenen Plattformen und Tools jonglieren zu müssen.

Möchten Sie wissen, wie das geht? Lesen Sie den Rest unseres Leitfadens, um es herauszufinden.

Wir erklären Ihnen alles, was Sie über Multi-Store-E-Commerce-Plattformen wissen müssen, einschließlich dessen, was eine gute Multi-Store-Plattform ausmacht und die fünf besten Plattformen auf dem Markt. Außerdem stellen wir Ihnen einen schrittweisen Prozess zur Auswahl einer Multi-Store-Plattform vor, damit Sie die beste auswählen können.

Wenn Sie es eilig haben, finden Sie hier die fünf besten E-Commerce-Plattformen für mehrere Geschäfte:

  1. WooCommerce – am besten für kleine Unternehmen.
  2. Magento – am besten für kleine, mittlere und große Unternehmen mit umfangreichen Katalogen.
  3. Shopify Plus – am besten für Direct-to-Consumer-Marken.
  4. BigCommerce – am besten für Omnichannel-Unternehmen.
  5. OpenCart – am besten für kleine Unternehmen, die Partnerprogramme betreiben.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, warum wir uns für sie entschieden haben und ob sie gut zu Ihrem Unternehmen passen.

Machen Sie sich bereit, Ihr Geschäft mit den besten Multi-Store-E-Commerce-Plattformen auszubauen

E-Commerce-Plattformen mit mehreren Filialen geben Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihre Filialen, Bestände, Bestellungen und Kundendaten – alles bequem von einem Ort aus. Das ist wichtig, wenn Ihr Unternehmen wächst und Sie mehr Kunden an verschiedenen Standorten bedienen müssen.

Bevor wir über die fünf besten Multi-Store-E-Commerce-Plattformen sprechen, wollen wir uns mit den Faktoren befassen, die zu einer guten Multi-Store-Plattform beitragen.

Was macht eine gute Multi-Store-E-Commerce-Plattform aus?

Die besten E-Commerce-Plattformen mit mehreren Geschäften bieten in der Regel Funktionen wie Bestandsverwaltung, integrierte Zahlungsgateways und integrierte Marketingtools. Hier sind 10 Funktionen, die Sie bei einer E-Commerce-Plattform mit mehreren Geschäften berücksichtigen sollten:

  1. Benutzerfreundliches Bedienfeld: Intuitive Front- und Backend-Schnittstellen optimieren die Filialverwaltung und bieten Kunden ein angenehmes Einkaufserlebnis.
  2. Tools zur Bestandsverwaltung: Tools zur Bestandsverwaltung vereinfachen die Verfolgung von Lagerbeständen, die Aktualisierung von Produktinformationen und die Abwicklung der Auftragsabwicklung.
  3. Leistung: Schnelle und zuverlässige Leistung stellt sicher, dass Ihre Online-Shops schnell geladen werden und Traffic-Spannungen bewältigen können, ohne langsamer zu werden oder abzustürzen.
  4. Anpassbarkeit: Tools zur Anpassung von Design und Funktionalität helfen Ihnen, das Online-Einkaufserlebnis zu personalisieren.
  5. Integrationen von Zahlungsgateways: Integrierte Zahlungsgateways bieten Kunden ein sicheres Checkout-Erlebnis.
  6. Skalierbarkeit: Skalierbarkeit ist entscheidend für die Bewältigung wachsender Produkte, Kunden und Transaktionen ohne Leistungseinbußen.
  7. Marketing-, Werbe- und SEO-Funktionen: Newsletter-Unterstützung, Anpassung der Produktseiten-Metadaten und Rabatte sind entscheidend für die Steigerung des Traffics und die Steigerung des Umsatzes.
  8. Internationalisierungsfunktionen: Für die Lokalisierung des Einkaufserlebnisses für Ihre internationalen Kunden ist die Unterstützung mehrerer Sprachen und Währungen erforderlich.
  9. Integrationsmöglichkeiten: Integrationen mit Diensten und Tools von Drittanbietern können zur Rationalisierung Ihrer Abläufe beitragen.
  10. Sicherheitsmaßnahmen: Sicherheitsfunktionen wie Zwei-Faktor-Authentifizierung und Benutzerrollenverwaltung schützen Ihren Online-Shop und Ihre Kundendaten vor unerwünschtem Zugriff.
Lesen:  Die neuesten Innovationen in der Servomotorentechnologie

