Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

8 LinkedIn-Automatisierungstools: Vor- und Nachteile abwägen

8 LinkedIn-Automatisierungstools: Vor- und Nachteile abwägen

Auf der Suche nach einem Job?

Karrieremöglichkeiten erkunden?

Werbung für Ihre Marke?

Ein Netzwerk aufbauen?

Teilen Sie Ihr Wissen, Ihre Fähigkeiten und Ihr Fachwissen?

Worauf wartest du? Nutzen Sie die Leistungsfähigkeit von LinkedIn!

LinkedIn ist eine soziale Netzwerkplattform für Unternehmen und Fachleute, die sich miteinander vernetzen möchten. Diese digitale Plattform hat ca 922,3 Millionen Mitglieder weltweitgilt heute als einer der beliebtesten Social-Media-Kanäle.

Quelle: Datenbericht

Wenn Sie LinkedIn optimal nutzen möchten, sollten Sie die Nutzung der Automatisierung in Betracht ziehen. Diese Technologie bietet Ihnen mehr Möglichkeiten auf der Plattform, von der Steigerung Ihres Traffics bis hin zur Steigerung Ihres Umsatzes. Allerdings steckt hinter diesen Vorteilen mehr, als man auf den ersten Blick sieht.

Welche automatisierten Tools sollten Sie nun nutzen, um die Möglichkeiten der Plattform zu maximieren?

Auf dieser Seite werden acht LinkedIn-Automatisierungstools vorgestellt, in die Sie investieren können. Lesen Sie weiter, um deren Vor- und Nachteile abzuwägen und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Was ist LinkedIn-Automatisierung?

Bei der LinkedIn-Automatisierung werden manuelle Aktivitäten auf der LinkedIn-Plattform mithilfe von Softwaretechnologie automatisiert. Ziel ist es, manuelle Arbeit zu reduzieren und verschiedene Prozesse für Effizienz, Genauigkeit, Qualität und Gesamtproduktivität auf der Plattform zu beschleunigen. Sie können auf LinkedIn mehrere Aufgaben automatisieren, wie zum Beispiel die folgenden:

  • Verbindungsanfragen: Automatisierung hilft Ihnen, mit relevanten Fachleuten und Unternehmen in Kontakt zu treten. Anstatt manuell nach Verbindungen zu suchen, können automatisierte Tools die Arbeit für Sie erledigen.
  • LinkedIn-Nachrichten: Automatisierung generiert automatisierte Inhalte, die Sie an andere Fachleute senden können. Sie müssen keine Zeit damit verbringen, Nachrichten zu verfassen, zu schreiben und zu senden.
  • Folgenachrichten: Die Automatisierung sendet automatisch Nachrichten an Empfänger, um Aktualisierungen zu erhalten. Automatisierte Tools ermöglichen eine automatische Planung, sodass Sie dies nicht vergessen nachverfolgen.
  • Lead-Generierung: Automatisierung hilft dabei, Interessenten zu finden und Leads für Ihr Unternehmen zu generieren. Es geht sogar so weit, Ihr Engagement mit Interessenten und Kunden zu steigern.
  • LinkedIn-Marketing: Automatisierung kann Ihnen helfen, Ihre Marketingbemühungen zu optimieren. Ganz gleich, ob Sie Interessenten identifizieren, Kontakt aufnehmen oder mit Fachleuten in Kontakt treten – diese Technologie kann Ihre Marketingaufgaben einfacher und schneller machen.
  • Veröffentlichen und Teilen von Inhalten: Mit der Automatisierung können Sie automatisch Inhalte auf der Plattform planen, veröffentlichen und teilen. KI-Tools für soziale Medien Durch die Rationalisierung dieser Prozesse kann die Effizienz erheblich gesteigert werden. Sie müssen nicht zu viel Zeit und Mühe investieren, um all diese Aufgaben zu erledigen.
  • Datenanalyse und Berichterstattung: Automatisierung sammelt Daten und Informationen, während Analysetools unterstützen Sie bei der Interpretation, Analyse und Berichterstattung von Daten. Sie können Ihnen dabei helfen, fundierte Entscheidungen für Ihre LinkedIn-Aktivitäten zu treffen.
  • Personalbeschaffung und Stellenausschreibung: Automatisierung hilft Ihnen, potenzielle Kandidaten zu finden, die zu Ihren verfügbaren Stellen passen. Das Veröffentlichen von Stellenanzeigen und das Einstellen der richtigen Leute wird auf der Plattform zum Kinderspiel.
Lesen:  Testbericht der neuesten und besten Laptops für die Videobearbeitung

Der Einsatz von Automatisierung zeigt keine Anzeichen für einen Stillstand oder gar eine Verlangsamung des Geschäftsbetriebs. Der Beweis liegt in den Zahlen: Der globale Markt für Automatisierungssoftware könnte wachsen 19,9 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 auf 76,4 Milliarden US-Dollar im Jahr 2030. Es wird mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 16,5 % gerechnet.

