10 Food-Delivery-Startups, auf die man im Jahr 2024 achten sollte

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: 10 Food-Delivery-Startups, auf die man im Jahr 2024 achten sollte

10 Food-Delivery-Startups, auf die man im Jahr 2023 achten sollte

ZEHN LEBENSMITTELLIEFER-STARTUPS, DIE SIE IM JAHR 2023 IMMER IMMER BEACHTEN SOLLTEN. Eine der boomenden Branchen der heutigen Zeit ist die Lebensmittellieferung. Alles wegen der hektischen Zeitpläne der Menschen, die dazu führen, dass sie Lebensmittel online kaufen, anstatt sie selbst zuzubereiten. Die weltweite Verbreitung von COVID-19 hat auch die Sorge der Menschen um ihre Gesundheit erhöht.

10 Food-Delivery-Startups, auf die man im Jahr 2024 achten sollte

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über 10 Startups für die Lebensmittellieferung, auf die Sie im Jahr 2023 achten sollten. Nachfolgend finden Sie die Details.

Einige von ihnen denken darüber nach, Dinge online zu bestellen, während andere darüber nachdenken, ihre eigenen Vorbereitungen zu treffen. Aufgrund der hohen Abhängigkeit der Menschen von Online-Lebensmittellieferungen wurden zahlreiche Start-ups für die Lieferung von Lebensmitteln gegründet. In diesem Abschnitt werden wir einige dieser profitablen Startups für die Lebensmittellieferung untersuchen.

Marktübersicht

Laut Businesswire wird der Markt für Internet-Essenslieferdienste in diesem Jahr (2023) voraussichtlich 111,32 Milliarden US-Dollar erreichen. Die Marktbewertung betrug im vergangenen Jahr 107,44 Milliarden US-Dollar. Dieser Wert macht deutlich, dass der Markt für Lebensmittellieferungen eine leichte Wachstumsverlangsamung erfahren hat. Alles als Folge der weltweiten COVID-19-Epidemie.

Und da immer mehr Menschen auf diese Lieferdienste für Lebensmittel und Lebensmittel angewiesen sind. Auch die Chancen für einige neue Start-ups im Bereich Lebensmittellieferungen sind in diesem Zeitraum gestiegen. Darüber hinaus gibt es eine Menge neuer Trends, die Food-Delivery-Startups im Jahr 2023 im Auge behalten sollten. Cloud-Küchen sind der beliebteste Trend, bei dem es ausschließlich um Internetbestellungen geht. Diese Unternehmen sparen viel Zeit, weil sie sich nicht mit Gästen befassen müssen, die vor Ort sind. Darüber hinaus können Sie Ihren Lieferservice durch die Nutzung verschiedener Lieferkanäle ganz einfach verbessern. Ein weiterer Trend, der durch die COVID-19-Epidemie an Popularität gewonnen hat, ist die kontaktlose Lieferung. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es in den USA und auf der ganzen Welt viele neue Trends für Startups im Bereich Lebensmittellieferungen gibt.

Startups für die Lieferung von Lebensmitteln

Hungry Panda – 2016 – Nottingham, Vereinigtes Königreich

Hungry Panda ist eines der Top-Startups für die Lieferung von Lebensmitteln und bietet an über 30 Standorten auf vier Kontinenten köstliche Lebensmittel direkt vor Ihrer Haustür. Auf der Speisekarte stehen köstliche chinesische Gerichte, die nur mit den besten Zutaten zubereitet werden. Wenn Sie also weit weg von zu Hause wohnen, kann Hungry Panda alle wohltuenden chinesischen Gerichte an Ihre Haustür liefern.

Hungry Panda unterstützt Restaurants dabei, ihren Kundenstamm zu vergrößern. Darüber hinaus haben Einzelpersonen die Möglichkeit, als Zusteller zu arbeiten. Hungry Panda hat im Laufe einer Runde rund 20 Millionen US-Dollar an Fördermitteln eingesammelt. Dank dieser Finanzierungsrunden ist Hungry Panda nun eines der vielversprechenden Startups für die Lebensmittellieferung im Jahr 2023.

