Die 15 besten Vorteile des digitalen Lernens im Jahr 2024

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Die 15 besten Vorteile des digitalen Lernens im Jahr 2024

Die 15 besten Vorteile des digitalen Lernens im Jahr 2023

In diesem Beitrag werden die Vorteile des digitalen Lernens erläutert. Es ist kaum zu glauben, dass das Internet vor 30 Jahren nur eine Theorie war, die nur wirklich intelligente Computerfreaks kannten. In weniger als der Hälfte der normalen Lebenszeit hat sich diese Technologie zum wichtigsten Unterstützungssystem für die meisten unserer täglichen Aktivitäten entwickelt.

Heutzutage ist praktisch kaum etwas in unserem Leben nicht in irgendeiner Weise digitalisiert, und die Covid-19-Pandemie hat uns gelehrt, dass immer mehr Dinge wirklich online erledigt werden können.

Zoom-Meetings wurden von uns schnell angenommen und die Möglichkeiten für Remote-Arbeit erweitern sich ständig. Das Potenzial der Zukunft ist interessant.

Auch die Bildungsbranche hat in den letzten zehn Jahren begonnen, sich zu verändern. Es findet eine Menge digitales Lernen statt, und es wird so schnell nicht aufhören.

Was genau ist digitales Lernen? Was sind die Vorteile der Online-Bildung gegenüber konventionelleren Methoden? Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

Wie funktioniert digitales Lernen?

Kurz gesagt: Digitales Lernen ermöglicht es Studierenden, durch den Einsatz moderner Tools und Methoden auf eine neue Art und Weise zu lernen. Der eher konventionelle „Präsenzunterricht“ wird schnell durch diese neue Art des Unterrichts ersetzt.

Die Einführung des digitalen Lernens kann so einfach sein wie das Ersetzen herkömmlicher Notizbücher und Papier durch iPads oder Tablets im Klassenzimmer.

Die 15 besten Vorteile des digitalen Lernens im Jahr 2024

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die Vorteile des digitalen Lernens. Nachfolgend finden Sie die Details dazu.

Es kann auch darum gehen, ausgefeilte Tools und Software einzusetzen, um das Lernen in Fachgebieten zu ermöglichen, die für bestimmte Studierende bisher unerreichbar waren.

Die Nutzung digitaler Güter und Dienstleistungen zu Bildungszwecken bietet Studierenden zahlreiche wunderbare Vorteile und die Möglichkeiten sind nahezu unbegrenzt.

1. Personalisiertes Lernen

Die Möglichkeit für Lehrer oder Kursanbieter, ihre Unterrichtspläne oder Lehrpläne für jeden einzelnen Schüler individuell anzupassen, ist einer der Hauptvorteile des digitalen Lernens.

Sie können bei Bedarf geändert werden, um Hindernissen oder einer schnellen Entwicklung Rechnung zu tragen und dabei die Eignung des Schülers und seine Wachstumsrate zu berücksichtigen.

Da keine zwei Schüler jemals genau gleich sind, warum sollte das auch bei ihrem Lernprozess der Fall sein?

Der traditionelle Präsenzunterricht hat unserer Gesellschaft eine Zeit lang gute Dienste geleistet, aber wir erkennen jetzt, dass es viele verschiedene Aspekte gibt, die sich auf das Lernlernen eines Schülers auswirken.

Das Tempo des Unterrichts wird im alten System immer von den mittleren Kindern bestimmt, wo es einen Lehrer für 30 bis sogar 100 Schüler gibt. Wenn Sie fortgeschrittener sind, müssen Sie warten, bis die anderen aufholen; Wenn Sie Schwierigkeiten haben, kann es gelegentlich passieren, dass Sie in Rückstand geraten, da die Zeit einfach nicht ausreicht, um verlorenes Terrain wieder gutzumachen.

Beim digitalen Lernen kann der Lehrer seinen Lehrplan an die Bedürfnisse jedes Schülers anpassen. Darüber hinaus wird es für sie einfacher, jedem Schüler private Kommentare zu geben. Dies ist ein weiterer Vorteil der digitalen Lernalternative.

Die Fähigkeit des digitalen Lernens, einen umfassenderen Bildungsansatz zu liefern, wurde nachgewiesen.

Ironischerweise trägt die Kombination von Technologie und Automatisierung dazu bei, dass Schüler nicht nur zu einem weiteren Rädchen im System werden. Stattdessen hilft es Einzelpersonen dabei, ihre Leistung zu verbessern und ihr volles Potenzial auszuschöpfen.