Die 5 besten Multi-Store-E-Commerce-Plattformen

Nachdem Sie nun verstanden haben, wie Sie eine Multi-Store-E-Commerce-Plattform auswählen, wollen wir uns die fünf besten Optionen auf dem Markt und die Gründe für die Auswahl ansehen.

1. WooCommerce

WooCommerce ist eine Open-Source-Lösung, die es Ihnen ermöglicht, mehrere Shops mit WordPress einzurichten. Sie können mit WooCommerce und WordPress Multisite Shops mit unabhängigen Katalogen erstellen oder ein Drittanbieter-Plugin verwenden, um mehrere Shops mit einem gemeinsamen Katalog zu erstellen.

WooCommerce ist hochgradig erweiterbar und ermöglicht es Ihnen, jeden Teil Ihres Online-Shops mithilfe von Plugins anzupassen. Es unterstützt außerdem standardmäßig mehrere Währungen, Sprachen und Zahlungsoptionen und ist damit eine der besten kostenlosen E-Commerce-Plattformen für mehrere Geschäfte auf dem Markt.

Beste Multi-Store-E-Commerce-Plattform für: Kleine Unternehmen, die eine kostengünstige E-Commerce-Lösung benötigen und solche mit bestehenden WordPress-Websites.

Wichtige WooCommerce-Funktionen für den E-Commerce mit mehreren Geschäften:

  • Intuitive Benutzeroberfläche.
  • Unterstützung bei der Internationalisierung.
  • Flexible Versand- und Steuerkonfiguration.
  • 140 regionalspezifische Zahlungsgateways.
  • Riesiges Ökosystem aus Themes und Plugins.

WooCommerce-Preis: Kostenloser Download und Nutzung. Verwaltete WooCommerce-Hostingpläne beginnen bei 15,83 $ pro Monat bei jährlicher Zahlung.

2. Magento

Magento ist eine Open-Source-E-Commerce-Plattform, die standardmäßig mehrere Websites und Shop-Ansichten unterstützt. Es ermöglicht Ihnen, Ihre Abläufe zu optimieren, indem Sie Lagerbestände, Kunden und Auftragsabwicklung aus einer einzigen Datenbank verwalten.

Magento ist die perfekte Lösung für die Erstellung von Multi-Store-Websites, da es hoch skalierbar und anpassbar ist. Ganz gleich, ob Sie ein paar Hundert oder Zehntausende Produkte verkaufen, Magento bietet Ihren Kunden ein schnelles und reaktionsschnelles Einkaufserlebnis.

Beste Multi-Store-E-Commerce-Plattform für: Kleine, mittlere und große Unternehmen mit umfangreichen Katalogen und erweiterten Anpassungsanforderungen.

Wichtige Magento-Funktionen für Multi-Store-E-Commerce:

  • Bestandsverwaltung aus mehreren Quellen.
  • Unterstützung mehrerer Währungen und Sprachen.
  • Leistungsstarke Marketing- und Werbetools.
  • Mehrere Zahlungs- und Versandoptionen.
  • Anpassbare modulare Architektur mit robuster API-Unterstützung.
Lesen:  ReactJS für die Webentwicklung: Definitiver Leitfaden

Magento-Preis: Magento Open Source kann kostenlos heruntergeladen und verwendet werden. Managed Magento-Hosting-Pläne beginnen bei 62 $ pro Monat ohne Rabatte.

