Behebung von 500 internen Serverfehlern in WordPress

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Behebung von 500 internen Serverfehlern in WordPress

Behebung von 500 internen Serverfehlern in WordPress

Manchmal passieren Dinge. Manchmal geschehen Dinge ohne jeglichen Grund. Höchstwahrscheinlich passieren die Dinge jedoch aus einem Grund – auch wenn dieser Grund nicht sofort offensichtlich ist. Wenn etwas passiert, gibt es normalerweise einen Fehlercode, der uns in die richtige Richtung weist.

Vielleicht kennen Sie das 404 Nicht gefunden oder vielleicht das 301 Weiterleitung (Das ist überhaupt kein Fehler, aber wenn Sie zu oft weiterleiten, werden Sie eine Überraschung erleben!). Manchmal geht etwas schief und man bekommt nur die Meldung: „Etwas ist kaputt!“ Nachricht… Ah, unser alter Freund 500 Interner Serverfehler.

Lesen Sie weiter, um mehr über den 500 Internal Server Error bei WordPress zu erfahren. Erfahren Sie in diesem Blog, welche Schritte Sie unternehmen können, um einen internen Serverfehler in WordPress zu beheben.

Was ist ein 500 Internal Server Error?

Ein 500 Internal Server Error ist eine Meldung, die Sie auf einigen Websites sehen, wenn etwas Unerwartetes passiert. Das bedeutet, dass etwas mit der Website nicht stimmt – nicht mit Ihrem Browser oder Ihrer Internetverbindung.

Während der spezifische Wortlaut je nach Server unterschiedlich ist, sollten Sie bei einem 500 Internal Server Error in WordPress etwa Folgendes sehen:

  • 500 Interner Serverfehler
  • Fehler 500
  • interner Serverfehler
  • Serverfehler 500
  • HTTP 500-Fehler
Lesen:  30 PRMovies-Alternativen zum Online-Ansehen von Filmen und Fernsehsendungen

Was sind die Ursachen für einen internen Serverfehler 500?

Wenn etwas Unerwartetes passiert und es keinen passenderen Fehlercode gibt, wird ein 500 Internal Server Error angezeigt. Zu den Ursachen gehören Dateibeschädigung, Berechtigungsfehler, Plugins und mehr. Das kann einschüchternd wirken, aber an diesem Punkt wissen Sie zumindest, dass ein Problem vorliegt – und Sie können es beheben.

Schritte zum Beheben eines 500-internen Serverfehlers auf einer WordPress-Website

Plugins, die einen 500 Internal Server Error verursachen

Bei einem Plugin-basierten System wie WordPress können Plugins, die von verschiedenen Autoren (und zu unterschiedlichen Zeitpunkten) geschrieben wurden, miteinander in Konflikt geraten. Dies ist sicherlich die Art von Dingen, die zu unerwarteten Fehlern führen können. Um das Problem zu identifizieren, müssen Sie in diesem Fall alle Ihre Plugins deaktivieren und sie dann nacheinander wieder aktivieren, bis der Fehler reproduziert wird.

Wenn Sie Zugriff auf den wp-admin haben, können Sie sich bei Ihrem WordPress-Dashboard anmelden und über den Plugins-Menübildschirm alle Plugins in großen Mengen deaktivieren. Wenn Sie keinen Zugriff auf wp-admin haben (vermutlich aufgrund des 500-Fehlers), können Sie Plugins manuell deaktivieren, indem Sie die Plugin-Ordner auf dem Server vorübergehend umbenennen.

Sobald Sie das Plugin gefunden haben, das den Fehler verursacht, können Sie es versuchen Rollback der Plugin-Version auf eine frühere Version, die den Fehler nicht verursacht. Wenn das Problem durch Zurücksetzen der Plugin-Version behoben wird, wäre es hilfreich, sich an den Plugin-Entwickler zu wenden und ihn über den Fehler zu informieren.

Überprüfen Sie die Fehlerprotokolle

Auch wenn der Serverfehler unerwartet ist, enthält das Fehlerprotokoll häufig Hinweise zur Fehlerbehebung. Diese Fehler sind nicht öffentlich sichtbar und können nur über den Server abgerufen werden.

Lesen:  Was sind cloudbasierte Schreibtools?

Entwickler fügen diese privaten Fehlermeldungen als Breadcrumbs hinzu, damit sie ein Problem (z. B. einen 500-Fehler) im Zusammenhang mit dem Server verfolgen können, ohne versehentlich geheime Serverinformationen wie die Serverkonfiguration preiszugeben.

Diese Informationen sind sowohl für Entwickler als auch für Hacker sehr wertvoll, daher werden diese Fehlermeldungen vertraulich im Fehlerprotokoll auf dem Server gespeichert.

Wenn im Fehlerprotokoll nichts aufgeführt ist, sollten Sie sicherstellen, dass WP_DEBUG auf Ihrer Website richtig konfiguriert ist, um Fehler zu protokollieren. Dies kann hilfreich sein, um Informationen zur Fehlerbehebung zu erhalten, ohne die Fehlermeldung öffentlich anzuzeigen.

Sei proaktiv

Der vielleicht beste Rat zur Vermeidung unerwarteter Fehler auf Ihrer Website besteht darin, proaktiv zu sein und selbst nach Fehlern zu suchen, bevor Sie Änderungen veröffentlichen.

Wenn Sie eine Änderung an Ihrer Website vornehmen, beispielsweise die Installation eines neuen Plugins, testen Sie allgemeine Funktionen Ihrer Website. Sie können noch einen Schritt weiter gehen und eine sogenannte Entwicklungsumgebung oder Entwicklungssite verwenden.

Kann ein Serverfehler 500 verhindert werden?

500 Fehler sind naturgemäß für das Unerwartete reserviert und es ist schwierig, sich auf das Unerwartete vorzubereiten. Sie können Ihren Workflow jedoch mithilfe einer Entwicklungswebsite aktualisieren, um potenzielle 500-Fehler zu erkennen.

Bevor Sie Änderungen an Ihrer Website vornehmen, wie z. B. die Installation eines neuen Plugins oder das Ändern des Themes, können Sie durch die Durchführung dieser Änderungen auf einer Entwicklungsseite nach Fehlern suchen, bevor Sie diese Änderungen auf Ihre öffentliche Website migrieren.

Erwägen Sie WordPress-Hosting mit Hostinger

Manchmal passieren Dinge. Der wichtige Teil ist, wie wir auf Dinge reagieren, wenn sie passieren.

Lesen:  [Answered] Wie lange dauert die ausstehende Überprüfung von Zelle?

Ein Host, der vollständig verwaltetes WordPress-Hosting anbietet, stellt die Tools zur Verfügung, die Sie benötigen, um Fehler zu beheben, sobald sie auftreten – denn irgendwann werden sie auftreten.

Schauen Sie sich die vollständig verwalteten WordPress-Hosting-Pläne von Hostinger an, um noch heute loszulegen.