Lesen:  Auswahl des besten WordPress-Hosting-Unternehmens für 2024

Railmitra – 2024 – Indien

Eines der cleveren indischen Startups, das Reisenden Essenslieferungen anbietet, ist Railmitra. Das Startup findet eine Lösung für das unhygienische Lebensmittelproblem im Speisewagen des Zuges. Dies erleichtert es den Reisenden, frische Lebensmittel in verschiedenen Restaurants in der Nähe zu bekommen. Auch in der Railmitra-App können Sie aus einer Vielzahl von Lebensmitteln auswählen. Der Komfort eines Online-Einkaufs macht das Aufstehen von Ihrem Sitzplatz im Zug überflüssig. Sie müssen lediglich Ihren PNR, Ihre Station, Ihre Warenkorbnummer und andere Informationen eingeben.

Das Essen wird blitzschnell an Ihren Sitzplatz im Zug geliefert. Railmitra ist dank seines Essenslieferdienstes eines der markantesten Startups im Jahr 2023. Das Bild zeigt Railmitra, ein Startup für Lebensmittellieferungen. Profitable Ideen für Ihre eigene Lebensmittellieferung. Eine schnell wachsende Branche ist die Lebensmittellieferung. Wir haben die faszinierendsten, profitabelsten und innovativsten Konzepte zusammengestellt, um Ihnen bei der Gründung Ihres eigenen Lebensmittellieferdienstes zu helfen.

Gebni – 2016 – New York, Vereinigte Staaten

Gebni, einer der Lebensmittellieferanten in den USA, bietet Ihnen köstliches Essen zu vernünftigen Preisen. Ihre App verfügt über eine schöne Benutzeroberfläche und zeigt Lebensmittelprodukte mit nachfrageorientierten Preisen an. Dies bedeutet, dass Sie Ihre bevorzugte Mahlzeit zum günstigsten Preis erhalten können. Die Software zeigt auch grafische Darstellungen der verschiedenen Essenspreise an. Dies erleichtert es dem Benutzer, den Preis zu verstehen und frühzeitig Bestellungen für bevorstehende Veranstaltungen aufzugeben.

Für diejenigen, die nach einer günstigen Möglichkeit suchen, täglich Mahlzeiten zu sich zu nehmen, ist Gebni ideal. Eines der Startups in den Vereinigten Staaten, das derzeit Lebensmittellieferungen in Brooklyn, Queens und Manhattan anbietet, ist Gebni. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen außerdem rund 400.000 US-Dollar an Angel- und Seed-Finanzierungen erhalten. Informieren Sie sich auch über Strategien zur Conversion-Rate-Optimierung

DoorDash -2013 – San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten

Eines der bekanntesten Startups für Lebensmittellieferungen in den USA ist DoorDash. Das Wort „ikonisch“ bezieht sich auf die vier Übernahmen und die Finanzierung in Höhe von rund 2,5 Milliarden US-Dollar. DoorDash wurde 2013 gegründet und hat sich als eines der Top-Startups für die Lebensmittellieferung in und um die USA etabliert.

Die Betreuung der Kunden ist nur ein Aspekt des Geschäfts. Durch die Zusammenarbeit mit Restaurants bietet DoorDash ihnen Wachstumsmöglichkeiten. Man kann für DoorDash auch als Dasher (Lieferarbeiter) arbeiten. Diese Eigenschaft unterscheidet Doordash Food Delivery von anderen Startups. Mit dem einfachen Technologieprogramm können Pizza, chinesische, Sushi, mexikanische, thailändische, asiatische und andere Artikel bestellt werden. Und das alles in den beliebtesten Restaurants der Stadt.

Im Bild ist „Promising Trends in Food Delivery“, ein Unternehmen für Lebensmittellieferungen, abgebildet. Informieren Sie sich über die faszinierendsten und zweifellos lukrativsten Entwicklungen in der Lebensmittellieferbranche. Die Top 10 Next-Gen-Patterns für Ihre App wurden von uns zusammengestellt.

Nestor – 2015 – Paris, Frankreich

Eines dieser seltenen Startups, das sich die Idee einer Mahlzeit pro Tag zu eigen macht, ist Nestor. Im Gegensatz zu anderen Unternehmen bereitet Nestor täglich über 1000 Mahlzeiten einer einzigen Sorte zu, darunter eine Vorspeise, ein Hauptgericht und ein Dessert. Über die mobile App können Sie diese Mahlzeiten zu einem angemessenen Preis zu Hause oder am Arbeitsplatz kaufen. Nestor garantiert, dass die Speisen von ausgebildeten Köchen zubereitet werden und nur die frischesten Produkte verwendet werden.

