Die 15 besten CMS-Plattformen zum Aufbau Ihres Online-Geschäfts

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Die 15 besten CMS-Plattformen zum Aufbau Ihres Online-Geschäfts

Die 15 besten CMS-Plattformen zum Aufbau Ihres Online-Geschäfts

Laut build with werden mehr als 64 Millionen Websites auf einer CMS-Plattform bereitgestellt, mit der Benutzer ihre Website und Inhalte ohne Programmierkenntnisse erstellen und verwalten können. Aber welches ist bei fast 2000 Content-Management-Systemen das Richtige für Ihre Website?

In diesem Artikel sprechen wir darüber, was Content-Management-Systeme sind, und stellen die 15 besten vor, aus denen Sie im Jahr 2022 auswählen können.

Was ist eine CMS-Plattform?

Ein Content-Management-System (CMS) ist eine Software, die es Benutzern ermöglicht, Website-Inhalte ohne spezielle technische Kenntnisse zu erstellen, zu verwalten und zu ändern.

Kurz gesagt handelt es sich um ein Programm, mit dem Sie eine Website entwickeln können, ohne den gesamten Code von Grund auf neu schreiben zu müssen. Die Tools auf CMS-Plattformen ermöglichen vielseitige Websites, und die besten berücksichtigen auch Ihre Sicherheits- und Skalierbarkeitsanforderungen.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über die 15 besten Content-Management-Systeme. Schauen wir uns einige der Vorteile dieser Plattformen an, bevor wir ihre Vor- und Nachteile untersuchen.

Die Vorteile von CMS-Plattformen für kleine Unternehmen

1. Einfachheit und Zugänglichkeit

Auch technisch versierte Personen können von der Nutzung dieser CMS-Plattformen profitieren. Es ist ganz einfach, Medien hinzuzufügen und das Layout Ihrer Website neu zu gestalten. Einige Systeme können virtuelle Schulungskurse anbieten, die Anfängern den Umgang mit komplexen Funktionen beibringen.

Die meisten der besten CMS-Plattformen sind webbasiert. So können Sie Ihre Website von jedem Computer mit Internetverbindung aus bearbeiten und aktualisieren, ohne zusätzliche Software installieren zu müssen.

2. Workflow-Management

Top-CMS-Plattformen ermöglichen es Ihnen, Aufgaben verschiedenen Personen oder Abteilungen in Ihrem Unternehmen zuzuweisen. Sie können Workflows, Genehmigungsketten und Berechtigungen einrichten.

Der Workflow auf Top-CMS-Plattformen ermöglicht es Benutzern auch, Inhalte anzuzeigen, zu teilen, in der Vorschau anzuzeigen und zu genehmigen.

Darüber hinaus ermöglichen Ihnen die besten CMS-Plattformen die Erstellung von Regeln, die sicherstellen, dass Inhaltsredakteure alle erforderlichen Informationen eingeben, um Standards zu erfüllen.

3. Einfach anzupassen

Mit Plugins und Erweiterungen können Sie den Funktionsumfang erweitern. Durch die Installation eines neuen Themes können Sie außerdem ganz einfach das Gesamtdesign und Layout ändern.

4. Einfache Updates

Mit dem besten CMS für kleine Unternehmen können Sie Inhalte schnell hinzufügen und entfernen. Alle vorgenommenen Änderungen werden automatisch übernommen. Daher müssen Sie nicht jeden Schritt manuell genehmigen. Sie können auch Website-Updates automatisieren.

Viele CMS-Plattformen verfügen außerdem über zusätzliche Sicherheitsfunktionen zum Schutz Ihrer Daten.

5. SEO-freundlich

Sie können nach Plugins und Tools suchen, die Ihrer Website helfen, in Suchmaschinen einen höheren Rang zu erreichen. Diese Tools werden regelmäßig aktualisiert, um etwaige Änderungen in den Suchmaschinenalgorithmen zu berücksichtigen.

So wählen Sie eine CMS-Plattform aus

Um die richtige CMS-Plattform für Ihre Website auszuwählen, berücksichtigen Sie die folgenden Faktoren.