2. Umfang der Informationen

Dies ist ein weiterer Vorteil des digitalen Lernens. In der Geschichte unserer Spezies stand uns noch nie so viel Wissen sofort zur Verfügung. Kostenlose Informationen im Internet nehmen ständig zu.

Zum Zeitpunkt dieses Schreibens werden pro Sekunde über 63.000 Suchanfragen bei Google gestellt. Ja, ein erheblicher Teil dieser Anfragen wurde möglicherweise von Personen gestellt, die einen Streit beilegen wollten oder aus anderen Gründen im Internet recherchierten. Die wichtigste Lektion hier ist jedoch, dass Wissen zugänglich, aktuell und kostenlos ist.

Lesen:  Alles über Zutrittskontrollen

Stellen Sie sich einen Moment vor, als Sie auf Wikipedia nach Informationen suchten, auf einen verknüpften Link klickten und dann, 30 Minuten später, ausführlich über die Hindenburg-Tragödie lasen.

Vor dem Internet war es unmöglich, auf dieses Wissenswurmloch zuzugreifen. Nur um einen Bruchteil dieses Wissens zu erlangen, hätte man Stunden in einer Bibliothek oder mit dem Exemplar der Encyclopedia Britannica Ihrer Großeltern verbringen müssen.

Dank des digitalen Lernens haben Studierende einen einfachen Zugang zu den Materialien und lernen so auch den richtigen Umgang damit. Ein guter digitaler Lernansatz vermittelt den Studierenden auch die Möglichkeit, unvoreingenommen im Internet zu recherchieren.

Insgesamt bietet diese Methodik relevante Informationen zu einer unendlichen Anzahl von Themen, um optimale Lernergebnisse zu unterstützen.

3. Spannendere Lektion

Der herkömmliche pädagogische Ansatz umfasst ein Klassenzimmer, Bücher, Papier, einen einzelnen Lehrer und Schüler.

Früher wurden eine Tafel und Kreide verwendet; Heute werden ein Whiteboard und laute Stifte verwendet.

Wir sind alle an dieses Modell gewöhnt, aber diejenigen von uns, die unsere offizielle Ausbildung abgeschlossen haben, wissen, dass es nicht unbedingt das interessanteste war.

Beim digitalen Lernen steht eine größere Vielfalt an Lernangeboten zur Verfügung. Es ist möglich, Bild-, Audio- und Videoinhalte problemlos in eine Lektion einzubinden.

Einige Lehrer können sogar Software finden, die Spiele enthält, mit denen Schüler mehr über das von ihnen unterrichtete Fach lernen können. Dies ist ein weiterer Vorteil des digitalen Lernens. Informieren Sie sich auch über die Vorteile der Beauftragung eines Finanzplaners

All dies fördert den Lernspaß und verbessert die Erinnerung der Studierenden an den Kursstoff.

4. Entwickelt Verantwortung

Weil der Prozess so faszinierend ist, merken Kinder, die häufig digital lernen, nicht einmal, dass sie lernen.

Sie möchten häufig ihr eigenes Wissen erweitern, einfach weil sie das Erfolgserlebnis schätzen, das mit dem Lernen einhergeht.

Durch die interaktiven Funktionen des digitalen Lernens werden die meisten Sinne angesprochen, die für die Entwicklung einer positiven Gewohnheit erforderlich sind.

Kleine Kinder, die diesen Bildungsweg beschreiten, werden sich viel häufiger mit Peer Education, Problemlösung, Concept Maps, Geschichtenerzählen, Gamification und anderen Aktivitäten beschäftigen als diejenigen, die auf herkömmliche Weise lernen.

Mithilfe des digitalen Lernens können Studierende ein Gefühl der Eigenverantwortung für ihre Ausbildung entwickeln. Sie verfügen über alle notwendigen Technologien und Ressourcen, um es selbst herauszufinden, wenn sie nicht wissen, warum der Himmel blau ist.

Deshalb könnten Sie vielleicht darüber nachdenken, zu antworten: „Ich bin mir nicht sicher, warum gehen Sie das nicht raus und bringen es mir dann bei?“, wenn Ihr Kind Ihnen das nächste Mal eine Frage dieser Art stellt.

5. Lernflexibilität

Wie bereits erwähnt, ermöglicht digitales Lernen eine stärkere Fokussierung auf den jeweiligen Lernenden.

Dies bedeutet mehr Flexibilität bei der Durchführung der Kurse.

Es kann sein, dass Sie lediglich ein anderes Softwareprogramm verwenden müssen, von dem Sie wissen, dass die Person damit besser vertraut ist. Es kann sich auch auf die Fähigkeit beziehen, darüber nachzudenken, wie sich die Neurodiversität eines Schülers auf sein Lernen auswirken kann.