Quelle: Scharfsinnige Forschung und Beratung

Jim Pendergast, Senior Vice President bei altLINE Sobancoempfiehlt Investitionen in Automatisierung für geschäftliche und berufliche Netzwerke.

Pendergast sagte: „Angesichts des Marktwachstums der Automatisierung sollten Sie sich diesem Trend anschließen, um Ihre LinkedIn-Aktivitäten zu optimieren und viele Networking-Möglichkeiten zu nutzen.“ Aber natürlich müssen Sie Ihre beruflichen und geschäftlichen Anforderungen ermitteln und Ihre Plattformanforderungen ermitteln. Das hilft Ihnen bei der Entscheidung, welche bestimmte Software oder Anwendung Sie verwenden möchten.“

Sie fragen sich, welche Automatisierungstools Sie für Ihre LinkedIn-Aufgaben verwenden sollten? Erfahren Sie es im nächsten Abschnitt.

Top-Software-Automatisierungstools für LinkedIn

Die Automatisierung hat sich in der Geschäftswelt zu einem echten Game-Changer entwickelt. Laut McKinsey 50 % der Arbeit können automatisiert werden in der heutigen digitalen Landschaft, und über 30 % der Unternehmen haben bereits mindestens eine Aufgabe vollständig automatisiert. Der Einsatz von Automatisierung ist in sozialen Medien deutlich zu erkennen, zusätzlich dazu, wie LinkedIn für geschäftliche und berufliche Netzwerke genutzt wird.

Um zu erfahren, welche Automatisierungstools für Ihr LinkedIn in Betracht gezogen werden sollten, lesen Sie weiter unten:

1. Dripify IO

Dripify ist ein automatisiertes Tool zur LinkedIn-Prospektierung und Lead-Generierung. Wie der Name schon sagt, können Sie damit Drip-Kampagnen erstellen, indem Sie Leads importieren, eine Reihenfolge festlegen und Ihre Kampagne zusammenfassen. Ebenso hilft Ihnen dieses Tool, Teams zu verwalten, Daten zu analysieren und auf Leads zu reagieren.

Andrew Pierce, CEO bei LLC-Anwalt, empfiehlt die Verwendung von Dripify für die LinkedIn-Prospektierung und -Generierung. „Mit dieser robusten Plattform können Sie Kunden gezielt ansprechen und über eine optimierte LinkedIn-Kampagne mit ihnen interagieren. Wenn Sie Ihre Lead-Prospecting optimieren und mehr Leads generieren möchten, kann Dripify einen Unterschied in Ihrer Kampagne machen.“

Aber werfen Sie zunächst einen Blick auf die Vor- und Nachteile:

Vorteile

Nachteile

  • Einfache und zugängliche Benutzeroberfläche (UI)
  • Nahtlose Drip-Kampagne
  • Ost-Tool-Integration
  • Mit Video-Tutorials und verschiedenen Ressourcen
  • Keine Möglichkeit zum Herunterladen von Daten
  • Mobil nicht verfügbar

2. Taplio

Taplio ist ein automatisiertes Tool, das sich am besten für die Erstellung und Planung von Inhalten eignet. Dieses Tool erstellt im Wesentlichen Inhalte mithilfe von KI und schreibt und plant LinkedIn-Beiträge. Es hilft Ihnen auch dabei, potenzielle Kunden zu finden, Leads zu pflegen, Beziehungen aufzubauen und mit anderen in Kontakt zu treten. Schließlich können Sie damit Statistiken analysieren und Ihre Leistung auf der Plattform überwachen.