  • Skalierbarkeit: Das beste Content-Management-System muss in der Lage sein, Ihre Website so zu skalieren, dass sie sich an Veränderungen anpasst, wenn Ihr Unternehmen wächst. Finden Sie ein CMS, das den Anforderungen einer wachsenden Website gerecht wird.
  • Support-team: Ein Kundendienstteam, das Ihnen jederzeit weiterhelfen kann, ist von entscheidender Bedeutung.
  • Anpassbarkeit: Sie sollten in der Lage sein, Website-Designvorlagen entsprechend Ihren Anforderungen anzupassen.
  • Intuitive Benutzeroberfläche: Finden Sie ein CMS mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche, damit Sie es auch ohne technische Kenntnisse nutzen können.
  • Integration mit anderer Software: Für eine personalisierte Marketingstrategie und Einblicke in die Webinteraktionen der Benutzer benötigen Sie ein CMS, das sich in Content-Management-Systeme von Drittanbietern integrieren lässt.
  • Preisgestaltung: Die Basisversionen vieler CMS sind kostenlos. Sie müssten für Erweiterungen und Vorlagendesigns bezahlen. Stellen Sie sicher, dass Sie innerhalb Ihres Budgets arbeiten, und machen Sie klare Angaben zu den Preisdetails.
Lesen:  So ändern Sie die Android-Schriftart; Wie ändere ich die Schriftart des Android-Telefons?

Die 15 besten CMS-Plattformen im Jahr 2022

Bevor wir beginnen, werfen wir einen Blick auf die Bewertungen der 15 besten CMS-Plattformen:

CMS-Plattformen Benutzerfreundlichkeit Einfache Einrichtung Qualität des Support-Teams Minimaler Preis G2-Kundenbewertungen
WordPress 8.3 8.1 7.7 Frei 8.8
Joomla 7.5 7.8 7.3 Frei 8,0
Drupal 6.7 6.5 7.3 Frei 7.6
Wix 8.9 8.9 7.9 12,45 $/Monat 8.4
Beton5 9.0 8.6 7.5 Frei 9.0
PyroCMS 7.5 8.5 7.7 Frei 8,0
CMS leicht gemacht Frei 9.4
Magento 7.1 6.2 7,0 Frei 7.8
Silberstreifen 8.2 6,0 Frei 8.6
Squarespace 8.8 8.8 8.5 18 $/Monat 8.8
Sitefinity 8,0 7.1 7.4 0,01 $ einmalige Zahlung 7.8
HubSpot CMS Hub 8.7 8.1 8.9 25 $/Monat 9.0
TYPO3 6.6 6.2 6.7 Frei 7.8
Inhaltlich 8.5 8.4 8.3 Frei 8.4
Geist 8.3 8.1 8.5 29 $/Monat 8.4

*Diese Werte stammen aus g2.com

1. WordPress

WordPress.org ist unsere Top-Empfehlung für die beste CMS-Plattform. Benutzer suchen häufig nach dem idealen CMS-Hosting, das sie bei der Einrichtung ihrer Website mit optimaler Leistung unterstützt. Sie ist die weltweit beliebteste CMS-Software und macht 62,3 % des CMS-Marktes aus. Es sind viele Plugins verfügbar, die meisten davon kostenlos.

WordPress bietet mehr als 50.000 weitere App-Alternativen, einige kostenlos, andere kostenpflichtig. Damit können Sie mithilfe einer beliebigen Anzahl vorgefertigter Vorlagen Ihr eigenes benutzerdefiniertes CMS-Erlebnis entwerfen.

Vorteile

  • Einfach zu verwenden, ohne dass ein Entwickler erforderlich ist, um die Website zum Laufen zu bringen
  • Flexibilität und Freiheit, jede Art von Website zu erstellen
  • Unterstützende Gemeinschaft
  • Bietet viel Erweiterbarkeit
  • Sie steuern, wie Sie online mit der Website, die Sie besitzen, Geld verdienen
  • Unterstützt SEO zur Steigerung des Website-Verkehrs

Nachteile

  • Websitebesitzer müssen für einen Domainnamen und ein Hosting-Konto bei einem Webhoster bezahlen
  • WordPress ist nicht für Sicherheit und Backups verantwortlich. Aber der Erwerb von Managed WordPress Hosting-Diensten von DreamHost kann diese Probleme für Sie lösen.

Mit DreamHost ist die Bereitstellung Ihrer WordPress-Website in der Cloud ganz einfach.

Mit unserem Managed-Hosting-Service können Sie Ihre Website problemlos in die Cloud hochladen. Der Vorgang ist einfach und schnell. Darüber hinaus profitieren Sie von blitzschnellen Geschwindigkeiten und höchster Sicherheit für Ihre Website.

2. Joomla

Für diejenigen, die benutzerdefinierte Beiträge benötigen, bietet Joomla viele verschiedene Vorlagen und Erweiterungen. Die Installation von Joomla ist nicht für Anfänger geeignet, eignet sich aber ideal für Entwickler und erfahrene Website-Ersteller.