Lesen:  Was ist Ethereum? Kennen Sie die Smart Contract Blockchain

Sie garantieren außerdem, dass ihre Gerichte innerhalb von 20 Minuten oder weniger geliefert werden. Sowohl private Verbraucher als auch Unternehmen können bei Nestor die Lieferung von Mittagessen (zu einem vergünstigten Preis) bestellen. Aufgrund dieser Funktion ist es eines der möglichen Startups für die Lebensmittellieferung im Jahr 2023. Nestor verfügt außerdem über die folgenden Funktionen:

Merkmale

  • Die ideale Nestor Pro-Mahlzeit für Ihre Seminare und Versammlungen.
  • Nestor Pro Home Office liefert Lebensmittel zu den Häusern der Mitarbeiter eines Unternehmens.
  • Nestor bietet einen Essensthekenservice im Büro an, der als Nestor-Thekenservice bekannt ist.
  • Essenslieferplan mit einem ermäßigten Preis.
  • Obwohl Nestor nicht in den USA ansässig ist, ist es eines der Lebensmittel-Startups, das sich bisher eine Startfinanzierung in Höhe von rund 2,4 Millionen US-Dollar gesichert hat.

Bella&bona – 2024 – Monaco, Deutschland

Wenn es um das Mittagessen im Büro geht, braucht jeder ein sättigendes Mittagessen. Eines der innovativen Food-Startups, das die Lieferung von Mittagessen am Arbeitsplatz anbietet, ist Bella&bona. Sie tun dies, um Ihnen das Aufstehen aus Ihrem Bürostuhl zu erleichtern. Allerdings sollten Sie auch auf ein ausgewogenes Abendessen achten.

Durch den unkomplizierten Bestellvorgang bedienen sie sowohl Privatkunden als auch Unternehmen in Deutschland. Sie müssen lediglich ein Gericht aus der regelmäßig wechselnden Speisekarte auswählen und Ihre Informationen wie Ihren Firmennamen, die Uhrzeit usw. eingeben. Zur angegebenen Zeit wird Ihr Mittagessen an Ihren Schreibtisch geliefert.

Bella&bona ist eines der Startups für den Lebensmittelversand, das im Jahr 2023 unglaubliche 3 Millionen US-Dollar durch Anschubfinanzierungen aufbringen konnte.

Petersilienschachtel – 2017 – Großbritannien

Im Vergleich zu anderen Startups ist Parsley Box ein hochmoderner Lebensmittellieferdienst. Sie beginnen damit, Ihnen köstliche, nährstoffreiche Mahlzeiten zu bieten, die Sie einfach in Ihren Schränken aufbewahren können. Darüber hinaus müssen Sie sich keine Sorgen um die Qualität der Lebensmittel machen, da diese bis zu 6 Monate frisch bleiben. Sie können sie jederzeit wieder aufwärmen und verzehren. Schauen Sie sich auch Fintech-Startups in Ägypten an

Das langsame Garen unter Vakuum ist der Schlüssel zur langanhaltenden Frische der Gerichte. Geben Sie einfach Ihre Bestellung auf und sie wird Ihnen zur vereinbarten Zeit geliefert. Für diejenigen, die gerne reisen und unterwegs Essen benötigen, ist das Petersilienpaket ideal. Bisher hat das Unternehmen eine Startfinanzierung in Höhe von 3 Millionen US-Dollar erhalten und zählt aufgrund seines kreativen Konzepts zu den potenziellen Food-Startups des Jahres 2023.

I-Mittagessen – 2017 – Aubervilliers, Frankreich

Über I-lunch können Sie auch Lebensmittel für Ihre Büromitarbeiter kaufen. Das Startup zeichnet sich durch umweltfreundliche Methoden zur Abfallbewirtschaftung und Lebensmittellieferung aus. Ihre Mehrweg-i-Lunch-Kartons werden mehrfach verwendet, bevor sie recycelt werden. Durch die Wiederverwendung werden Abfall und Verschmutzung im Ökosystem reduziert.

