Online Marketing, Gadgets, Affiliate, Verdienen Sie Geld mit Ihren Blogs

5 SEO-Trends, die Sie im Jahr 2024 nutzen sollten – Webinar

5 SEO-Trends, die Sie im Jahr 2023 nutzen sollten – Webinar

Die Suchmaschinenoptimierung verändert sich ständig. In diesem Webinar schauen wir uns an, wie wir SEO-Trends im Jahr 2023 zu unserem Vorteil nutzen können. Dank unserer Gastrednerin Pam Aungst Cronin haben Sie die Nase vorn.

Die Einblicke und Informationen in diesem Webinar können Ihnen dabei helfen, Ihren Platz im Internet und auf der Suchergebnisseite von Google zu sichern.

Was ist im SEO für 2024 passiert?

Bevor Sie in die Zukunft blicken können, müssen Sie die Vergangenheit verstehen. In diesem Fall geht Pam auf einige der größten Veränderungen im Jahr 2022 ein und wie sie sich künftig auf die Inhalte auswirken.

Beispielsweise ist die künstliche Intelligenz in den letzten Monaten explodiert. Während einige Aspekte der KI bei der Entwicklung einer Content-Strategie hilfreich sein können, sollten Sie ihr nie völlig vertrauen, dass sie Ihre Inhalte vollständig erstellt.

Google hat kürzlich die Agenda „Menschen schreiben für Menschen“ vorangetrieben, was bedeutet, dass sie einen lockereren und interaktiveren Ton in den Inhalten wünschen. Wenn Sie über Ihre eigenen Erfahrungen sprechen, tragen Sie wesentlich dazu bei, diese Richtlinien zu erfüllen.

Ganz zu schweigen davon, wie es Ihnen hilft, Inhalte aus einer einzigartigen Perspektive bereitzustellen.

Weitere SEO-Trends im Jahr 2024

In diesem Webinar zeigt Pam die tiefgreifenderen SEO-Trends des Jahres. Sie zeigt auch, wie Sie diese Trends vor Ihrer Konkurrenz nutzen können.

Einer der interessanteren Aspekte ist vielleicht der von GA4. Google Analytics wird sich ändern und Sie müssen die Daten der neuen Plattform Version 4 verwenden. Allerdings lässt das Layout zu wünschen übrig.

Lesen:  Was ist der Unterschied zwischen E-Commerce und E-Business?

Pam zeigt, wie Sie das Tracking-Tool mithilfe einer neuen App nutzen können, die von Google selbst entwickelt wurde.

Ein weiterer zu berücksichtigender Aspekt ist die Markenoptimierung und -automatisierung. Da mit dem Online-Aufbau einer Marke so viel verbunden ist, ist alles, was Sie tun können, um den Prozess zu optimieren, von großem Nutzen.

Hast du einen YouTube-Kanal? Videoinhalte verschaffen Ihnen nicht nur ein weiteres Publikum, das Sie online ansprechen können, sondern verbessern auch die Wiedererkennung in der Google-Suche selbst. Das liegt daran, dass Google YouTube-Inhalte als Teil seiner Suchergebnisseite verwendet.

Dies sind nur einige Informationen, die Sie in diesem Video finden, und Pam erklärt hervorragend, was Sie tun können, um jeden Aspekt der SEO-Trends zu nutzen.

Die wichtige Erkenntnis aus diesem Webinar besteht darin, zu verstehen, wie sich diese SEO-Trends auf Ihre Website auswirken werden, unabhängig davon, ob Sie Maßnahmen ergreifen oder nicht.

Wenn Sie einige Trends falsch angehen, kann es auf lange Sicht unbeabsichtigt sein, das Ranking bei Google zu erschweren.

Wie nutzen Sie SEO-Trends?

Wie ich eingangs sagte, entwickelt sich SEO ständig weiter und verändert sich. Das Ziel von Google ist es, denjenigen, die nach Informationen suchen, die allerbesten Antworten zu liefern. Das bedeutet, dass die Plattform ständig in der Feinabstimmung der Ergebnisse ist.

Der Trick besteht darin, zu erkennen, wann diese Trends auftreten, und gleichzeitig eine Strategie zu entwickeln, um Ihre Sichtbarkeit zu erhöhen. In diesem Video zeigt Pam, wie wichtig diese Elemente sind.

Ich möchte Pam dafür danken, dass sie uns bei der Zusammenstellung dieses Webinars geholfen hat. Die Informationen waren erstaunlich und ich kann es kaum erwarten, ein paar Dinge umzusetzen, die sie vorgeschlagen hat.

Lesen:  Was sind Flussdiagramme und wie können Sie sie effizient in Ihren Projekten einsetzen?

Ich hatte zum Beispiel keine Ahnung, dass es die Analytics-App überhaupt gibt!

Was tun Sie, um Trends zu erkennen und in Ihre Content-Strategie umzusetzen?