Vorteile

  • Ein großer Pool an Erweiterungen, der viele Optionen bietet
  • Viele Gestaltungsmöglichkeiten
  • Ständige Funktionsaktualisierungen

Nachteile

  • Bei vielen Erweiterungen kann es zu Kompatibilitätsproblemen kommen
  • Übermäßig komplexes System

Möchten Sie Ihre Joomla-Website auf einer zuverlässigen und leistungsstarken Plattform hosten?

DreamHost bietet optimierte Hosting-Lösungen für Joomla, die blitzschnelle Ladezeiten und maximale Betriebszeit gewährleisten. Melden Sie sich jetzt an und profitieren Sie von unserem kostenlosen Testzeitraum.

3. Drupal

Drupal ist eine Open-Source-CMS-Software, mit der Sie eine hochgradig individuelle Website erstellen können, die viele Daten verarbeitet.

Drupal-basierte Websites weisen ein hohes Maß an Sicherheit auf und sind schwer zu hacken. Es bietet eine kostenlose Installation und hilft bei der Übertragung einer vorhandenen Drupal-Site. Drupal wird regelmäßig aktualisiert und Sie sollten immer das aktuelle Update installiert haben, um eine optimale Leistung zu erzielen.

Vorteile

  • Ideal für Websites mit einer großen Anzahl von Seiten
  • Unterstützung gibt es von der Community
  • Bieten Sie eine bequeme Möglichkeit zur Interaktion mit sozialen Netzwerken
  • Es gibt viele Module, mit denen Sie Ihre Website verbessern können
Lesen:  So berechnen Sie die tatsächlichen Kosten von E-Commerce-Ausfallzeiten und reduzieren deren Auswirkungen

Nachteile

  • Es ist schwierig, das Erscheinungsbild Ihrer Website zu ändern
  • Teure individuelle Themes
  • Ihr E-Commerce-Shop kann nur Zahlungen über Paypal oder Authorize.net akzeptieren

4. Wix

Wix ist eine benutzerfreundliche Plattform mit einem kostenlosen Plan.

Mit dem anpassbaren Drag-and-Drop-Builder können Sie ganz einfach Seiten erstellen, die Ihrem Geschmack entsprechen.

Vorteile

  • Optimieren Sie automatisch alle mobilen Websites
  • Installiert automatisch alle Sicherheitsupdates
  • Viele vorgefertigte Vorlagen

Nachteile

  • Einmal ausgewählte Vorlagen können nicht geändert werden
  • Schwierig, Daten herunterzuladen und zu exportieren

5. Beton5

Bei dieser kostenlosen Plattform handelt es sich um eine Open-Source-CMS-Software, die sich an die Anforderungen Ihres Unternehmens anpassen lässt. Es ist großartig für kleine Unternehmen.

Sie können Concrete5 sogar verwenden, um ein soziales Netzwerk, einen Blog oder ein Forum für Menschen mit gemeinsamen Interessen zu erstellen.

Vorteile

  • Ermöglichen Sie vielen Benutzern die Zusammenarbeit an Ihrer Website
  • Anfängerfreundlich
  • Sie können Dokumente sicher teilen

Nachteile

  • Keine Funktion zum automatischen Speichern
  • Ein schlechtes Dateisortierungssystem

6. PyroCMS

PyroCMS bietet viele verschiedene Optionen zum Erstellen von Inhalten, von großen, globalen Websites bis hin zu kleinen Nischenunternehmen, ohne dass große Programmierkenntnisse erforderlich sind.

Es enthält keine potenziell gefährlichen Plugins.

Vorteile

  • Kompatibel mit Smartphones, sodass Sie Ihre Websites überall verwalten können
  • Sie haben mehr Kontrolle über den Inhalt und Stil Ihrer Website
  • Sie können ganz einfach Apps erstellen und diese dann in eine andere Sprache übersetzen
  • Das Dashboard ist übersichtlich und gut gestaltet, was die Programmierung einfacher und zugänglicher macht

Nachteile

  • Mangelnde Dokumentation
  • Lässt sich nicht gut mit komplizierten Unternehmensanwendungen skalieren

7. CMS leicht gemacht

Es handelt sich um eine Open-Source-CMS-Software, mit der Websites und Webanwendungen erstellt und verwaltet werden können.

Redakteure werden es als einfach zu verwenden empfinden, während Entwickler es als effektiv bei der Erstellung hochgradig angepasster Webseiten und Anwendungen empfinden werden.