Wir verstehen jetzt Krankheiten wie ADHS und Autismus-Spektrum-Störung besser und digitales Lernen bietet mehr Flexibilität, damit Kinder mit diesen Krankheiten weiterhin von ihrer Bildung profitieren können.

6. Inhalt des Rekorders

Viele Menschen, die Online-Unterricht besucht haben, werden bestätigen, wie wichtig es ist, dass einige der Unterrichtsstunden aufgezeichnet werden.

Es ist leicht zu erkennen, warum, da Sie einfach zurückspulen und den Punkt später nachholen können, wenn Sie im Kurs etwas verpasst haben.

Sie können auch in Ihrer Freizeit mehr lernen, um verlorenes Terrain aufzuholen.

Angenommen, der Lehrer hat einen Punkt vermittelt, den Sie nicht ganz verstanden haben, der aber für das Verständnis des restlichen Kurses von entscheidender Bedeutung ist. Nachdem Sie die Lektion aufgezeichnet haben, können Sie die Gelegenheit nutzen, das Thema selbst zu vertiefen und es dann noch einmal durchzugehen, um die Punkte zu bekräftigen, die Sie verpasst haben.

Davon profitieren Studierende jeden Alters, insbesondere aber die jüngeren. Wiederholungen sind für die Entwicklung kleiner Kinder äußerst förderlich. Da sie es zwischen den Unterrichtsstunden tun können, kommen sie viel schneller voran.

7. 24-Stunden-Ressourcen

Nicht jeder Schüler arbeitet gleichzeitig mit Höchstleistung. Manche Menschen erbringen morgens bessere Leistungen, während andere abends plötzlich produktiver werden.

Das klassische Lernparadigma hat den Nachteil, dass es dies nicht berücksichtigt.

Im herkömmlichen Lernmodell müssen Sie während der gesamten Unterrichtszeit aufmerksam sein. Sie riskieren, ins Hintertreffen zu geraten, wenn Sie nicht in der Lage sind, das erforderliche Maß an Konzentration zu erreichen.

Lesen:  Die besten und leistungsstärksten Server auf dem Markt

Dies ist ein weiterer Vorteil des digitalen Lernens. Beim Online-Lernen gibt es keinen „Rücken der Klasse“. Das Lerntempo liegt beim Schüler.

Da alle benötigten Ressourcen rund um die Uhr verfügbar sind, können sie bei Bedarf immer auf dem Laufenden bleiben. Natürlich wird es Situationen geben, in denen sie anwesend oder verfügbar sein müssen, auch wenn sie sich dazu nicht in der Lage fühlen.

8. Vernetztes Lernen

Alle Lernenden sollten großen Wert auf die Idee von Verbundenheit und Zugehörigkeit legen.

Wir finden Trost darin, Verbindungen zu denen aufzubauen, die unsere Erfahrungen teilen. Auf diese Weise knüpfen wir oft Freundschaften in der Schule.

Nicht jeder ist besonders begabt darin, sich Fremden gegenüber zu öffnen, was in Lernkontexten zu den schwierigen Dingen gehört, mit denen man umgehen muss.

Es hat sich gezeigt, dass die Verlagerung eines Teils der Verbindung in eine Online-Umgebung Verbindungen fördern und es Schülern ermöglichen kann, Freundschaften zu schließen, die sie sonst vielleicht nicht hätten.

Laut einer neuen Studie fühlt sich ein Drittel der Jugendlichen wohler, Informationen online auszutauschen als persönlich.

Wenn sie am Online-Lernen teilnehmen, schließen sie sich sofort einer Gruppe von Menschen an, die ihre Interessen teilen und dasselbe durchmachen.

9. Einfache Verfolgung des Schülerfortschritts

Ein Lehrer oder Prüfer kann in der digitalen Lernumgebung die Stärken und Schwächen eines Schülers viel einfacher markieren und auch den Gesamtfortschritt des Schülers einfacher überwachen.

Online-Aufzeichnungen aller erbrachten Leistungen, Anwesenheits- und Prüfungsergebnisse sind verfügbar.

Diese Informationen sind in der digitalen Umgebung einfach zu erhalten und schnell anzuzeigen. Sie können schnell und einfach erkennen, wie weit ein Student fortgeschritten ist, woran er noch arbeiten muss und wie interessiert er am Kursstoff ist.

Es ist möglich, dass ein Online-Lehrer den Hilfebedarf eines Schülers erkennt, bevor dieser selbst oder seine Eltern dies bemerken.