Sie achten auch genau auf die Qualität ihres Essens. I-lunch ist aufgrund seiner köstlichen und biologischen Gerichte, bei denen die Ernährung an erster Stelle steht, eines der möglichen Startups für die Lebensmittellieferung im Jahr 2023. Die Unternehmen können aus einer Vielzahl von Paketen wählen, die I-lunch anbietet. Durch eine nicht genannte Finanzierungsrunde hat das Unternehmen bisher mehr als 1,1 Millionen US-Dollar eingesammelt.

Lesen:  So werden Sie ein Instagram-Influencer

Dank des kreativen Konzepts der umweltfreundlichen Lebensmittellieferung zählt es zu den Top-Startups. Das Bild zeigt das Lebensmittelliefer-Startup I-lunch. Wie kann man mit der Lieferung von Lebensmitteln Geld verdienen? Wir haben vier Liefergeschäftsmodelle untersucht und die wichtigsten Vorteile, Nachteile, Schwierigkeiten und Chancen für kluge Unternehmer ermittelt.

BringMe That – 2013 – New York, Vereinigte Staaten

Bring Me That ist eines der Top-Startups für die Lieferung von Lebensmitteln in den USA und mit mehr als 150.000 Restaurants verbunden. Dadurch können Sie in kürzester Zeit Gerichte höchster Qualität in jeder Geschmacksrichtung servieren. Alle ihre Kunden können dank ihrer coolen Android- und iOS-App ganz einfach Lebensmittel online kaufen.

Für zusätzliche Vorteile bieten sie Benutzern auch eine Premium-Mitgliedschaft an. Darüber hinaus stehen zahlreiche Kaufmöglichkeiten online zur Verfügung. Dadurch hebt es sich besser von anderen Food-Delivery-Startups in den USA ab. Sollte der Kunde mit dem Essen unzufrieden sein, wird eine vollständige Rückerstattung angeboten.

Aus all diesen Gründen ist Bring Me That eines der erfolgreichsten Food-Delivery-Startups in den USA. Nicht zuletzt erhielt das Unternehmen bislang Startkapital in Höhe von rund 450.000 US-Dollar.

Pavian – 2015 – Tirana, Albanien

Durch Partnerschaften mit mehr als 250 Restaurants in Albanien versorgt Baboon seine Kunden mit allen kulinarischen Genüssen, die sie sich wünschen. Sie unterscheiden sich von anderen Start-ups für Lebensmittellieferungen durch ihre unkomplizierte Website und den mobilen Bestellprozess. Sie können die Möglichkeiten der Plattform nutzen, um Ihren Einfluss zu erhöhen, wenn Sie ein Restaurant besitzen.

Ihr Angebot umfasst mehr als nur regionale Küchen. Sie servieren Bestellungen für eine Vielzahl von Küchen, darunter indische, mexikanische, italienische, griechische usw. Aus diesem Grund wurde Baboon in diese Liste der Startups für die Lebensmittellieferung im Jahr 2023 aufgenommen. Durch Startkapitalinvestitionen, die über zwei Runden verteilt wurden, konnte Baboon effektiv 250.000 US-Dollar einsammeln.

Wie wäre es mit einem eigenen Startup für die Lieferung von Lebensmitteln?

Sie müssen sich um viele wichtige Dinge kümmern, wenn Sie eines der besten Startups für die Lebensmittellieferung in den USA oder anderswo gründen möchten. Zunächst einmal gibt es heute zahlreiche moderne Trends für Startups im Bereich Lebensmittellieferungen. Dadurch können Sie diese prüfen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Darüber hinaus ist es wichtig, die Region, in der Sie tätig sind, zu bewerten. Um mehr über deren Speisekarten zu erfahren und das Interesse an Ihrem Startup abzuschätzen, müssen Sie Kontakt zu den Restaurants in Ihrer Stadt aufnehmen. Sie müssen sich auch darüber im Klaren sein, was die Bewohner Ihrer Gemeinde wollen. Für Startups im Lebensmittellieferdienst in den USA und auf der ganzen Welt ist die Einstellung vertrauenswürdiger Fahrer von entscheidender Bedeutung. Darüber hinaus gibt es noch viele weitere wichtige Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie 2023 eines der innovativen Food-Delivery-Startups gründen und Ihre eigene Food-Delivery-App erstellen möchten.