10 Gründe, warum Programmierkenntnisse wichtig sind

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: 10 Gründe, warum Programmierkenntnisse wichtig sind

10 Gründe, warum Programmierkenntnisse wichtig sind

In diesem Beitrag werden Gründe erläutert, warum Programmierkenntnisse wichtig sind. Die Unternehmenswebsite FastCompany hat kürzlich einen fantastischen Artikel mit dem Titel „Warum Programmieren die wichtigste Berufskompetenz der Zukunft ist“ veröffentlicht. Sie stellten fest, dass Programmier- und IT-bezogene Berufe ein Drittel der Top-25-Positionen auf Glassdoor ausmachten. Laut einer anderen Analyse zu den künftigen Berufen in Städten ist es eindeutig ein großer Vorteil, technisch versiert zu sein, wenn man seine Karriere vorantreiben möchte (mehr über die Auswirkungen, die sich daraus für Sie ergeben, erfahren Sie hier).

10 Gründe, warum Programmierkenntnisse wichtig sind

In diesem Artikel erfahren Sie, warum Programmierkenntnisse wichtig sind. Nachfolgend finden Sie die Details dazu.

Programmieren ist nicht nur eine großartige Berufswahl, sondern hilft Unternehmen auch dabei, weltweit zu expandieren. Hier sind 10 Möglichkeiten, wie Programmierkenntnisse Ihre Karriere voranbringen und die Expansion in dem Unternehmen vorantreiben können, für das Sie arbeiten oder das Sie leiten.

1. Erhöhen Sie Ihre technischen Kenntnisse

Programmierkenntnisse vermitteln Ihnen unabhängig von Ihrer Position ein hohes Maß an technischer Kompetenz und ermöglichen es Ihnen, neue Chancen in Ihrem Beruf oder Ihrer Organisation zu nutzen. Schauen Sie sich auch die Duality-Alternative an.

Lesen:  Was Sie vor dem Kauf der besten Delta-9-Fruchtgummis beachten sollten

2. Werden Sie ein Problemlöser

Dies ist ein weiterer Grund, warum Programmierkenntnisse wichtig sind. In einer digitalen Welt besteht alles aus Einsen und Nullen. Dieses Verständnis wird Ihnen tatsächlich dabei helfen, besser zu verstehen, wie die Instrumente, von denen Sie umgeben sind, funktionieren, und Ihnen dabei helfen, den Problemlösungsprozess einzuleiten, wenn etwas schief geht.

3. Technologie verstehen

Sie werden verstehen, wie sich die Dinge entwickeln und wie schnell sich die Dinge ändern können. Beispielsweise ist das Hinzufügen von Funktionen innerhalb einer Android-Umgebung recht einfach im Vergleich dazu, etwas zu erstellen, das „genau das Gleiche ist wie das, was wir auf Android, aber für das iPhone haben“ (manchmal ist das kein sehr schneller Prozess).

4. Werden Sie zum Debugging-Experten

Selbst wenn ein erfahrener Entwickler etwas mehrmals überprüft hat, können Sie es möglicherweise mit neuen Augen sehen. Fehlerbehebungen erfordern in der Regel Versuch und Irrtum, das Ausschließen von Optionen und das Ausprobieren verschiedener Dinge. Der Rest Ihres Teams wird von Ihrer Fähigkeit, auf diese Weise zu denken, stark profitieren, insbesondere wenn Sie in einem agilen Umfeld arbeiten. Dies ist ein weiterer Grund, warum Programmierkenntnisse wichtig sind.

5. Kommunizieren Sie mit Ihren Entwicklern und Designern

Sie werden mehr über APIs, SDKs, Algorithmen, Toolkits, Bibliotheken und „einen detaillierteren Ansatz“ verstehen, zumindest auf einem ausreichend hohen Niveau, um auch mit Ihren Entwicklern, Designern und anderen Abteilungen sprechen zu können. Dies ist eine nützliche Funktion, um zu vermeiden, dass Ihre Entwickler nur mit TLAs (dreibuchstabige Akronyme) kommunizieren.

6. Kommunizieren Sie mit Codes

Dies ist ein weiterer Grund, warum Programmierkenntnisse wichtig sind. Mithilfe Ihrer Programmierkenntnisse können Sie mit Kollegen interagieren und kommunizieren, die möglicherweise nicht dieselbe Sprache sprechen wie Sie. Möglicherweise arbeiten Sie mit Entwicklern aus China, Indien, Russland und vielen anderen Ländern in einer großen Organisation zusammen. Auch wenn Sie möglicherweise nicht alle den gleichen sprachlichen oder kulturellen Hintergrund haben, können Sie alle über eine gemeinsame Codierungsumgebung kommunizieren, wenn es darum geht, guten und effizienten Code zu entwickeln.

Lesen:  Warum Java eine gute Wahl für die Erstellung Ihrer ersten Web-App ist – und wie Sie damit beginnen

7. Codierung kann der C-Suite zugute kommen

Viele CEOs großer, multinationaler Konzerne begannen als Programmierer. Unter anderem begannen Elon Musk, Bill Gates, Paul Allen und Satya Nadella mit dem Programmieren, bevor sie sich der Geschäftsentwicklung zuwandten. Kenntnisse im Programmieren können bei der Auswahl der in einem Unternehmen zu implementierenden Technologien sehr hilfreich sein. Dies ist ein weiterer Grund, warum Programmierkenntnisse wichtig sind.

8. Erhöhen Sie Ihr Gehalt

Dies ist ein weiterer Grund, warum Programmierkenntnisse wichtig sind. Wenn Sie wissen, wie man programmiert, liegt Ihr Einstiegsgehalt bereits über dem Durchschnitt und wird mit zunehmender Fachkenntnis weiter steigen. Dies bedeutet, dass sich die Zeit, die Sie in das Erlernen weiterer Programmiersprachen und der vielen darin enthaltenen Bibliotheken investieren, gut auszahlen wird. Überprüfen Sie auch qcopy

9. Seien Sie gefragt

Dies ist ein weiterer Grund, warum Programmierkenntnisse wichtig sind. Top-Entwickler und Programmierer sind bei Personalagenturen sehr gefragt. Wenn Sie programmieren können, werden Sie gefragt und aktiv gesucht. Schauen Sie sich auch die Guidebook-Software an

10. Machen Sie Ihre Karriere mit Codierung zukunftssicher

Sie können Ihren Beruf zukunftssicher machen, indem Sie mit den gängigsten Programmiersprachen Schritt halten, was ganz einfach ist. Sie können über Markttrends und neue Karriereaussichten auf dem Laufenden bleiben, indem Sie Websites wie dem TIOBE-Index folgen, der jährlich einen Bericht darüber veröffentlicht, welche Programmiersprachen am meisten nachgefragt sind. Dies ist ein weiterer Grund, warum Programmierkenntnisse wichtig sind.