10. Verbessert die schriftlichen Sprachkenntnisse

Typischerweise findet während des Online-Lernens ein erheblicher Teil der schriftlichen Kommunikation statt.

Sicherlich wird es einige Videokonferenzen geben, aber für die schnelle Kommunikation werden auch häufig Messaging-Apps genutzt.

Es ist sehr hilfreich zu lernen, in einem Medium zu kommunizieren, in dem gesprochenes Wort, Mimik und Handgesten nicht ausreichen.

Der beste Weg, um zu lernen, wie man Grammatik, Zeichensetzung und sogar Emojis richtig verwendet, ist das Üben. Es gibt eine Vielzahl von Grammatiken, Zeichensetzungen und sogar Emojis, die komplizierte Bedeutungen vermitteln.

So deprimierend es für manche auch sein mag, Stift und Papier gehören der Vergangenheit an. Dies ist ein weiterer Vorteil des digitalen Lernens. Sehen Sie sich auch die Vorteile von Videomarketing für kleine Unternehmen an

Das Tippen per Fingertipp, eine notwendige Fähigkeit für die Arbeitsmärkte der Zukunft, wird eine bessere Chance haben, für Schüler verfügbar zu werden, die in einer digitalen Lernumgebung aufwachsen.

11. Barrierefreiheit durch moderne Technologie

Die Welt, in der wir heute leben, ist extrem vernetzt. Fast alles beginnt sich in Richtung globaler Denkweise zu verschieben.

Warum sollte die Bildung nicht davon profitieren, dass Unternehmen auf Remote-Arbeitskräfte zugreifen und Niederlassungen im Ausland erweitern?

Derzeit sind virtuelle Besprechungsräume für Unternehmen unerlässlich und können auch für Studenten hilfreich sein.

Sie können Ihren Tag, Aufgaben, Hausaufgaben oder auch nur allgemeine Themen mit Ihren Klassenkameraden besprechen.

Die Möglichkeit, verschiedene Kulturen und Sprachen kennen zu lernen, hing früher nur von Austauschstudierenden ab, doch heute kann das jeder, unabhängig von seiner finanziellen Situation oder Reisefähigkeit.

Bis zu ihrem Abschluss werden Digitalstudierende sicherlich eine globalere Perspektive haben und kosmopolitischer sein als je zuvor.

12. Bezieht Pädagogen und Eltern ein

Früher waren sie gezwungen, nur in einem Klassenzimmer zu arbeiten und gleichzeitig alle Anstrengungen zu unternehmen, um eine beträchtliche Anzahl von Kindern zu unterrichten.

Sie mussten „im Handumdrehen“ die Fähigkeiten, Einschränkungen und Stärken jedes Schülers berücksichtigen. Sie könnten das Glück haben, zweimal im Jahr Eltern-Lehrer-Konferenzen abzuhalten.

Um eine digitale Lernumgebung bereitzustellen und Lehrkräften Zeit zu sparen, nutzt digitales Lernen bereits verfügbare Technologien.

Während dieser Zeit ist es möglich, die Entwicklung der Schüler zu überwachen und gleichzeitig die Eltern darüber zu informieren.

Es ist einfach, das zweimal jährlich stattfindende Eltern-Lehrer-Gespräch in einen wöchentlichen Check-in umzuwandeln.

Um den Schülern das bestmögliche Lernerlebnis zu bieten, vermittelt diese Unterrichtsmethode den Schülern auch ein Gefühl der Autonomie und ermöglicht gleichzeitig einen vertrauensvollen Umgang zwischen Eltern und Lehrern.

13. Erhöht schnell den Informationsaustausch

Dies ist ein weiterer Vorteil des digitalen Lernens. Die Einführung von Druckmaschinen veränderte vor mehr als 600 Jahren das Lernen. Informationen waren nicht länger ein Privileg, das den Reichen und Mächtigen vorbehalten war; Der Rest von uns könnte ein Buch in die Hand nehmen und die Perlen des Wissens in sich aufnehmen, die diejenigen, die vor uns kamen, gesammelt hatten.

Lesen:  Welchen Nutzen hat die Content-Produktion mit künstlicher Intelligenz?

Ähnliche Veränderungen ergeben sich durch das digitale Lernen bei der Art und Weise, wie wir auf Informationen zugreifen und sie verbreiten können.

Studierende können dadurch auf mehr Informationen zugreifen, sie können diese aber auch an ihre eigenen Bedürfnisse anpassen.

Außerdem werden Zeit und Geld gespart. Studierende müssen nicht mehr riesige Mengen an Lehrbüchern kaufen oder ausleihen, nur um etwa 30 % davon zu nutzen, bevor der Inhalt veraltet ist.