Vorteile

  • Benutzerfreundliches CMS
  • Bestes CMS für kleine Unternehmen
  • Vollständig anpassbare Vorlagen

Nachteile

  • Viele veraltete Module
  • Keine native Unterstützung für mehrsprachige Websites

8. Magento

Magento ist eine robuste Open-Source-CMS-Plattform von Adobe, dem weltweit größten Softwareunternehmen. Es stehen viele Werbe- und Marketingtools zur Verfügung, wie zum Beispiel Gutscheine.

Eine kostenlose Version von Magento steht Benutzern zum Download zur Verfügung. Es enthält leistungsstarke Funktionen, die Sie bei der professionellen Gründung, Führung und Weiterentwicklung Ihres Unternehmens unterstützen.

Vorteile

  • Für zusätzliche Funktionen gibt es viele Erweiterungen von Drittanbietern
  • Sie können Produkte nach Kategorie suchen und auswählen
  • Bietet viele Zahlungsmethoden wie Kreditkarten

Nachteile

  • Überwältigende Funktionen für Anfänger
  • Es ist teuer, Entwickler einzustellen
  • Sehr teuer, Kosten etwa 22.000 $/Jahr
  • Magento funktioniert nicht ohne dedizierte Hosting-Dienste. Sie benötigen einen schnellen Magento-Hosting-Service für Ihren Shop.

Magento 2 Hosting: Besser, überlegen und sofort einsatzbereit

9. Silberstreifen

Silverstripe bietet hochgradig maßgeschneiderte Codierungslösungen und ist bei der Verwaltung sowohl großer als auch kleiner Websites kostengünstig. Sie können schnell Websites mit unterschiedlichen Designs erstellen.

Vorteile

  • Einfache Anpassung Ihrer Website mit verschiedenen Tools
  • Durch die Unterstützung der Suchmaschinenoptimierung (SEO) können Sie ganz einfach Menschen auf Ihre Website locken
  • Kostenlose Nutzung und Open-Source

Nachteile

  • Nicht anfängerfreundlich
  • Es ist eine Herausforderung, Lösungen für ungewöhnliche Probleme zu finden, die nicht in den Tutorials enthalten sind

10. Squarespace

Diese Software sieht elegant aus. Es stehen zahlreiche Themen und Vorlagen zur Verfügung, die nach Branchen kategorisiert sind.

Squarespace erstellt eine schöne Website, ohne dass Programmierkenntnisse oder ein kompliziertes Backend erforderlich sind. Es ist eines der besten CMS für kleine Unternehmen.

Vorteile

  • Sie können Vorlagen mithilfe der Drag-and-Drop-Technologie bearbeiten
  • Die Integration mit Getty Images erleichtert die Beschaffung von Bildern

Nachteile

  • Sie müssten Ihren Plan aktualisieren, um Produkte zu verkaufen, die bei 40 $ pro Monat beginnen
  • Kein Telefonsupport
  • Keine Unterstützung für Apps von Drittanbietern

11. Sitefinity

Die Plattform ist für Unternehmen aller Kategorien und Größen hilfreich. Es ermöglicht diesen Unternehmen, mit Kunden in Kontakt zu treten und diese zu binden.

Lesen:  So beseitigen Sie Rendering-blockierende Ressourcen in WordPress

Sitefinity kann Multichannel-Erlebnisse optimieren und ist ideal in einer schnelllebigen Marketingumgebung.

Vorteile

  • Durch die Drag-and-Drop-Bearbeitung können Vermarkter großartige Inhalte schneller erstellen und verwalten
  • Bietet Informationen zur Verbesserung der Customer Journey
  • 360-Grad-Kundensicht

Nachteile

  • Schrecklicher Kundenservice
  • Nicht intuitiv
  • Seiten werden manchmal unbeabsichtigt gesperrt

12. HubSpot CMS Hub

HubSpot CMS Hub ist eine ausgezeichnete Wahl für alle Unternehmen, die ein umfassendes Website-Managementsystem suchen.

Es verfügt über eine umfassende Ressourcenbibliothek, spezialisierte Account Manager und ein Support-System.

Vorteile

  • Lässt sich problemlos in das E-Mail-Marketing-Tool und das Vertriebs-CRM integrieren
  • Inhaltsfunktionen, um gezielt bestimmte Besucher Ihrer Website anzusprechen
  • Verfügt über integrierte Sicherheitsfunktionen

Nachteile

  • Hohe Kosten
  • Es gibt nur eine kostenlose Testversion, jedoch keine kostenlose Version

13. TYPO3

Es verfügt über Open-Source-Skripte, mit denen fortgeschrittene Programmierer verschiedene Funktionen finden.