3. Shopify Plus

Shopify Plus ist eine hervorragende E-Commerce-Lösung für mehrere Shops zum Erstellen mehrerer Websites, ohne sich Gedanken über Hosting, Sicherheit und Leistung machen zu müssen. Es ist unglaublich benutzerfreundlich und ermöglicht Ihnen die Verwaltung von bis zu neun kostenlosen Shops zusätzlich zu Ihrem Hauptshop.

Basierend auf Ihrem Vertrag können Sie mit Shopify auch zusätzliche Shops für 250 US-Dollar pro Monat und Shop oder eine Umsatzbeteiligung aller Shops kaufen. Aber das Beste daran ist, dass Shopify Plus eine unbegrenzte Anzahl an Shops unter einer einzigen Marke unterstützt, sodass Sie mühelos mehrere Shops hinzufügen können.

Beste Multi-Store-E-Commerce-Plattform für: Direct-to-Consumer (DTC)-Marken, die eine benutzerfreundliche und skalierbare E-Commerce-Plattform benötigen.

Wichtige Shopify Plus-Funktionen für E-Commerce mit mehreren Geschäften:

  • Unterstützt unbegrenzte Geschäfte.
  • Integriert sich in wichtige ERP-, CRM- und Drittanbieteranwendungen.
  • Zugang zu B2B-E-Commerce- und Großhandelskanälen.
  • Vollständig anpassbarer Checkout.
  • Prioritärer Support rund um die Uhr.

Shopify Plus-Preis: Die Preise für Shopify Plus beginnen bei 2.000 $ pro Monat und werden auf der Grundlage Ihres Jahresumsatzes berechnet.

4. BigCommerce

BigCommerce bietet alle Tools, die Sie benötigen, um mehrere Online-Shops ohne technische Kenntnisse zu betreiben. Mit wenigen Klicks können Sie separate Shops für verschiedene Produktkategorien, Marken, Zielgruppen oder Regionen erstellen.

Die Hosting-Infrastruktur von BigCommerce ist robust und skalierbar, sodass Ihr Shop große Traffic-Volumina problemlos bewältigen kann. Mit dem Drag-and-Drop-Editor können Sie einzigartige, personalisierte Einkaufserlebnisse in mehreren Geschäften entwerfen, ohne den Code zu berühren.

Beste Multi-Store-E-Commerce-Plattform für: Omnichannel-B2B- und B2C-Unternehmen, die eine vollständig verwaltete E-Commerce-Plattform benötigen.

Wichtige BigCommerce-Funktionen für den E-Commerce mit mehreren Geschäften:

  • Einheitliche Filialverwaltung.
  • Offene API-Architektur.
  • Unterstützt standardmäßig mehr als 100 Währungen.
  • Individuelle Preisunterstützung mit Preislisten und Kundengruppen.
  • Leistungsstarke Reporting-Tools.

BigCommerce-Preis: Kostenlose 15-Tage-Testversion. Bezahlte Pläne beginnen bei 39 $ pro Monat für bis zu 3 Filialen und 30 $ pro Monat für jede weitere Filiale.

5. OpenCart

OpenCart ist eine Open-Source-Plattform, die Ihnen ein zentrales Dashboard zur Verwaltung von Produkten, Kunden und Bestellungen in mehreren Geschäften bietet. Damit können Sie separate Storefronts für verschiedene Marken, Produktlinien oder Zielmärkte erstellen, jeweils mit einem einzigartigen Design.

OpenCart bietet nützliche Funktionen wie integriertes Bestellmanagement, Kundenbewertungen und Analysen, die Ihnen dabei helfen können, Verkäufe zu verfolgen und datengesteuerte Entscheidungen zu treffen. Es ist außerdem hochgradig anpassbar und eignet sich daher perfekt für die E-Commerce-Lokalisierung.

Beste Multi-Store-E-Commerce-Plattform für: Kleine Unternehmen und DTC-Marken, die eine leichte E-Commerce-Plattform mit Affiliate-Marketing-Tools benötigen.