Dank der digitalen Lernumgebung können Lehrkräfte nun schnell Wissen vermitteln und auf unterschiedliche Situationen reagieren.

Daher ist es unnötig, die Bereitstellung von Bildungsdienstleistungen im Falle einer Pandemie einzustellen.

Dank dieser Art von Plattform hat jeder Schüler gleiche Wettbewerbsbedingungen, was seine Erfolgschancen erhöht.

14. Erhöht die Beschäftigungsfähigkeit der Studenten

Wir legen großen Wert auf unsere Bildungssysteme. Wir gehen davon aus, dass sie unseren Kindern alle Werkzeuge an die Hand geben, die sie brauchen, um eine erfolgreiche Beschäftigung zu finden und in der Zukunft Karriere zu machen.

Da sich der Arbeitsmarkt erheblich verändert hat, seit wir auf konventionelle Weise unterrichten, liegt es auf der Hand, dass dies eines unserer Hauptziele im Bildungssystem ist.

Wir witzeln oft, dass es viele Dinge gibt, die wir in der Schule gelernt, aber im wirklichen Leben nie angewendet haben.

Wie lange wird mein Freund brauchen, um bei mir zu Hause zu sein, wenn er um 14.45 Uhr das Haus verlässt und in einen Zug mit einer Geschwindigkeit von 215 km/h einsteigt?

Da ich die Route meines Freundes auf meinem Handy verfolgen kann, muss ich seine genaue Ankunftszeit nicht kennen, da er nicht mit dem Zug fährt; Stattdessen werden sie wahrscheinlich in einem Uber sein.

Die oben genannte Darstellung ist extrem und die traditionellen Geschwindigkeitsprobleme haben einen gewissen mathematischen Wert, aber der Punkt ist, dass die Bildung jetzt mehr reale Anwendungen umfassen muss.

Die Geschichte durchlebt derzeit technologisch einen Wendepunkt, der praktisch alles verändert.

Wir müssen sicherstellen, dass die Schüler von heute für den Arbeitsmarkt der Zukunft gerüstet sind.

Den Studierenden Zugang zu einer digitalen Lernumgebung zu bieten, ist hierfür die effektivste Methode. Sie lernen neue Technologien kennen und verfeinern Fähigkeiten, die in Zukunft wichtig sein werden. Überprüfen Sie auch den Managed Service Provider

15. Es macht Spaß und ist fesselnd!

Von allen Begründungen für die Vorteile des digitalen Lernens ist diese die offensichtlichste. Es ist unterhaltsam und am Ende vergleichbar mit dem Sprichwort: „Mit Honig fängt man mehr Fliegen als mit Essig.“

Schüler, die Freude an ihrem Bildungsumfeld haben, erreichen und behalten den Stoff weitaus häufiger als diejenigen, die dies nicht tun.

Warum glauben Sie, dass wir Kinderreime haben, da wir die Vorteile von Spiel und Spielen in der Schule schon lange erkannt haben? Dies ist ein weiterer Vorteil des digitalen Lernens.

Die Mussila Music School ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie man den Spaßfaktor in das digitale Lernen einbeziehen kann.

Diese mehrfach preisgekrönte Software vermittelt Jugendlichen eine solide Grundlage in der Musiktheorie sowie ein unterhaltsames und fesselndes Erlebnis. Dies geschieht durch die Verbindung von Technologie, Spiel und Musiktheorie auf beispiellose Weise.

Kinder können bei Mussila aus verschiedenen Lernwegen wählen und sind sofort in diese besondere Art des spielerischen Lernens eingebunden.

Das Beste ist, dass es völlig ohne elterliche Aufsicht genutzt werden kann und keine teure Ausrüstung oder Kurse erfordert.

Wenn Sie mehr über eine digitale musikalische Lernumgebung erfahren möchten, schauen Sie sich Mussila in Ihrem bevorzugten App Store an oder nehmen Sie Kontakt mit einem Mitglied unseres Teams auf, um darüber zu sprechen, wie wir die musikalische Ausbildung an Ihrer Schule revolutionieren können. Wir wissen, dass Musik gut für Kinder ist und ihnen tatsächlich beim Lernen hilft.

Abschluss

Die Art des Lernens hat sich im letzten Jahrhundert völlig verändert und ist von Tafeln und Pergamentpapier zu Blöcken und Laptops übergegangen.

Der Hauptvorteil all dieser Anpassungen besteht darin, dass die Studierenden heute mit einem offenen Geist und vielen Möglichkeiten in die Zukunft blicken.