Lesen:  Pixel 7a: Spezifikationen und Design durchgesickert

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, Inhalte für Ihre LinkedIn-Beiträge zu erstellen und zu planen, ist Taplio genau das Richtige für Sie. Für fundierte Entscheidungen sind im Folgenden die Vor- und Nachteile aufgeführt:

Vorteile

Nachteile

  • Benutzerfreundliche Plattform
  • Schnelle Kommentarfunktion
  • Angemessene Preise
  • Keine Nachverfolgungsmöglichkeiten
  • Irrelevante KI-Funktionen (manchmal)

3. Erweitern

Erweitern ist ein Automatisierungstool für die Multichannel-Reichweite, das von Vertriebsteams und Agenturen verwendet wird. Es ermöglicht Ihnen, Verbindungsanfragen, LinkedIn-Nachrichten, Inmails und Kalt-E-Mails automatisch zu versenden. Es ist auch in der Lage, intelligente Sequenzen zu erstellen und Bilder und GIFs zu personalisieren. Darüber hinaus führt dieses Tool eine LinkedIn-Aufwärmphase durch und führt A/B-Tests durch.

Wenn Sie sich darauf konzentrieren, LinkedIn-Interessenten über mehrere Kanäle zu erreichen, ist Expandi das Beste für Sie. Damit Sie sich besser entscheiden können, finden Sie hier die Vor- und Nachteile:

Vorteile

Nachteile

  • A/B-Tests
  • LinkedIn-Warmup
  • Visueller Builder
  • Keine Anwendungsprogrammierschnittstelle (API)
  • Keine Twitter-Automatisierung
  • Komplexe Benutzererfahrung (UX)

4. Lemliste

Lemlist ist ein Automatisierungstool zur Personalisierung und Akquise auf verschiedenen Plattformen, einschließlich LinkedIn. Diese Software hat sich von einfachen Kalt-E-Mails zu vollständig in ihre Abläufe integrierten Aktionen entwickelt. Das Gute ist, dass Sie damit automatisch Kalt-E-Mails, Follow-ups, Verbindungsanfragen und LinkedIn-Nachrichten versenden können.

Wenn Sie Leads in Verkäufe oder Interessenten in Kunden umwandeln möchten, kann Lemlist die Aufgabe für Sie erledigen. Aber wägen Sie zunächst die Vor- und Nachteile ab:

Vorteile

Nachteile

  • Robuste Kalt-E-Mail
  • E-Mail-Aufwärmphase
  • CRM-Integration
  • Einfaches Onboarding
  • Kein visueller Builder
  • Fehler in LinkedIn-Aktionen

5. Treffen Sie Alfred

Treffen Sie Alfred Ziel ist in erster Linie die Automatisierung von Aufgaben, um Teams zu stärken. Es verfügt über ein integriertes CRM-System zur einfachen Verwaltung und Kategorisierung von Kontakten. Es ermöglicht Ihnen auch, personalisierte Folgenachrichten zu versenden. Und was noch wichtiger ist: Dieses Tool kann eine Multi-Channel-Vertriebspipeline für Ihr Unternehmen erstellen.

Tom Golubovich, Leiter Marketing und Medienbeziehungen bei Ninja-Transfers, schlägt vor, MeetAlfred zu nutzen. „Mit diesem automatisierten Tool können Sie mit Kunden in Kontakt treten, Ihre Kontakte verwalten und mit ihnen Kontakt aufnehmen. Wenn Sie vorhaben, Ihre LinkedIn-Prospecting-Kampagne zu automatisieren und auszubauen, sollten Sie Alfred kennenlernen.“

Aber bevor Sie dies tun, sind hier die Vor- und Nachteile:

Vorteile

Nachteile

  • Mehrere Kampagnensequenzen
  • Robustes Analyse-Dashboard
  • Sicherheitsbedingte Nutzungsbeschränkungen
  • Verschiedene Tool-Integrationen
  • Begrenzter Starterplan
  • Komplexe Plattform

6. Verknüpfter Helfer

Verknüpfter Helfer ist ein automatisiertes Tool für intelligente Kontaktaufnahme, mit dem Sie Business-to-Business-Kunden (B2B) finden und gezielt ansprechen können. Zum einen werden Kontakte automatisch empfohlen und umgekehrt, was ideal für die LinkedIn-Suche ist. Außerdem baut es mit seinem Autoresponder Nachrichtenketten für Ihre Kampagne auf. Schließlich hilft dieses Tool bei der Verwaltung von Kontakten und der Organisation des Lead-Trichters über CRM.