TYPO3 kann Websites in mehreren Sprachen verwalten, da es den Benutzern umfangreiche Berechtigungen gewährt. Sie können Benutzer Editorgruppen zuordnen.

Vorteile

  • Sie können die Berechtigungen von Personen, die auf Ihrer Website arbeiten, ganz einfach ändern
  • Sie können TYPO3 nach Ihren Wünschen anpassen

Nachteile

  • Nicht einfach zu installieren und einzurichten
  • Mangel an Themen

14. Inhaltlich

Es hilft Tausenden von Marken weltweit dabei, digitale Erlebnisse für ihre Kunden über viele Kanäle hinweg zu verwalten, indem es eine höhere Geschwindigkeit und Skalierbarkeit als andere Top-CMS-Plattformen ermöglicht.

Sie können die APIs von Contentful verwenden, um Ihre Inhalte überallhin zu bringen. Außerdem können Sie Ihre Inhaltsstruktur ändern und Ihre bevorzugten Programmiersprachen und Frameworks verwenden.

Vorteile

  • Einfache API-Integration
  • Freundliche Konfiguration
  • Klare Datenstruktur
  • Lädt schneller als andere CMS für kleine Unternehmen

Nachteile

  • Zeitaufwändig, neue Seiten zu erstellen
  • Die Anzahl der Inhaltsarten, die Sie auf einer einzelnen Seite anzeigen können, ist begrenzt

15. Geist

Es handelt sich um ein auf Blogs ausgerichtetes Content-Management-System, bei dem Benutzer ihr Material nicht in einem bestimmten Format bereitstellen müssen.

Sie können ein Online-Magazin oder eine Online-Publikation, die eine Zahlung erfordert, effizient über Ghost betreiben.

Vorteile

  • Integrierte Unterstützung für Suchmaschinenoptimierung (SEO).
  • Einfache Erstellung verschiedener Themen
  • Minimale Blogging-Plattform

Nachteile

  • Bieten Sie nicht viel Flexibilität
  • Erfordert einen Domainnamen und Webhosting
  • Wird von vielen Webhostern nicht unterstützt

Warum eine CMS-Software wählen?

Top-CMS-Plattformen ermöglichen es Ihnen, Aufgaben verschiedenen Personen oder Abteilungen in Ihrem Unternehmen zuzuweisen. Sie können Workflows, Genehmigungsketten und Berechtigungen einrichten, um Ihre Aufgaben zu erleichtern.

Darüber hinaus ermöglicht der Workflow auf Top-CMS-Plattformen den Benutzern das Anzeigen, Teilen und Genehmigen von Inhalten. Damit können Sie Inhalte vor dem Posten in der Vorschau anzeigen, um die Qualität sicherzustellen.

Darüber hinaus ermöglichen Ihnen diese besten CMS-Plattformen, einschließlich ExpressionEngine, Regeln zu erstellen, die sicherstellen, dass Inhaltsredakteure alle erforderlichen Informationen eingeben, um Standards zu erfüllen. Die robusten Inhaltsverwaltungsfunktionen von ExpressionEngine bieten eine zusätzliche Ebene der Kontrolle und Anpassung und erleichtern so die Aufrechterhaltung der Inhaltsqualität und -konsistenz.

Sie können Ihre Website auch von jedem Computer mit Internetverbindung aus bearbeiten und aktualisieren. Sie müssen keine zusätzliche Software installieren, da diese Plattformen webbasiert sind.

Darüber hinaus verfügen viele CMS-Plattformen über zusätzliche Sicherheitsfunktionen zum Schutz Ihrer Daten. Daher können Sie sie mit einem besseren Sicherheitsgefühl verwenden. Wir haben außerdem jede CMS-Plattform persönlich getestet, um sicherzustellen, dass sie Ihnen hilft Online-Großhandel.

Was kommt als nächstes

Nachdem Sie nun alles verstanden haben, was Sie über die besten CMS-Plattformen wissen müssen, ist es an der Zeit, eine auszuwählen.

Mithilfe von CMS-Plattformen können Sie Ihre Unternehmenswebsite im Handumdrehen zum Laufen bringen. Sprechen Sie mit uns, wenn Sie weitere Informationen zum Sourcing für Ihr E-Commerce-Geschäft benötigen.

×

Holen Sie sich unseren Newsletter
Seien Sie der Erste, der die neuesten Updates und Tutorials erhält.

Vielen Dank, dass Sie uns abonniert haben!