Wichtige OpenCart-Funktionen für den E-Commerce mit mehreren Geschäften:

  • Individuelles Design, Katalog, Inhalt und Bezahlung für jedes Geschäft.
  • Zentralisierte Filialverwaltung.
  • Unterstützung mehrerer Sprachen und Währungen.
  • Filialbezogene Analysen und Berichte.
  • Affiliate-Marketing-Modul mit benutzerdefinierten Tracking-Codes.
Lesen:  So führen Sie ein SEO-Audit in 7 Schritten durch

OpenCart-Preis: Kostenloser Download und Nutzung. OpenCart Cloud-Pläne beginnen bei 59 $ pro Monat.

So wählen Sie die richtige Multi-Store-E-Commerce-Plattform für Ihr Unternehmen aus

Hier ist ein einfacher Prozess in vier Schritten, der Ihnen dabei hilft, die perfekte Multi-Store-E-Commerce-Plattform zu finden.

1. Berücksichtigen Sie Ihre technischen Ressourcen

Beginnen Sie mit der Beurteilung Ihrer technischen Fähigkeiten und Ressourcen. Wenn Sie technisch nicht versiert sind oder Ihnen das Fachwissen zur Verwaltung komplexer Software fehlt, benötigen Sie eine Lösung, mit der Sie mehrere Shops einrichten können, ohne sich mit viel Code herumschlagen zu müssen, wie zum Beispiel WooCommerce oder BigCommerce.

2. Berücksichtigen Sie Ihre Bedürfnisse

Überlegen Sie, warum Sie mehrere Geschäfte benötigen, um zu verstehen, nach welchen Funktionen Sie suchen müssen. Wenn Sie beispielsweise einen dedizierten B2B-Kanal wünschen, benötigen Sie eine Plattform mit B2B-Funktionen. Ebenso benötigen Sie Unterstützung für mehrere Währungen und Sprachen, wenn Sie Lokalisierung anbieten möchten.

3. Berücksichtigen Sie Ihr Budget

Für Multi-Store-Plattformen fallen Kosten wie monatliche Abonnements, Hosting oder Transaktionsgebühren an. Legen Sie ein Budget fest und suchen Sie nach erschwinglichen Plattformen, die die Funktionen bieten, die Sie benötigen, um die beste Rendite für Ihre Investition zu erzielen.

4. Betrachten Sie Ihre Produkte

Berücksichtigen Sie die Größe Ihres Katalogs und die Art der Produkte, die Sie verkaufen, bevor Sie sich für eine E-Commerce-Plattform mit mehreren Filialen entscheiden. Wenn Sie beispielsweise über einen großen Katalog mit verschiedenen Produkttypen wie digitalen, physischen und gebündelten Produkten verfügen, benötigen Sie eine Plattform wie Magento oder OpenCart.

Beginnen Sie noch heute damit, Ihr Geschäft mit der richtigen Multi-Store-E-Commerce-Plattform auszubauen

Wir haben erklärt, was eine gute Multi-Store-E-Commerce-Plattform ausmacht, und die fünf besten Optionen auf dem Markt vorgestellt. Jetzt sind Sie an der Reihe zu wählen.

Shopify Plus und BigCommerce sind hervorragende Multi-Store-E-Commerce-Plattformen, die Hosting und Leistungsoptimierung übernehmen. Obwohl sie nicht viel Kontrolle bieten, eignen sie sich hervorragend für kleine Unternehmen mit einfachen Anforderungen.

Wenn Sie jedoch eine funktionsreiche und anpassbare E-Commerce-Plattform für mehrere Geschäfte wünschen, sollten Sie WooCommerce, Magento oder OpenCart in Betracht ziehen. Sie geben Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihren Online-Shop und sind unglaublich skalierbar.

Wenn Sie Ihre Website außerdem bei einem Managed-Hosting-Anbieter wie Hostinger hosten, erhalten Sie ein SaaS-ähnliches Eigentumserlebnis ohne Einschränkungen oder einen hohen Preis. Durchsuchen Sie unsere Managed-Hosting-Pläne, um zu erfahren, wie das geht.