Möchten Sie Ihre LinkedIn-Reichweite intelligent gestalten? Der Linked Helper kann sicherlich helfen! Erfahren Sie unten mehr über die Vor- und Nachteile.

Lesen:  Die 8 Schritte für eine ordnungsgemäße SEO-Site-Migration und M...

Vorteile

Nachteile

  • Benutzerfreundliches Tool
  • Hervorragende Integration
  • Intuitive Drip-Kampagnen
  • Maßgeschneiderte Outreach-Vorlagen
  • Integriertes CRM für das Lead-Management
  • Keine integrierte E-Mail-Funktion
  • App-Download-Anforderung
  • Weniger Flexibilität

7. LinkedIn Sales Navigator

LinkedIn Sales Navigator ist ein Automatisierungstool für die Generierung und den Verkauf von B2B-Leads. Wie der Name schon sagt, hilft Ihnen dieses Tool bei der Navigation auf der Plattform für eine erfolgreiche Kampagne. Es bietet erweiterte Suchfilter, Lead-Empfehlungen und personalisierte Dateneinblicke.

Corey Donovan, Präsident von Alta Technologies, schlägt vor, den LinkedIn Sales Navigator zu nutzen. „Sie helfen uns, mit B2B-Kunden in Kontakt zu treten, die Auftragsabwicklung und Produktversanddienste benötigen. Wenn Sie Ihre Kampagnen zur Lead-Generierung und Verkaufskonversion steigern möchten, ist dies das Richtige für Sie.“

Nachfolgend sind die Vor- und Nachteile aufgeführt:

Vorteile

Nachteile

  • Kostenlose 1-monatige Testversion
  • Tolle Profilnavigation
  • Hervorragende Segmentierung
  • Gruppennachrichten
  • Eingeschränkte Automatisierungsfunktionalität
  • Begrenzter Starterplan

8. Zopto

Zopto ist ein Tool zur Lead-Generierung für Startups und kleine Unternehmen. Die intelligente Automatisierung kann Sie bei Ihrer Vertriebskampagne über Omnichannel-Plattformen unterstützen. Es bietet außerdem sicheres LinkedIn-Prospecting und Echtzeit-Reporting. Diese cloudbasierte Software hat mit ihren verschiedenen Funktionen so viel zu bieten.

Linda Shaffer, Chief People Operations Officer bei Checkr, empfiehlt die Verwendung von Zopto für seine Automatisierungsfunktion. „Die meisten unserer Kunden sind in der Regel große Unternehmen, die einen Hintergrundüberprüfungsdienst benötigen. Dieses automatisierte Tool ermöglicht es uns aber auch, mit relevanten Start-ups und Kleinunternehmenskunden in Kontakt zu treten. Wenn Sie also Ihre Lead- und Verkaufskampagne auf die nächste Stufe heben möchten, ist Zopto genau das Richtige für Sie.“

Um eine weitere Entscheidung zu treffen, sind hier die Vor- und Nachteile aufgeführt:

Vorteile

Nachteile

  • Anpassung der Zielgruppe
  • Maßgeschneidertes gewünschtes Engagement-Level
  • A/B-Testfähigkeit
  • Anspruchsvolle Ersteinrichtung

Letzte Worte

LinkedIn-Automatisierungstools erleichtern Ihre Aufgaben und Ihr Leben auf der Plattform erheblich. Sie bieten Ihnen mehr Möglichkeiten, Ihr Netzwerk aufzubauen, Ihre Marke zu bewerben, mit anderen Fachleuten in Kontakt zu treten und qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren.

Ziehen Sie daher die acht oben empfohlenen LinkedIn-Automatisierungstools in Betracht. Noch wichtiger ist, dass Sie die Vor- und Nachteile abwägen und dabei Ihre Bedürfnisse berücksichtigen. Letztendlich hilft Ihnen das bei der Entscheidung, in welche Automatisierungstools Sie für Ihren beruflichen und geschäftlichen Networking-Erfolg investieren sollten!

Roman Shvydun ist freiberuflicher Autor. Er schreibt informative Artikel über Marketing, Geschäft, Produktivität, Arbeitsplatzkultur usw. Während seiner über 10-jährigen Erfahrung in der Erstellung von Inhalten haben seine Artikel zahlreichen Unternehmern dabei geholfen, ihr Geschäft zu vergrößern.

Verbinden